Beim Friseur in Bogota - hier hat man noch Zeit.


Advertisement
Colombia's flag
South America » Colombia » Bogota
July 7th 2012
Published: June 20th 2017
Edit Blog Post

Geo: 4.60987, -74.082

Ein paar Punkte stehen heute auf dem Plan: einen Flug nach Rio buchen, ins Hard Rock Cafe gehen und ein wenig die Stadt erkunden.
Als wir uns morgens auf den Weg machen sieht das Wetter nicht besonders rosig aus. Wir fahren als erstes zu einem Reisebüro in der Hoffnung aus Kolumbien heraus einen günstigen Flug nach Rio de Janeiro zu bekommen. Unsere Hoffnungen werden leider bitter enttäuscht und unser Budget final gesprengt, aber es ist nun einmal wie es ist. Am 26.7. fliegen wir erst einmal von Cartagena nach Bogota und dann über Nacht nach Rio. Fein - so sparen wir zumindest noch eine Nacht Hotel.
Gerade in Sparlaune schlendern wir dann die Straßen richtung Hard Rock Cafe hinunter und da JJ's Frisur und Haarfarbe schon nicht mehr existent sind und es in Deutschland richtig teuer wäre diesen Umstand zu beheben, machen wir es kurzer Hand hier. 😉
Während Netti darauf warten muss dass die Haarfärbung einzieht entscheide ich mich kurzer Hand auch für einen neuen Schnitt. Für 3€ bekomme auch ich den so schnell nicht wieder...
2 Std. später gehen wir dann beide frisch frisiert aus dem Laden. Während JJ's Mut belohnt wurde und die neue Frisur ihr klasse steht, ist bei mir nur ein bisschen Wolle runter, aber auch das werde ich in den kommenden Karibik-Wochen zu schätzen wissen.
Nach diesem Abstecher versuchen wir verzweifelt bei mehreren Banken Geld zu bekommen - leider ohne Erfolg. Wir hoffen jetzt einfach mal, dass das Limit mit den teuren Flügen ausgereizt war....
Nach ordentlichem Fußmarsch finden wir dann das Hard Rock Cafe in einer schicken Einkaufsmeile. Wir essen kurz etwas und hoffen um fünf unserer Zeit wieder Geld zu bekommen, da es in Deutschland schon ein neuer Tag ist, aber die Rechnung geht leider nicht auf.
Zu JJ's Glück lässt uns der Shop dann aber das T-Shirt noch per VISA-Karte bezahlen.
Nun heißt es wieder in Richtung Innenstadt zu kommen und wir nehmen dieses mal dank einiger Hilfe auch wirklich den richtigen Bus.
Wieder im Zentrum bummeln wir noch ein wenig durch die Gegend und sind uns beide einig, dass Bogota eine Stadt ist die uns gefällt. Irgendwie ist die Stadt in Bewegung, die Leute sehen gut aus, sind freundlich und die vielen alten Gebäude und Gassen haben einfach Charme.
Wieder im Hotel angekommen unterhalten wir uns mit einem wirklich interessanten Spanier.
Und jetzt ist es schon wieder Zeit vor der Kälte ins Bett zu flüchten - eine letzte Nacht frösteln....


Additional photos below
Photos: 3, Displayed: 3


Advertisement



9th July 2012

... wie Farbe, und ich dachte das ist alle "Natur" ??

Tot: 2.875s; Tpl: 0.042s; cc: 9; qc: 52; dbt: 0.0503s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb