Blogs from Region Midtjylland, Denmark, Europe - page 3

Advertisement

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 28th 2017

Tag 253 – Effektivitäts-Optimierung & Nordby Heute ging ich schon um neun zur Arbeit. Es gab zwei große Kisten mit Rhabarber, der gewaschen und klein geschnitten werden musste. Stinne meinte, ich solle die Enden in der Hand abscheiden, doch ich nahm stattdessen ein Brett und schnitt immer vier gleichzeitig – das ging doch schneller. Als ich den ganzen Rhabarber kleingeschnitten aus der ersten Kiste hatte, fragte ich, ob ich nicht die manuelle Brotschneidemaschine nehmen könne. Das durfte ich gerne, und ich stellte sie dann so hin, dass die geschnittenen Stückchen in eine im Waschbecken platzierte Schüssel fielen. Außerdem musste ich wieder zwei große Tüten Salat abspülen, und auch noch Frühlingszwiebeln. Um zwölf aß ich gemeinsam mit Claudio, es gab leckeren Linseneintopf und Kartoffeln. Danach hatte ich erst mal bis eins frei. Dann fuhr ich mit Kim ... read more
20170528_151141
20170528_104849
20170528_154017

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 27th 2017

Tag 252 – Erster Arbeitstag Ich frühstückte draußen in der Morgensonne und ging dann um zehn zum "Samsø Bryghus Café og Butik", meiner neuen Arbeitsstelle. Stinne war schon in der Küche fleißig. Ich bekam ein Mitarbeiter-T-Shirt, eine Schürze und später so einen Servierkittel, und dann stieg ich mit ein. Ich half bei den Vorbereitungen für den Salat: Möhren und Rote Beete schälen und mit der Maschine reiben und Salat waschen – jedes Blatt musste erneut einzeln abgespült werden. Außerdem machten wir ein paar Teller fertig – Wurst und Pastete darauflegen und dann mit Salat und Soße dekorieren. Kurz vor zwölf aßen Claudio und ich, bevor der Trubel losging. Ich bekam ein Stück grüne Gemüsetarte und konnte mir dazu Salat zusammenstellen. Ich lernte Marlene kennen, eine von Stinnes Töchtern, die heute an der Kasse stand und die ... read more
20170527_091839
20170527_115426
20170527_132042

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Samsø May 26th 2017

Tag 251 – Fähre, Bahn, Bus… Am nächsten Tag musste ich bereits um fünf Uhr aufstehen. Um von Bornholm nach Samsø zu kommen musste ich nämlich eine halbe Weltreise machen. Brian fuhr mich nach Rønne, wo ich die erste Fähre nach Schweden nahm. Von Ystad nach Kopenhagen fuhr ich dann wieder mit dem Bus. Dort nahm ich einen Zug nach Kalundborg, von wo aus die Fähre nach Samsø ging. Hier hatte ich allerdings noch drei Stunden Wartezeit. So lief ich mit meinem ganzen Gepäck am Hafen entlang und hielt nach einem netten Sitzplatz Ausschau. Und den fand ich auch: Irgendwie war der Hafen gerade eine einzige Baustelle, aber sie hatten in einen Bereich Sand gekippt, Bäume gepflanzt und Sitzgelegenheiten aufgestellt, etwas weiter war auch ein Kiosk. Ich stellte meinen Kram ab, zog erst mal Schuhe und ... read more
20170526_070146
20170526_093053
20170526_163708

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Skive April 16th 2017

Tag 225–227 – Ostertage bei Catja Catja und ich verbrachten ein paar gemütliche Tage zusammen; es regnete fast die ganze Zeit, aber wir sangen sowieso den Großteil des Tages zusammen – sie hatte ihre Gitarre und mittlerweile auch ein Keyboard, und da bekam ich dann auch endlich mal wieder ein Instrument in die Finger. Einen halben Tag verbrachten wir auch bei ihr zuhause auf dem Hof, wo wir dann mal ein paar trockene Stunden hatten, um uns draußen bei den Pferden ums Heu zu kümmern. Wir schauten mit ihren Eltern Filme und aßen eine Menge leckerer Sachen – unter anderem Popcorn, an dieser Stelle wird es mal Zeit zu erwähnen, dass man in Dänemark Popcorn mit Salz isst. Die Vorstellung, dass in Deutschland karamellisierter Zucker normal ist, fanden sie abwegig. ;) Am letzten Abend heizte ihr ... read more
20170416_101809
20170416_101510
20170416_101606

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 30th 2017

Tag 210 – Lamageburt? Am nächsten Morgen gab es wieder um acht Frühstück. Danach gingen wir zu dritt mit den Hunden. Es war Nieselregen, doch ich wollte trotzdem gerne eine Runde mitgehen. Danach machten wir die Morgenrunde im Stall. Anschließend war mal wieder nicht wirklich was zu tun; bei dem Regen schickten sie mich auch nicht raus, um was zu machen. Ich fragte dann nach dem Mittagessen nochmal nach einer Aufgabe, und bekam den Auftrag, eine riesige Menge Kartoffeln zu schälen und kleinzuschneiden. Die hatte Beate von Føtex mitbekommen und sie sollten nun zu Kartoffelbrei für die Dogge Lunte verarbeitet werden. Er wurde nämliche mit BAF ernährt (das ist so eine komplizierte Ernährung mit Frischfleisch und Gemüse). So setzte ich mich dazu gemütlich an den Esstisch und hörte Musik. Ich musste ja Stück für Stück Aarons ... read more
20170330_185145
20170330_191624

