Tag 9 nach Alexandopoulis, Griechenland 550


Advertisement
Greece's flag
Europe » Greece
April 29th 2017
Published: April 29th 2017
Edit Blog Post

Man sieht es schon an der Kilometerzahl, heute waren wir stramm unterwegs.

Zuerst ging's von Meteora nach Osten zum Olymp. Die Götter dort hüllten sich jedoch taktvoll in Dunst, es fing sogar an leicht zu regnen. Aber schöne Gegend.

Am Straßenrand stehen viele Minikirchen, meist aus Beton, man kann sie fertig kaufen, oder selbstgemacht aus Metall oder Holz. Nachdem ich aus Thailand schon ein Engelshaus mitgeschleppt habe, war ich sehr interessiert. Aber angesichts der Tatsache, dass ich erst im August heimkomme....... Jedenfalls, ich habe keins gekauft.

Dann wurstelte ich mich durch einen Ort namens Katerini. Erstaunlichrweise lotste mich daas Navi mitten durchs Zentrum. Als ich einige Polizisten sah, die gerade von ihren Motorrädern stiegen, hielt ich an und wollte mich vergewissern, dass das Navi nicht plötzlich völlig durchgeknallt war.

Die nächste Viertelstunde beantwortete ich Fragen, wurde fotografiert und alle Aufklebeer auf Paulchen auch. Natürlich ist China als Ziel immer sehr befremdlich, aber der Aufkleber auf der Windschutzscheibe hat dann überzeugt.

Sie waren auch besonders ob meines hohen Alters verblüfft.....

Jedenfalls seetzte sich einer der netten Polizisten dann wieder auf sein Motorrad, sagte: "Follow me" und im Nu war ich auf der Autobahn.

Dann begann der langweiligere Teil des Tages, aber jedenfalls konnte ich so relativ schnell vorankommen.

Der erste Teil der Autobahn bis Tessaloniki war dreispurig, aber das ist Geldverschwendung. Kein anständiger Grieche denkt auch nur im Traum daran, die rechte, langsame Spur zu benützen. Man fährt auf der mittleren Spur, zum Überholen auf der linken.

Ich blieb ganz links, hatte jede Menge Sicherheitsabstand - es war ja sonst kaum jemand dort - und blieb auch links zum Überholen.

Im Hotel findet eine Familienfeier statt - griechische Kinder sind wahrscheinlich die Lautesten der Welt. Die Wände zittern!!!!

Außerdem ist der Weg zum Zimmer endlos - sehr unpraktisch, wenn man noch schnell was vom MR holen muss...


Additional photos below
Photos: 5, Displayed: 5


Advertisement



Tot: 4.338s; Tpl: 0.047s; cc: 6; qc: 46; dbt: 0.0518s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 3; ; mem: 1.3mb