nach Pueblo


Advertisement
United States' flag
North America » United States » Colorado » Pueblo
September 6th 2017
Published: September 8th 2017
Edit Blog Post

20170907_09531220170907_09531220170907_095312

Independence Pass
Snowmasses ist eIn richtiger Skiort und im Winter vielleicht sogar ganz nett. Aber alle Häuser sind aus dunkelbraunem Backstein und viele Espen nehmen jegliches Licht.
Aspen ist da viel freundlicher mit breiten Straßen. Auch hier natürlich Espen, die leider noch nicht golden waren. Die Häuser sehr edel und das Ganze ist eIn sehr hochpreisiger Ort.
Independence Pass, einfach nur schön zu fahren. Gut ausgebaute Straßen und kaum Verkehr. Nur die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind rätselhaft. So langsam kann man gar nicht fahren.
St.Elmo, eine Ortswüstung.
St. Elmo is a ghost town in Chaffee County, Colorado, United States. Founded in 1880, St. Elmo lies 32 km southwest of Buena Vista and sits at an elevation of 3,036 m. Nearly 2,000 people settled in this town when mining for gold and silver started. The mining industry started to decline in the early 1920s, and in 1922 the railroad discontinued service. The St. Elmo Historic District is one of Colorado's best preserved ghost towns.

St. Elmo today:

Even though St. Elmo is considered a ghost town it is still inhabited. Tourism brings many people to the St. Elmo area every year. The old mining roads are now used as Jeep and four-wheeler trails. There are also many good places to fish along Chalk Creek, which runs through St. Elmo. The general store is open during the summer, when tourists can rent four-wheelers or buy items. Many of the buildings are still intact. However, the town hall and a few other buildings burnt down in 2002. Quelle: Wikipedia.com
Mittagessen Plus Frühstück in Salida, die beiden Männer hatten noch nichts gegessen, weil die Übernachtung mal wieder ohne Frühstück war.
Ein letzter Fahrspaß durch einen Canyon, der uns aber unweigerlich aus den Rockies heraus brachte und in die Flächen Plains, wo wir uns die nächsten Tage durchkämpfen müssen.
Was mir aber wirklich Sorgen macht, ist Irma, ein ungewöhnlich starker Hurrican, der womöglich ganz Florida verwüstet. Kein Gedanke an das ACE Cafe in Orlando. Selbst Terry ist wahrscheinlich unerreichbar in Fernandino. Es bleibt spannend. Irgendwie muss ich einen Hafen finden, den Irma nicht verwüstet, und von dem aus Paulchen Heim geschickt werden kann.
Es bleibt spannend.


Additional photos below
Photos: 8, Displayed: 8


Advertisement



8th September 2017

Chipmunks sind herrlich, finde ich auch!
Irma wird dir ordentlich in die Suppe spucken, ich würde gern Norden eher vertuschen, das Bike zu verschiffen. Wenn alle Stricke reißen, ist hier ein Zimmer für dich und ein Platz in der Garage für Paulchen! Die paar km nach hier kriegst du ja auch noch hin....:)

Tot: 2.414s; Tpl: 0.043s; cc: 12; qc: 32; dbt: 0.0303s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb