Blogs from Region Midtjylland, Denmark, Europe - page 2

Advertisement

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 8th 2017

Tag 264 – Endlich Gesellschaft Heute war ein guter Arbeitstag, nicht zu langweilig und nicht zu stressig. Morgens eine Menge Håndmadder vorbereiten und abwaschen. Außerdem versuchte ich mich noch mal ein bisschen an der Kasse, und schließlich bekam ich dann auch den Bogen raus und verkaufte im Laufe des Vormittags mehreren Gästen Bier. Zur Frokostzeit war ich dann wieder in der Küche, machte ein paar Bestellungen klar und servierte. Als gegen zwei kaum mehr was los war, schälte ich noch Möhren und rote Beete und spülte Salat, bis es Zeit zum Aufräumen war. Heute sollte nun endlich die französische WWOOFerin kommen, nach oftmaligem Ankündigen diesmal wirklich. Kim fragte mich, ob ich einen Führerschein hätte, und da er und Stinne weder Führerschein noch Auto hatten, konnte ich das Auto des Bruders leihen und die Französin Philippine um ... read more
20170608_165938

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 7th 2017

Tag 263 – Ruhiger Regentag Den ersten Teil des Vormittags verbrachte ich mit Gemüseschnippeln. Nachdem Claudio und ich gegessen hatten, ging er Picknickbänke streichen und ich managte die Küche. Es kam eine große Gesellschaft heute, doch wir hatten die Håndmadder am Morgen schon alle vorbereitet. Tina stand heute an der Kasse, während Stinne sich um eine Bierproben-Gruppe kümmerte. Ich brauchte bloß drei Bestellungen abarbeiten, da kaum Platz für zusätzliche Gäste war, und räumte dann später noch mit ab und putzte die Küche. Heute regnete es und war windig, und so blieb ich mal zuhause. Da ich viel Zeit hatte, erstellte ich auf Englisch eine Übersicht über die Zubereitung aller Gerichte im Café sowie eine Ideenliste mit Unternehmungen auf der Insel – konnten spätere WWOOFer ja vielleicht von profitieren. :)... read more

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 6th 2017

Tag 262- Kommunikativer Tag mit Bierprobe Heute half ich nur zwei Stunden in der Küche mit Gemüse waschen und schneiden, und ging dann nach dem Essen aufs Feld. Gemeinsam mit Kim und Claudio zupfte ich wieder die grünen Spitzen von den Bäumen. Das war diesmal wirklich eine recht gemütliche Arbeit. Nach und nach liefen wir von Baum zu Baum, bis wir das Wäldchen einmal umrundet hatten, und zupften im Stehen oder sägten mit einer langen Teleskopsäge ein paar Äste ab, so dass man auch im Sitzen pflücken konnte. Dabei unterhielten wir uns fast die ganze Zeit in allen drei Sprachen. Ich fragte Kim, wie die Nadelbaumart hieß, doch das wusste er nicht. Claudio wollte das auch wissen, und tippte auf Pinien. Also das war es nun ganz bestimmt nicht. Aber er hatte auch die Holunderblüten für ... read more
IMG-20170606-WA0001
IMG-20170606-WA0003

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 5th 2017

Tag 261 – Mårup Havn Es war, trotz Pfingsten, ein recht typischer Montag – kaum was los. Zuerst brachte ich alle leeren Flaschen, fünfzehn große Kästen, hinters Haus in den Pfandcontainer. Dann gab es Abwasch zu bewältigen, Flaschen zu etikettieren, leere Kartons zusammenzufalten und Bierkästen im Lager umzustapeln. Als ich gerade beim Etikettieren war, fragte Stinne, ob ich Essen für jemanden machen wollte. „Ja, det vil jeg mega gerne!“ Sie lachte. Ein paar Bestellungen waren wirklich eine willkommene Abwechslung. Viele kamen aber nicht, und schließlich konnte ich auch schon wieder die Küche aufräumen und den restlichen Abwasch erledigen und hatte dann frei. Nach einem kurzen Snack zuhause fuhr ich mit dem Fahrrad zum kleinen Hafen bei Mårup; den hatte ich nämlich bisher noch nicht gesehen. Dort ging ich ein bisschen am Meer spazieren – hier w ... read more
20170605_164433
20170605_161932
20170605_162137

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 4th 2017

Tag 260 – Stavns Fjord & Yduns Have Auch heute war wieder viel los im Café. Die Schlange an der Kasse ging fast bis zur Tür, und ich rotierte in der Küche. Als gerade eine Lücke war, kam Stinne zum Helfen. Doch das brachte meine ganze Struktur durcheinander.Ich wusste ja nicht, welchen Teller sie für welches Gericht vorbereitet hatte; die Salatmenge variierte da nämlich ein bisschen. Dann hatte sie schon die Würstchen für die nächste Bestellung aufgewärmt, was mir auch nicht half, da das Ganze ja wieder kalt wurde, bis ich den Rest soweit angerichtet hatte. Sie sah dann auch ein, dass sie mich durcheinander brachte. Dann machte ich Frikadellen-Teller und sie wollte Brot darauflegen. „Nein!“ „Darf ich kein Brot drauflegen?“ „Nein. Das ist nämlich die Sonderbestellung mit Kartoffeln.“ Von da an fragte sie mich dann ... read more
20170604_160541
20170604_165210
20170604_173224

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 3rd 2017

Tag 259 – Trubel im Café Heute war Samstag – Chaos-Tag. Das Café hatte heute ausnahmsweise schon ab zehn geöffnet, und jetzt im Juni würde immer von 11-18 Uhr auf haben, also zwei Stunden mehr als vorher. Stinne bereitete alles vor und ich übernahm den Abwasch. Gegen zwölf meinte sie dann, ich könne ja jetzt mal was essen, und ich machte mir Kartoffelmadder und Salat fertig. Als ich mich gerade zum Essen hinsetzen wollte, kam Stinne mit einer Bestellung. Ob ich das nicht eben für sie machen solle? Gerne, wenn ich wolle. Und dann kam noch eine Bestellung. Und noch eine. Und schon waren wir mitten im Frokost-Trubel. Stinne stand an der Kasse und ich schmiss die Küche. Siebenmal Würstchen-Menü. Neunmal Grøntsagstærte. Frikadeller. Das Essen musste ja nicht nur warm gemacht werden, sondern ich musste auch ... read more

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø June 1st 2017

Tag 257 – Große Samsø-Tour Donnerstag war mein freier Tag – da dies hier eine WWOOF-Stelle war, hatte ich sechs Arbeitstage. Da musste ich mir natürlich gut überlegen, wie ich den Tag am besten ausnutzen konnte. Das war eine ganz schöne logistische Herausforderung, unter Berücksichtigung der geografischen Verteilung, der Öffnungszeiten der verschiedenen Museen sowie des Busplans eine sinnvolle Reihenfolge zu erstellen. Dabei musste ich ja auch noch darauf achten, dass meine Ich-will-viel-sehen-Mentalität den Tag nicht in Stress ausarten ließ, und ich mich bezüglich der Fahrradstrecke nicht übernahm. Ich wollte mehrere Orte auf dem südlichen Teil der Insel besuchen und fuhr deshalb mit dem Bus. Da der Bus allerdings bloß alle paar Stunden zu den entsprechenden Orten fuhr, und zu den meisten gar nicht, musste mein Fahrrad auch mit – das musste ich leider ext... read more
20170601_101754
20170601_130326
20170601_134544

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 31st 2017

Tag 256 – Issehoved-Tour Da der Mittwoch vermutlich ruhig werden würde, war vor allem aufräumen angesagt. So konnte ich mir auch die Zeit aussuchen und kam schon um neun. Ich brachte bestimmt zweieinhalb Stunden damit zu, Bierkästen mit der Sackkarre aus dem Lager zu holen, alle Flaschen zu etikettieren und sie dann an ihren neuen Platz zu stapeln. Danach freute ich mich, als ich für Stinne ein paar Kartoffeln kleinschneiden und Lauch waschen sollte. Claudio und ich aßen, mittags kochte Stinne meistens was für uns, und plötzlich fielen die Gäste ein. Damit hatten wir gar nicht gerechnet. Stinne musste am Tresen stehen und die ganzen Bestellungen entgegen nehmen, und ich versuchte in der Küche, einigermaßen hinterher zu kommen. Viermal „Håndmadder“ und noch viermal. Und sieben Mal Würstchen... Wir mussten den Aufschnitt etwas variieren, und als uns ... read more
20170531_161141
20170531_163024
20170531_161048

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 30th 2017

Tag 255 – Brøndkær-Tour Stinne konnte meine Hilfe erst ab halb zwölf gebrauchen, und so nutzte ich den Vormittag, um die Ergebnisse meiner Samsø-Recherche vom Vorabend zu strukturieren und ein paar Touren zu planen. Im Café wusch ich dann erst mal all die Utensilien ab, die Stinne zum Kochen verwendet hatte. Als Signe schließlich kam, um Kasse und Abwasch zu übernehmen, wurde ich in der Küche angelernt. Da Stinne für eine Gesellschaft am Abend das Essen vorbereiten musste, sollte ich mich heute um die Gerichte für die Gäste kümmern. Das hieß nicht nur Frikadellen und Gemüsetarte aufwärmen (wieder nachmessen, dass es auch 75°C warm war), Salat anrichten, Brot und Butter schneiden, sondern auch „Håndmadder“ machen. Dazu mussten jeweils drei Butterbrote geschmiert werden, die dann mit Schinken, Pastete und Kartoffeln belegt wurden und noch je ihre speziel ... read more
20170530_174041
20170530_172157
20170530_174802

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 29th 2017

Tag 254 – Ballebjerg-Tour Am nächsten Tag fing ich um halb elf an. Den größten Teil des Tages verbrachte ich damit, Etiketten auf die Bierflaschen zu kleben. Das machte ich dann immer, wenn gerade nichts anderes zu tun war. Außerdem richtete ich den Salat auf den Tellern an. Wir hatten heute vier Gesellschaften, die kamen. Zwei nacheinander zum Mittagessen, und dann nachmittags nochmal zwei Gruppen mit je über vierzig Personen zum Kaffee. Da mussten wir innerhalb weniger Minuten schnell die Tische abräumen, abwischen und neu eindecken. Vom Rhabarberkuchen blieben noch ein paar Stücke über, und so bekam ich auch noch was ab. :) Als alle Gäste weg waren räumte ich die Küche auf, fegte und sollte dann noch alle leeren Kartons zusammenfalten, bis für mich Feierabend war. Heute war es mal nicht so heiß, der Himmel ... read more
20170529_170300
20170529_163659
20170529_163433




Tot: 3.112s; Tpl: 0.012s; cc: 4; qc: 60; dbt: 0.0315s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb