Jens

jensio

Jens




Asia » Malaysia » Wilayah Persekutuan » Kuala Lumpur February 3rd 2015

Faizzal, den ich in Langkawi kennengelernt hatte, und ich machen einen kleinen Ausflug zu den Batu-Höhlen, wo heute ein paar tausend Inder (hauptsächlich Tamilen) ein religiöses Volksfest feiern. Sie alle pilgern in eine Höhle, um dort Milch zu opfern und zu ihrem Gott zu beten. Auf unserer Anfahrt reißt in der Richtung, in der die Batu-Höhlen liegen, kreisförmig der triste graue Himmel auf - ein göttliches Zeichen, um uns den Weg zu weisen!? Wir sind recht früh dran, vor dem hochaufragenden, grün überwucherten Kalkfelsen mit der Höhle hat jemand neben eine Treppe in die Höhle eine riesige goldfarbene Statue mit einem Speer in der Hand gestellt. Am Eingang zum Vorplatz warten die Menschen auf einen großen LKW mit einer lustigen grünen Figur darauf, die ich in der Ferne nicht so richtig erkennen kann. Auf jeden Fall ... read more
kunterbunte Süßigkeiten auf dem Festplatz zum Frühstück
Faizal und ich in der noch lockeren Menge
goldene Statue und Menschenmassen

Asia » Malaysia » Langkawi January 28th 2015

Zehn Tage auf Langkawi, zehn Tage Müßiggang und in den Tag hineinleben, zehn Tage Paradies, zehn Tage wunderschöne Sonnenauf- und –untergänge, zehn Tage relaxte Reggae-Musik am Strand nach dem Dunkelwerden, zehn Tage vom palmengesäumten Schatten aus durch den Sand laufen, welcher sich anfühlt, als würde man zu Weihnachten für das Plätzchenausrollen zwei Kilo Mehl zu viel auf die Arbeitsfläche streuen und es mit den Füßen verteilen, zehn Tage neue liebe Menschen kennenlernen, zehn Tage leckeres Essen, zehn Tage der Versuch, mal richtig braun zu werden, zehn Tage Sonne und trotzdem noch weiß…fast…nach einem Nickerchen in der Sonne wache ich auf und boah…ich bin braun. Mein Blick wandert ungläubig an mir herunter, über meinen Bauch, die Beine, die Füße, zum Wasser und dort sehe ich die im Meer versinkende Sonne, die mit ihren Strahlen alle... read more
Cenang Beach
Zeitvertreib
Kasbah - Restaurant

Asia » Malaysia » Penang » George Town January 19th 2015

Ende des 18. Jahrhunderts kamen hier die britischen Händler an und ließen sich nieder. Ihre Hauptstadt benannten sie nach ihrem König Georg III – Georgetown. Aber kein Einheimischer, die hauptsächlich chinesisch geprägt sind, macht das…hier heißt die Stadt genau wie die Insel und der Berg darauf: Penang. Ich erkunde die Gegend und wandere auch mal einen Tag auf den Hügel Penang, wo man eine gute Aussicht auf die Insel genießt. Wenn man so unterwegs ist und die Leute hier nach dem Weg fragt, hört man meistens sehr nachdrücklich, dass das viel zu weit zum Laufen ist. Man solle lieber ein Taxi oder eine „Trishaws“ (Rikscha) nehmen oder sich einen Motorroller mieten. Ob das allerdings dem Geschäftssinn der Leute hier, der teilweise glühenden Hitze oder einfach nur der Faulheit geschuldet ist, habe ich bislang nicht herausgefunden. Der ... read more
Trishaw (Fahrradtaxi)
alt und neu
kleine chinesische Minitempel

Asia » Malaysia » Pahang » Cameron Highlands » Tanah Rata January 14th 2015

Eigentlich will ich nur mal einen kurzen Abstecher auf den Berg machen. Um der Hitze am Mittag zu entgehen stehe ich extra früher auf, wandere erst in den nächsten noch menschenleeren Ort und nehme dann den Berg in Angriff. Was man hier halt so Berg nennt. So hoch sehen 600 Meter doch gar nicht aus. Es geht dann auch ganz gemütlich los, später wird es etwas steiler, dass man ab und zu die Hände zu Hilfe nehmen muss. Viel mehr als den Weg sieht man nicht, alles ist in dunkles Grün gehüllt, ein wenig Licht dringt von oben herab in den diffusen Nebel. Ganz darauf konzentriert, nicht irgendwo reinzutreten, wo ich nicht reintreten möchte, und darauf, nicht den falschen Abzweig zu nehmen höre ich im allgemeinen Lärm des Dschungels links und rechts des Weges neben mir ... read more
Äffchen im Dschungel
Äffchen im Dschungel
Äffchen im Dschungel

Asia » Malaysia » Wilayah Persekutuan » Kuala Lumpur January 11th 2015

Die Reise war nicht sehr lange vorher geplant, ich habe einfach gesagt, dass ich mitfliege. Kurzfristig, ca. 4h vorher, erhalte ich von der Fluggesellschaft eine E-Mail, dass meine Reisebegleitung den Flug storniert hat. Nun gut, so lange frei, dann fliege ich halt alleine. Was soll ich auch zu Hause? Es ist saukalt, grau und dann schneit es noch nicht einmal. Sarah bringt mich zum Flughafen (vielen lieben Dank) und da stehe ich nun am Schalter der Lufthansa, zwei Stunden vor dem Abflug, genauso, wie man es immer eingebläut bekommen hat….der Schalter ist verwaist. Eine kleine innere Unruhe macht sich in mir breit, mit fortschreitender Zeit verkommt sie bei fünfundneunzig Minuten bis zum Abflug zu einer leichten Panik. Eine Nachfrage an einem anderen Schalter beruhigt mich etwas, normalerweise wird erst immer neunzig Minuten vorher geöffnet. Nun sind ... read more
Der Rucksack ist gepackt - Los gehts!
nächtlicher Spaziergang zu den Petronas Towers
Petronas Towers

Asia » Malaysia » Sarawak » Kuching March 23rd 2012

Mitten im Urwald macht eine kleine Gruppe langsam und ehrfürchtig Platz für eine unerschrocken auf sie zukommende junge Mutter mit ihrem Baby. Eine waschechte Malaiin, zwei Arme, zwei Beine, ein großer Kopf, große dunkle Augen, menschlich und doch irgendwie anders…ein Waldmensch. Wald heißt übersetzt in der Landessprache „utan“ und Menschen werden hier „orang“ genannt. Wir befinden uns im Wildtierreservat und Rehabilitationszentrum in Semenggoh, in welchem Orang Utans gepflegt, wieder aufgepäppelt und anschließend ausgewildert werden. Eine ideale Möglichkeit, diese Tiere in „freier“ Wildbahn an den Fütterungsplätzen zu beobachten. Kaum liegt das Futter bereit, schimmert es auch schon an vielen Stellen rotbraun durch das dichte Blätterdach. Langsam und behäbig angeln sich die Tiere Banane, Ananas und Kokosnuss und verputzen sie genüsslich. Sie strahlen so ... read more
Rotbraun schimmert es durch den Wald.
Beliebteste Fortbewegungsart.
Orang Utan-Dame mit Kind

Asia » Malaysia » Sarawak » Bako National Park March 21st 2012

Der Bako Nationalpark liegt auf einer Halbinsel direkt am Meer. Gesäumt von Mangrovenwäldern und erodierten Felsen, steilen Klippen und dazwischen liegenden wunderschönen Sandstränden befindet sich ein Stück Urwald. Mit dem Boot angekommen geht es auf Entdeckungstour. Ich habe gerade die ersten zwanzig Meter Dschungel erobert, da stehe ich in einer Wasserwand. Es läuft und tropft, die Kleidung klebt am Körper. Der Schweiß strömt einfach nur so aus mir heraus. Es ist wie baden gehen, ohne ins Wasser zu springen. Gut, dass ich mir eine Flasche Wasser mehr mitgenommen habe. Den Wasservorhang vor dem Gesicht zu Seite wischend gewöhnen sich meine Augen an das schummrige Licht und sehen sich um Baumstämme windende Lianen, riesige und klitzekleine Blätter, eine grünes undurchdringbares Wirrwarr. Irgendwo dort hinein führt ein kleiner, mit Wurzeldickicht gepflasterter Weg. In de... read more
Ausflug in den Dschungel
Natürliche Treppenstufen
Kaum im Dschungel steht einem der Schweiß überall

Asia » Indonesia » Komodo March 11th 2012

Irgendwo in den Weiten des Meeres, zwischen vielen kleinen Inseln haben wir uns auf einem kleinen Boot zu einer kleinen illustren Gruppe zusammengefunden, um ein paar Tage gemeinsam zu reisen. Fischend, essend, schlafend, schnorchelnd verbringen wir unsere Tage. Das satte Brummen der Maschinen schiebt das Boot über das spiegelglatte Meer. Fliegende Fische begleiten uns. Sie springen aus dem Wasser, fitschen ein paar Mal auf und tänzeln anschließend senkrecht auf ihrer Schwanzflosse stehend über das Meer. Sie tauchen wieder unter, um gleich darauf erneut zu erscheinen, ihre Flossen auszubreiten und viele Meter durch die Luft zu fliegen, bevor sie wieder eintauchen und mit dem Spiel erneut beginnen. Die untergehende Sonne lässt unsere Welt langsam verdunkeln, ein Regenschleier verdeckt den Horizont genau dort, wo unser Ziel liegt. Im letzten Abendlicht sitzen wir Passagiere wie an... read more
Eine von tausend kleinen Inseln
Noch eine von tausend kleinen Inseln
Morgendusche im Wasserfall

Asia » Indonesia » Lombok » Gili Meno March 7th 2012

Hier ein Bild für eure gestressten und überarbeiteten Gemüter: Ihr schlagt morgens die Augen auf und hört…Wellenrauschen und das sanfte Rascheln von Blättern, gepaart mit zarten Klängen von wunderschönem Vogelgesang und dem lustigen Ruf eines Geckos. Ihr tretet hinaus auf eure Terrasse, fühlt die warme Sonne auf eurer Haut und atmet die frische, salzhaltige Luft ein. Nach einem Frühstück beschließt ihr, am weißen Strand immer der Nase nach zu laufen. Ihr spürt die rundgewaschenen Bruchstücke der Muscheln und Korallen unter euren Füßen… nach anderthalb Stunden gemütlichen spazierens kommt ihr schließlich wieder an eurem einsam im Regenwald ruhenden Bungalow an… Das ist Gili Meno. Mehr gibt es zu dieser traumhaft schönen Insel einfach nicht zu sagen. Entspannung pur…... read more
Tropische Regengüsse bei unserer Ankunft
Neben den eigenen Füßen das einzige Transportmittel auf der Insel.
Unsere Oase der Ruhe

Asia » Indonesia » Java » Prambanan March 3rd 2012

Von Yogyakarta aus nehmen wir das Angebot einer der tausend Reiseagenturen in Anspruch und lassen uns, gemeinsam mit anderen Touristen, zur Tempelanlage Prambanan bringen. Die große Parkanlage gleicht mehr einem Vergnügungspark mit alten Tempelruinen an Stelle der Attraktionen. Viele der kleinen Tempel befinden sich noch mitten in der Restaurationsphase. Das hält uns jedoch nicht davon ab, sie, ins rechte Licht gerückt, auf ein oder zwei Fotos einzufangen. Abends besuchen wir dann das Ramayana Ballet neben der Tempelanlage Prambanan. Während die Tänzerinnen und Tänzer in ihren aufwendigen Kostümen quasi in Zeitlupe über die Bühne gleiten, machen es uns die vielen unruhigen und unaufmerksamen asiatischen Zuschauer (keine Einheimischen) schwer, dem Geschehen auf der Bühne zu folgen und den roten Faden des Stückes nicht zu verlieren. Zurück in Yogyakarta frönen wir de... read more
Prambanan vor dem Merpati-Vulkan
Stein mit Bartwuchs
Das ernst-interessierte Besichtigungsgesicht hat kurz Pause.




Tot: 0.306s; Tpl: 0.014s; cc: 26; qc: 134; dbt: 0.1671s; 1; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 1; ; mem: 6.7mb