Vy and Jan

vyandjan

Vy and Jan

We quit our jobs to traveling in South-East-Asia for one year



Asia » Cambodia » North » Siem Reap November 30th 2013

Siem Reap ist sehr touristisch. Aber das hat auch einen Grund. In Siem Reap gibt es nämlich Tempel und Tempelanlagen zu bestaunen, bis man keine Lust mehr auf Tempel hat. Der bekannteste ist wahrscheinlich Ankor Wat. Wir besuchten ihn am frühen morgen um den Sonnenaufgang fotografieren zu können. Wir waren nicht die einzigen, wie auf dem Foto ersichtlich war. Wenn man aber gleich nach dem Sonnenaufgang weitergeht, hats nicht mehr soviele Leute, weil die Leute alle zuerst einmal Frühstücken gehen. Der schönste Tempel für uns war der Ta Phrom wo auch der Tombraiderfilm gedreht wurde. Die Natur hat hier schon wieder ganze Arbeit geleistet, den der Tempel ist voll mit Bäumen überwachsen. Wir schauten uns den ganzen Tag verschiedene Tempel an, weil wir nur eine 1-Tageskarte hatten (kostet 20$). Alles in allem war es sehr eindrücklich, ... read more
von diesen Mototaxis hat es hunderte in Siem Reap
Abendstimmung über Angkor Wat
Nachtessen mit 2 Locals

Asia » Cambodia » East » Stung Treng November 23rd 2013

Wir fuhren die letzten 15km zur laotisch/kambodschanischen Grenze und wollten uns den Austrittstempel hohlen. Die Beamten sahen aber das wir mit dem Motorrad unterwegs waren und sagten es sei nicht möglich mit dem Motorrad nach Kambodscha zu fahren. Wir hatten schon viele Geschichten darüber gehört, taten aber unwissend. Es gibt kein Gesetz das den Verkehr über die Grenze regelt und man ist auf den Goodwill der Grenzposten angewiesen (oder evtl. Geld). Sie gaben auf und sagten wir sollen die Kambodschaner doch selber fragen. Also sind wir rüber zum Kambodschanischen Grenzposten und fragten nach. Zuerst wollten sie nichts wissen und sagten es sei nicht möglich. Vy insistierte und zeigte ihnen wir alle nötigen Papiere hatten, um die Grenze zu überqueren. Die älteren Herren wollten uns nicht durchlassen oder legten es drauf an das wir ihnen noch ein ... read more
Mittagessen auf der Strasse
Wasserfall
Jan im Fluss

Asia » Laos » South » Don Det November 19th 2013

Bevor wir zu den 4000 Islands fuhren, mussten wir unser Visa erneuern. Zum Glück waren wir in der nähe der Thailändischen Grenze. Wir fuhren zu der Grenze und gingen zu Fuss rüber nach Thailand, warteten 5 min und kehrten dann wieder zurück nach Laos. Als Schweizer erhält man so 15 neue Tage in Laos, mit dem vietnamesischen Pass sogar 30. Danach fuhren wir zurück zum Hotel und packten unsere grossen Rucksäcke um weiter zu fahren. Am Fluss angekommen, suchten wir die Boote, welche uns zur „Don Det" Insel bringen. Da die Ticketsverkäuferin kein Englisch konnte und wir doch auch den Roller mitnehmen wollten, mussten wir auf einen Jungen warten, der uns und unser Roller für 60’000kip auf die Insel brachte. Da wir den Roller dabei hatten, mussten wir mit einen grossen Boot gehen. Ohne Roller würde ... read more
Sonnenuntergang
Korbmacher

Asia » Laos » South » Bolaven Plateau November 10th 2013

Wir sind inzwischen zurück in der Schweiz und wieder auf Job- und Wohnungssuche. Deswegen kommt der Blog im Moment nicht an erster Stelle. Nach ein paar Tagen in Paske, nahmen wir unser kleinen Tagesrucksäcke, um für einige Tag eine Rundfahrt zu machen. Wir planten diesen Trip sehr gemütlich zu machen. Bei Kilometer 28 haben wir einfach in einem ganz kleinen Dorf angehalten, um die einfachen Holz/Bambus und Bananenblättern Häuser zu fotografieren. Schon haben uns die 1. Dorfskindern gesehen! Zum Glück hatten wir noch Bonbons in unserem Kofferraum. Wir verteilten diese an die Kinder und plötzlich kamen immer mehr zum Vorschein. Kaum wollte Vy ein Foto machen, sprangen alle vor die Kamera. Sie wollten immer wieder fotografiert werden. Wir zeigten ihnen die gemachten Fotos und die Kinder hatten sehr Freude an diesen. Die Kindern liefen barfuss und ... read more
Jan verteilt Täfeli
Gruppenfoto
eine Satellitenschüssel ist dann doch auch wichtig

Asia » Laos » South » Pakse November 3rd 2013

Vang Vieng Von Luang Prabang fuhren wir in Richtung Hauptstadt Vientiane und machten halt in Vang Vieng. Wir waren nicht sicher was dort los ist. Bis vor 1-2 Jahren war das die Party Hauptstadt in Laos schlechthin. Man liess sich auf grossen Schwimmreifen den Fluss hinunter treiben und konsumierte dabei Alkohol und andere Drogen. Nach ein paar Unfällen wurden die Bars entlang dem Fluss verboten und jetzt ist das Städtchen ziemlich langweilig. Es hat extrem viele Hotels und Restaurants und dabei fast keine Leute (mehr). Da alle Leute im gleichen, vom Reiseführer Lonely Planet empfohlenen Guesthouse übernachten und in den empfohlenen 3 Restaurants essen, kriegt man bei den anderen Hotels ziemlich viel Rabatt und die Restaurants überbieten sich mit Spezialangeboten. Wie erwähnt hat das Dorf selbst nichts (mehr) zu bieten. Man kann zwar noch „tuben“, es ... read more
so wäscht man die Kleider in Asien
ein kleiner beweglicher Gemüsemarkt
auch die Kleinen helfen mit

Asia » Laos » West » Luang Prabang October 25th 2013

While the breakfast in Oudomxay, we met a couple from London, which traveled also by motorbike. They drove all the way from UK to Laos! Crazy! With them was a lady in a car (Landrover?) with german lincense plates. Turns out she is travelling since 2 years with her car. She also drove from Germany to Laos. We all were on the way to Luang Prabang which is the biggest town in northern Laos. So we drove all together trough the mountainous roads to Luang Prabang. While waiting for each other on a big junction, we met a Australian expat who lives in Luang Prabang. He is the manager of the bear sanctuary there. He tells us about a Australian bar which serves the best fish'n'chips in town and eventually we all meet us there to ... read more
Fish'n'Chips!
diese Kerzen wurden auf dem Fluss "ausgesetzt"
ein junger Mönch zündet eine Laterne an

Asia » Laos » North » Oudomxay October 14th 2013

Bevor wir nach Laos fuhren machten wir halt in Dien Bien Phu. Dort brachten wir unser Motorrad in die Werkstatt, um es wieder ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Wir waren nicht sicher wie viele Werkstätten es in Laos gibt, wo sie Englisch sprechen. Deswegen haben wir es noch in Vietnam gemacht. Am nächsten Tag wollten wir nach Laos. Wir fuhren gegen Mittag los und kamen 1 Stunde später an der Grenze an. Dort hiess es man darf nur Motorräder aus dem Dien Bien Phu District nach Laos "exportieren". Man machte uns aber darauf aufmerksam das es weiter südliche einen anderen District mit einer Grenze gab, wo Motorräder nach Laos mitzunehmen kein Problem ist. Was allerdings ein Problem war, das diese Grenze nur für Laoten und Vietnamesen offen war. Es war also kein Internationaler Grenzübergang. Das ... read more
auf dem Weg nach Dien Bien Phu
fischen
ein windschiefes Haus

Asia » Vietnam » Northwest » Lao Cai » Sapa October 14th 2013

ENGLISH TEXT BELOW --- Auf dem Weg nach SAPA machten wir einen kurzen Stopp beim Lao Cai. Hier kann man zu Fuss über einen Brück ins China gehen und spezial war noch, dass auf der vietnamesische Seite so einen Grenzstein zwischen Vietnam und China gibt. Die Vietnamesen waren alle ganz Stolz und machten 100e von Posen neben und auf dem Grenzstein. Verrückt ;-). Danach ging es weiter bis in die Berge von Sapa. Weil sie nicht mit uns gerechnet hatten, reservierten die Vietnamesen schon im voraus ein 6er Zimmer. Aber das war kein Problem für sie und so checkten wir zu 8 wieder mal in einem 6er Zimmer ein. Da wir am Mittag keine Pause gemacht haben, gingen fast alle Vietnamesen inklusive Jan um 15:00 ihren Mittagsschlaf nachholen. Viet und Vy machten sich auf dem Weg ... read more
an der chinesischen Grenze
eine Brücke nach China
überall sieht man Menschen von versch. Bergvölkern

Asia » Vietnam » Northeast » Ha Giang October 9th 2013

***English text below*** In der kleinen Stadt Ha Giang war eigentlich nur ein Zwischenhalt geplant, aber wir sind trotzdem 5 Tage geblieben. Der Grund war, dass wir plötzlich Tanzlehrer geworden sind. Es hat nämlich so angefangen: Am 1. Abend als wir mit Abendessen fertig waren, machten wir eine Stadtrundfahrt und was hörten wir plötzlich? Salsamusik!!! Frauen machten Sport auf einem öffentlichen Platz und werden von einer Tanzlehrerin von der Gemeinde geschult. Um ein bisschen Takt zu haben, liessen sie Salsamusik laufen. Wir entschieden am nächsten Abend früher vorbei zukommen. Als wir am nächsten Abend vorbei gingen, sassen wir zuerst auf den Mauern um zu zuschauen. Leider fanden wir keinen einzigen Mann, der mit den Frauen tanzte. Deswegen war es auch schwer Jan zu überzeugen mit Vy zu tanzen. Als ein Salsa Lied gekommen ist und die ... read more
Schule ist aus
Landschaft
Haus mit Lehmwand

Asia » Vietnam » Northeast » Bac Kan » Ba Be October 2nd 2013

Wir waren nur für einen Tag im Ba Be Nationalpark. Leider war das Wetter nicht so gut und ausser ein paar Bootstouren konnte man hier nicht viel machen. Wir haben in einem Homestay in Nam Mau übernachtet. In Nam Mau gibt es keine Restaurants, so liegt es an den Homestays das Essen für die Gäste zu kochen. Am nächsten Tag machten wir eine Bootstour welche wir im Homestay organisierten. Es gab zu sehen: Eine langweilige Höhle, ein Tümpel, welcher als Feenteich angepriesen wurde und ein Tempel. Naja, da haben wir schon bessere Sachen erlebt ;-) Wir wollen jetzt nicht alles schlecht reden, den die Landschaft und der See im Nationalpark sind superschön. Man könnte allerdings noch ein bisschen das touristische Angebot ausbauen und zum Beispiel ein paar markierte Wanderwege anlegen oder etwas über die Tiere und ... read more
Jan hats sichs gemütlich gemacht
unser Ausflugsboot
Kleider waschen im Fluss




Tot: 0.106s; Tpl: 0.015s; cc: 19; qc: 97; dbt: 0.0254s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.5mb