Blogs from Río Grande, Tierra del Fuego, Argentina, South America

Advertisement


Français en dessous du texte en espagnol…. Decididamente no podemos decir que nuestra estancia aquí no fue organizada en todos sus detalles ... Todos los días habrá algo planeado en el programa ... todos los días nos llevará uno de las très parejas ... cada día será un nuevo descubrimiento ... Y si no estamos a nuestra primera visita a Ushuaia. Les puedo asegurar que faltaba algo por saber ... Hoy le toca a Luis dar un paseo. Iremos más al norte en la isla: Río Grande, donde Ana María y él vivieron antes de establecerse en Ushuaia. Río Grande es una ciudad argentina en la parte noreste de la gran isla de Tierra del Fuego . Es considerada la capital industrial de la provincia argentina de url=https://fr.wikipedia.org/wiki/T... read more
ses magnifiques montagnes
en route vers Rio Grande
chemin faisant

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande December 4th 2013

Es war wieder ein langer Tag, nicht wegen vieler Kilometer, sondern weil 2x Grenzen ueberquert werden mussten und wir mit einer Faehre ueber den Humboldt Sund mussten. Weil der Wind am Vortag ein Sturm war mit entsprechenden Folgen beim Motorradfahren, verbrachte ich den Tag im Van. Zuerst musste das Globebusters Team sicherstellen, dass alle getankt hatten - am Vorabend hatten manche 1 Stunde angestanden fuer Benzin!! In der Frueh war's dann einfacher, keine Schlangen, aber einige Tankstellen waren geschlossen, sie hatten kein Benzin mehr. You can never have enough petrol - das hatte Kevin schon seit Wochen gesagt, hier stellte sich heraus, wie recht er hatte. Der erste Teil ging durch Argentinien, auf Teerstrasse, allerdings wild herumgeschubst vom Win, sogar der Van! Dann die erste Grenze, Argentinien nach Chile; und danach 100 km Schotterstrasse. Bei der ... read more

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande December 3rd 2013

Immer, wenn es irgendwie heiß hergeht, kommt Kevins Spruch: ¨This is not a holiday, it is an adventure.¨ Ich glaube, dieser Tag läuft unter adventure, auch wenn er kurz war mit seinen mickrigen 200 km. Es ging schon schlecht an, als ich um 6.00 aufwachte, plätscherte es laut im Innenhof des Hotels, es regnete. 6.30: vier Irre (Kevin Vanman, Paul, David und Balthi) machten sich auf, um ins Südpolarmeer zu hüpfen. Die frühe Stunde deshalb, weil man vor 8.00 keinen Eintritt in den Park zahlen muss. Eigentlich aber hauptsächlich deshalb, weil dieses Bad traditionell nackt stattfinden muss und die Männer keine zarten Seelen von Kreuzfahrtschiffen schockieren wollten. Die Lufttemperatur war, genau wie die Wassertemperatur, knapp über 0 Grad. Alle gingen ganz hinein, samt Kopf, aber Schwimmen war nicht mehr drin. Zu kalt... Um 9.00 war Abfahrt, ... read more

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande February 20th 2013

Une journée de bus passionnante qui débute à 5h et qui va se terminer à 1h du mat, oui madame, c’est ça les voyages. Je vais encore râler côté nourriture (quand on s’ennuie, c’est important !) mais la compagnie de bus qui a quand même le monopole du trajet a seulement daigné nous donner un mini plateau (infect) à 16h !! Je vais finir par être une boule moi à force de manger des chips et des biscuits en attendant ! Bref, un long voyage mais qui a traversé des étendues sauvages magnifiques avec plein de moutons dans les champs et des vigognes sur le bord de la route. Mieux vaut pas avoir une panne d’essence ici, car il n’y a RIEN ! Pour pimenter un peu le trajet, des multiples passages en douanes dont les ... read more
DSCF6022
DSCF6024
DSCF6029

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande November 12th 2007

Wir sind gerade dabei die Gegend um Rio Grande zu erkunden .... Die Gegend ist wirklich sehr schoen Wir haben von einem Freund von Doris und Pablo ein Auto ausgeliehen und sind jetzt richtig mobil ... ... read more
Anden in Tierra del Fuego
Cabo San Pablo
El Desdemona das gestrandete Schiff

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande November 9th 2007

Endlich sind wir in Feuerland angekommen. Letzten Donnerstag ging es von Cordoba nach Rafaela (die Ankunft am Busterminal war eine Punktlandung, Guillermo hatte die Ruhe weg im Stau und der Bus ist gleich losgefahren nachdem wir eingestiegen sind). In Rafaela haben wir noch ein paar nette Tage mit Patricia, Jorge und deren Familien verbracht. Am Sonntag Abend kam dann der grosse Abschied, als wir in den Nachtbus nach Buenos Aires gestiegen sind. Wer weiss, wann wir uns wiedersehen?! Die Fahrt nach Buenos Aires verlief unproblematisch, Emilia hat alles verschlafen. Im Flugzeug hatten wir Glueck: wir durften Business Class fliegen. Als dann allerdings ein Mann zusammengeklappt ist und neben uns verfrachtet wurde, wo er sich permanent uebergeben musste, haette ich fast lieber die Holzklasse gehabt... In Rio Grande wurden wir von Doris abgeholt und wohnen seither bei ... read more
Rio Grande
Verabschiedung in Rafaela


For en och en halv vecka sedan var jag annu i tropiken i Peru, nu i sydspetsen av Argentina- Rio Grande och har ar jakligt kallt... Allt som har hant ar att vi har flugit fran Iquitos till Lima och spenderat ett par lyckade dagar i Perus huvudstad. Jag trodde att det skulle vara en annan smutsig och kaotisk miljonstad, men jag blev till min forvaning riktigt fortjust. Vacker arkitektur, ren och turistvänlig stad, bra butiker och fantastiska restauranger. Tva dagar funderade vi hart vad vi skulle hitta pa till nasta - antligen fria fran bojorna i Iquitos- och bestamde oss for att gora den langa resan till sodra Argentina for att se glaciärerna och gora en vandring i en av de manga nationalparkerna i omradet. Vi tog ett annat flyg fran Lima till Arequipa i ... read more

South America » Argentina » Tierra del Fuego » Río Grande December 28th 2006

Okay, I know, there’s no entry for Rio Gallegos. All the books said there was nothing to see or do there, and we set out to prove them wrong. They were pretty much right!! It was probably the windiest place we have ever been and that even stopped us walking along the riverside “promenade”. At least it gave a chance to catch our breath and get some domestic chores done. From there we had a torrid journey out of Argentina and into Chile, then over the Magellan Straits, then back into Argentina before getting to Rio Grande. The journey took forever because of delays at border crossings. It appears that someone on our bus had a problem with their passport or visa, and so we sat for over 3 hours on the bus at the first ... read more
We got a good soaking
We were not sure at first
Murals




Tot: 2.995s; Tpl: 0.011s; cc: 10; qc: 70; dbt: 0.0151s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb