EDVU Uelzen - LSZR Altenrhein - EPSY Olstyn-Mazury


Advertisement
Poland's flag
Europe » Poland
June 1st 2019
Published: June 3rd 2019
Edit Blog Post

Heute heißt es früh aufstehen, denn wir starten mit der Columbia schon um ca. halb acht in Richtung Schweiz, um uns mit Bozi zu treffen und dann endlich die Russland-Runde zu starten. Wg. Zoll müssen wir zunächst in EDVK Kassel-Calden zwischenlanden. Die Flugsicherung nervt noch etwas mit Departure-Slots und der Flugplan von Altenrhein nach Olstyn ist "suspended". Ein kurzer Anruf bei AIS Frankfurt klärt die Lage. Das Wetter ist bestens und so sind wir schon kurz nach 11:00 in Altenrhein. Das Alpenpanorama im Anflug auf "People's Airport" Altenrhein ist wieder einmal sehr beeindruckend.

Bozi hat schon alles perfekt vorbereitet. Im Funk erfahren wir bereits vorm Aufsetzen "custom clearance approved" und "taxi direct to hangar charlie two", wo uns Bozi schon freudig winkend erwartet. Das Gepäck ist schnell umgeladen, die Cheyenne ausgehallt und die Columbia sicher im Hangar verstaut. Nach der kurzen Mittagspause starten wir, nun mit 2x750 Pferdestärken vorangetrieben, Richtung Polen. In Flugfläche 250 testen wir schon mal die Einstellungen für "long range cruise". Das werden wir später noch dringend brauchen. Alle Systeme und vor allem die beiden Turbo-Props. arbeiten einwandfrei. Nach gut 3 Stunden haben wir die masurische Seenplatte in Sicht und landen, nach ein paar Kringeln wegen abfliegenden Ryan-Air und Wizzair auf dem ehemaligen Militärplatz Szymany (so wie ich gehört habe unterhielt hier die CIA während des Irakkrieges ein Spezialgefängnis). Eine Conquest und eine TBM 930 von der Pilot-und-Flugzeug (PuF)-Truppe stehen auch schon auf dem Vorfeld. Nach kurzer Abfertigung geht es mit einem Shuttlebus ins ca. 70km entfernte Olsztyn (Allenstein) und zu einem idyllisch in einem Dorf direkt am Wasser gelegenen Design Hotel, wo wir die anderen Teilnehmer der Runde treffen. Es gibt einige bestens bekannte Gesichter aus früheren Reisen und wir freuen uns über das Wiedersehen. Später trudelt auch Jan Brill ein und verteilt die Crewausweise, die uns die weitere Abfertigung in Russland sehr erleichtern werden.


Additional photos below
Photos: 4, Displayed: 4


Advertisement



Tot: 3.093s; Tpl: 0.04s; cc: 7; qc: 45; dbt: 0.0391s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb