Guangzhou


Advertisement
Asia
September 28th 2015
Published: September 28th 2015
Edit Blog Post

Guangzhou war mein erstes Ziel in China. Hier konnte ich mich schon mal einstimmen und sehen was mich im ganzen nächsten Monat während meinem Aufenthalt in China erwartet. Das wäre unter anderem immer überfüllte Metro Züge. Die Chancen auf einen Sitzplatz in der Metro sind etwa geich hoch wie ein 6er im Lotto. Erschwerend hinzu kommt noch dass die Chinesen keine Benehmen kennen und einfach in die Metro drängen obwohl die Leute noch gar nicht ausgestiegen sind. Stossen, Leute anrempeln, spucken und Warteschlangen ignorieren gehört ebenso in das Repertoire von praktisch jedem Chinesen.

Zu sehen gibt es in Guangzhou unter anderem den Canton Tower. Canton war der frühere Namen der Region, daher der Namen des Towers. Der Tower hat ein einzigartiges Feature: sogenannte Bubble Trams auf dem Dach. Die Bubble Trams sind Kabinen, ähnlich Riesenradkabinen, welche auf der Dachkante des Towers eine Runde drehen und so eine freie 360 Grad Sicht auf die Stadt bieten. Ausser dem Tower, gibt es in der Stadt noch einen gewaltigen Park der mit Seen, diversen Monumenten und der alten Stadtmauer zum verweilen einlädt. Den Abend kann man auf einer riesigen, für Autos gesperrte Einkaufstrasse verbringen.

Auch sehenswert ist der New Town Bezirk. Hier befinden sich, wie es der Namen auch sagt, viele neue Gebäude. Dies sind aber nicht nur Hochhäuser, sondern auch speziell architektonische Gebäuden wie ein Museum und ein Opernhaus.

Von Guangzhou ging die Reise mit dem Zug nach Hongkong, wo ich meine Reisegruppe für die nächsten 18 Reisetage durch China traf.


Additional photos below
Photos: 4, Displayed: 4


Advertisement



Tot: 2.586s; Tpl: 0.049s; cc: 7; qc: 44; dbt: 0.0383s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb