Blogs from São Luis, Maranhão, Brazil, South America

Advertisement

South America » Brazil » Maranhão » São Luis March 10th 2016

Hallo meine lieben Rundbriefleser!Die letzten zwei Monate seit dem letzten Rundbrief gingen sehr schnell vorbei. Es war eine sehr gesegnete Zeit. Ich lernte viele neue Menschen kennen und konnte vieles Neues mit Gott erleben. Mein Gebet war, dass er meine Grenzen wegnimmt, dass er mich gebrauchen kann so wie er will. Ich lernte nicht auf meine Staerken zu vertrauen oder meine eigene Sicherheit, sondern, dass Gott mich in jeder Situation staerken und halten wird egal was ich mache. Es war eine besondere Zeit in Sao Luis wo ich ein Buch darueber schreiben koennte. Es hat mein Leben veraendert. Doch ich probiere mich hier in wenigen Worten zu fassen. Falls jemand mehr ins Detail gehen will, darf er gern nachfragen.Nachdem ich mit meinen Freunden im Sueden von Brasilien Weihnachten verbrachten, flogen wir nach Sao Luis in den ... read more
Sandpferd
StandUP ausprobiert
Mit Freunden am Strand

South America » Brazil » Maranhão » São Luis September 15th 2014

Soyons tout de suite sincères, il va être difficile de vendre du rêve sur notre expérience à São Luis. Le centre-ville est très mignon, avec ses bâtisses ornées de faïence colorée, mais il est désert. Côté ambiance, ça change des autres villes du Brésil ! A tel point que c’est la ville dans laquelle nous avons visité le plus de musées ;-) qui proposent tous des visites guidées gratuites. Alors, nous faisons semblant de comprendre le portugais... Le "coup de cœur" d'Armand de cette étape, sera la petite ville d’Alcantara, située à une heure de bateau à voile au large de São Luis. Une petite ville adorable avec son port où les pêcheurs vendent leurs poissons directement dans leur barque. Armand y testera son premier rasage chez un vrai barbier, au "couteau" !... read more
Alcantara
Sao Luis
Alcantara

South America » Brazil » Maranhão » São Luis August 11th 2014

wir werden gemütlich, müssen einander nichts mehr beweisen. wir wissen, wie wenig platz, wärme, essen oder komfort wir brauchen. daher hat mein vielgeliebter mann die visa-karte gezückt und uns für einen gemütlichen strandtag ein feines hotelzimmer gebucht. mit meerblick, viel platz und riesigen betten voll weißer duftiger bettwäsche. ein traum! nachdem wir das centro historico mit dem taxi richtung praia litorânea verlassen haben, verbringen wir den ganzen tag inmitten einheimischer frauen am windig sonnigen meer. markus ist der einzige mann weit und breit. nur die kellner lockern das massige sonnengebrate etwas auf. eine eigenartig weiße paste, wie yoghurt, scheint bei den damen sehr beliebt zu sein. mithilfe von handschuhen oder plastiksackerln wird die helle mischung aus bechern und tupperware auf den knackig gebräunten leibern verteilt. eine dicke weiße schicht. wofür d... read more
chicken grill
the white stuff
tan check

South America » Brazil » Maranhão » São Luis August 7th 2014

auf dem plan steht heute eine catamaran-fahrt nach alcântara. aaaber das wird leider nix. obwohl wir uns gestern brav schlau gemacht haben, wann die boote ablegen, kommen wir heute frühmorgens zum hafen, und… es gibt kein wasser. der kleine hafen liegt auf dem trockenen. der unglaubliche tidenhub reicht soweit das auge sieht. nur schlamm. nix mit boot fahren. zum glück hat são luis aber drei stadt-strände zu bieten, die für umgerechnet €1,50 zu zweit mit dem local bus erreicht werden können. komisches bussystem. enge drehtüren, geteilter innenraum und vollgestopft, dass das atmen schon eine herausforderung ist. immerhin ist quasi eine kleine stadttour inklusive, denn wir fahren einen riesen bogen durch die stadt, bevor wir am strand von são marco ankommen. arge böen jagen über den festen sandboden, reißen ganze bäche von sand mit sich. am horizont ... read more
an-der-bräune-arbeiter
beach bum

South America » Brazil » Maranhão » São Luis August 6th 2014

wir fliegen nach são luis und sind beeindruckt. erstens von der tatsache, dass sich unser gepäck wohl nicht mit brasilianischer flugorganisation verträgt. fast müssten wir erneut ohne (immer noch dreckige) wäsche auskommen. nur dank eines aufmerksamen bodenpersonal-menschen kommen wir doch noch in den ungeahnt befriedigenden genuss schweren gepäcks auf den schultern. und zweitens von der stadt selbst, denn die ist sehr… karibisch! afrikanische einflüsse in der küche, reggea musik liegt in der schwülen wolke, die über der hafenstadt hängt. häuser in eiscreme pastelltönen, hohen fenstern und viel stuck erstrecken sich über gassen und offene plätze. manche fassaden sind gegen die allgegenwärtige feuchtigkeit mit weißblauen kacheln gedeckt. weißblau, wie ein ungarischer blaudruck. vieles muss renoviert werden, aber manche ist auch schon im gange und einige der wunderbaren... read more
love the architecture
da ca wohnen wir dann...

South America » Brazil » Maranhão » São Luis June 2nd 2012

A few pictures for a start... read more
Streets of the old town
In Brazil?
Streets at dusk

South America » Brazil » Maranhão » São Luis June 2nd 2012

Well, talk about conincidence - now Pete is dirty - his bag never arived in Sao Paulo - what a buggar. That means he has jeans to wear in 31 degrees. I think we will be going on a buying trip this morning - at least he must have clean undies!!! Had dinner in the old town last night - what a wondeful place to sit back and watch the world go buy, people selling earings, necklases, begging, walking past in tight jeans and high heels. The high heels are amazing because they are walking on cobble stones and the only one I saw that had a minor trip was wearing flat shoes! We ordered a piza and beer and sat there with cats roaming around under our feet, of course they did not want to ... read more

South America » Brazil » Maranhão » São Luis June 1st 2012

Well we are back again - we leed a tough life - Clare is lying in her bed - feeling dirty (but more on that later) and I am resurrecting the blog. Well we got here early this morning, I think we got here at 5 to the hotel - it was a bit of a blur. We took a half of a little blue tablet each (zopiclone) and then slept till 12! Now you want to know why Clare is feeling dirty - well despite what you are all thinking - it is lost luggage. Well technically it is not lost it went ahead of us - to Iguazu (we wont be there for a week or two), and we went to Sao Luis. We got to Sao Paulo - got our luggage and was ... read more

South America » Brazil » Maranhão » São Luis June 1st 2012

And they start - this one I assume was grown in the bottle - jut drink the alcohol and eat the pickled crab - yum yum... read more

South America » Brazil » Maranhão » São Luis June 17th 2011

We arrived in São Luís at about 8.30pm after a flight with TAM airlines from Salvador via Reciffe where we had a 3 ½ hour stop-over. We also stopped at Fortalaza on the way. We were met by Mike Nelson, who used to be our neighbour on Chapel Hill Road before he and Silvia moved to Brazil. It was fantastic to see them. The last we saw them was on Christmas day last year. Mike then picked up Silvia from the hospital where she was doing some data collecting for her research with the Universidade Federal do Maranhão (UFMA) in the area of Human Resource Management. We had a lot to catch up on. On arriving to their beautiful home, we had a drink and chat and climbed into bed in their air-conditioned guest bedroom. (Thank ... read more
Who are these 2 vagabonds in front of Presidents Palace
Port Building in Sao Luis
Pam, Tom, Silvia and Mike at Presidents Palace




Tot: 0.235s; Tpl: 0.018s; cc: 5; qc: 72; dbt: 0.0836s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 5; ; mem: 1.5mb