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 29th 2017

Tag 209 – Diskussion mit den Zeugen Jehovas Da Hubert frei hatte, frühstückten wie alle zusammen erst um acht. Danach fütterte ich die Lamas und machte mit Hubert den Stall; er brachte Skuggi raus. Daraufhin fuhren Beate und Hubert zu Freunden, die sich gut mit dem dänischen Recht auskannten, um ihnen von Eva zu erzählen und sich über ihre Handlungsmöglichkeiten zu informieren. Schließlich riefen sie gemeinsam bei der Polizei an, um eine Anzeige zu erstatten. Im Fall, dass Eva etwas Rechtswidriges machen würde, wie zum Beispiel Hausfriedensbruch, wären dann schon alle Daten aufgenommen. Ich blieb also derweil zuhause bei den Hunden, saugte und wischte auf den Anrichten und in den Schränken Staub. Hatte natürlich trotzdem ziemlich viel freie Zeit. Am späten Nachmittag ging ich noch eine kleine Runde am Strand spazieren; nach dem vielen Lesen und ... read more
20170329_172344
20170329_094219
20170329_171415

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 28th 2017

Tag 208 – Verbindungen kappen Wir frühstückten wieder wie gehabt zu früher Stunde und gingen danach eine Runde mit den Hunden. Heute war es noch recht nebelig. Wir gingen die große Runde, am Meer entlang (allerdings nicht unten am Strand, weil wohl ein früherer Hund mal andauernd Tang und Müll gefressen hatte) und durchs Feriengebiet zurück. Ich nahm wieder Benji, und dieses Mal lief er brav mit. Als wir zurück waren, machten wir den Lamastall sauber und ich fütterte sie. Dann fuhren Beate und Hubert mit ihrem Zweitauto, das sie zur Reparation da gehabt hatten, zu Eva. Sie hatten all‘ ihren Kram dort hinein gepackt und stellten das Auto in der Nähe ihres Hauses ab. Dann steckten sie den Autoschlüssel mit einer kurzen Notiz in den Briefkasten. Später von zuhause schrieben sie noch eine lange E-Mail, ... read more

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 27th 2017

Tag 207 – Strand- Tour Diesen Morgen frühstückten wir schon um 6.45 Uhr. Danach gingen wir gemeinsam mit den Hunden. Ich hatte erst Benji an der Leine und sie Lunte, die Dogge. Aber schließlich wollte Benji Kaninchen hinterherjagen, so dass ich nur noch ziehen musste, und er wollte sich gar nicht mehr beruhigen. So hängte sich Beate schließlich seine Leine um; wenn sie beide Hunde gleichzeitig hatte, waren sie wohl immer ruhiger. Daraufhin machten wir die Morgenrunde im Stall. Wir fütterten die Lamas, und dann musste Beate schon mit Hubert zusammen weg; sie hatte heute vier Termine. So säuberte ich alleine die Lama-Klos. Außerdem brachte ich Heu, Futter und Wasser auf die Pferdekoppel. Als sie wieder da waren, brachte ich Skuggi raus und mistete auch seine Box aus. Viel war dann auch nicht mehr zu tun. ... read more
20170327_143954
20170327_165605
20170327_152033

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 26th 2017

Tag 206 – Steilküste Jernhatten & aufmüpfige Lamas Am Sonntag frühstückten wir wieder um halb neun; allerdings war es jetzt eigentlich erst halb acht, weil die Uhren ja umgestellt worden waren. Ich hatte heute wohl frei; Beate und Hubert waren beide zuhause und kümmerten sich um den Hof. Morgens war es noch neblig und ich nutzte die Zeit, um mir schon mal ein billiges Ticket für die Heimfahrt zu ergattern und eine neue Bahncard zu beantragen. Nach dem Mittagessen wollte ich dann aber einen Ausflug machen. Mittlerweile war der Himmel blau und die Sonne strahlte – schönstes Frühlingswetter. Beate hatte mir empfohlen, zum Jan-Hatte zu fahren. Konnte ich mir erst nicht merken, aber sie meinte, ich solle mir Eisenhütte auf Dänisch merken. Später fand ich dann heraus, dass der Name Jernhatte war, was Eisenhut bedeutete, also ... read more
20170326_134630
20170326_142414
20170326_142417

Europe » Denmark » Region Midtjylland » Ebeltoft March 25th 2017

Tag 205 – Ebeltoft-Tag Am Samstag konnten wir alle etwas länger schlafen und ich hatte am Vorabend gefragt, wann wir frühstücken würden. „Halb neun“, hatten sie schließlich entschieden. „Ist das in Ordnung für dich?“, wollte Hubert wissen. „Ja, klar.“ „Bist du dir sicher? Also für mich wäre das schrecklich so spät, bis dahin ohne Frühstück und Kaffee!“ Er stand unter der Woche um kurz vor vier auf… Sie tranken wohl schon mal einen Kaffee im Bett, bevor sie den Stall machten und mit den Hunden gingen. Also ich freute mich, als ich den Wecker auf 8.10 Uhr stellte – zu der Zeit hatte ich vergangene Woche aufstehen müssen. Jetzt war es wie ausschlafen. :) Ich wachte dann auch schon von selbst auf. Beate arbeitete heute von 10-17 Uhr und nahm mich mit in die Stadt. So ... read more
20170325_101623
20170325_113201
20170325_114656




Tot: 2.821s; Tpl: 0.012s; cc: 8; qc: 70; dbt: 0.0199s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 3; ; mem: 1.5mb