Blogs from Coast Province, Kenya, Africa - page 5

Advertisement

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa April 24th 2012

The morning after arriving back in Nairobi from the safari, I went straight to get a bus to Mombasa. This was quite a long journey and I arrived in Mombasa at about 8 o'clock. I met an American, Eric, on the bus and we shared a tuk-tuk to Mombasa Backpackers, which is about 15 minutes outside the city in the Nyali area. The Backpackers is a bit of an oasis in Africa with a swimming pool, bar, kitchen serving food, hammocks etc. I spent a couple of days chilling out here not doing a whole lot. There was also a good crowd staying here at the same time so there were some fun nights. I did venture into the city centre a couple of times. I found it to be a very interesting city, with a ... read more
Photo 3
Photo 2
Photo 4

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa January 30th 2012

I asked God to put me in the presence of “Godly” people. People who could help me to see and know Him. People who could inspire me to think and act in ways which would lead me to be as He intended. I didn’t expect to find them on a short touring type trip to a country ravaged with violence, poverty, and corruption. I didn’t expect to notice them in short encounters. But yet they were there, revealed in many tales. Tales of wisdom, generosity, heroism, and persistence. So here I begin yet another travel blog. Yes, this one is filled with amazing sights and fun experiences. But also, this one contains a few tales which should be told. After all, there is much beauty and goodness in the world and it is indeed good to ... read more
Karibu!
Edith
Henry and Edith

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa January 18th 2012

Heute begebe ich mich mit Paul ins Dorf Majengo, welches nördlich von Mombasa liegt. Nach einer 15minütigen Fahrt mit einem Boda Boda (Motorbike) auf dem Malindi Highway, halten wir in der „Nähe“ des Dorfes an. Jetzt geht’s zu Fuss weiter. Wir laufen ca. 30 weitere Minuten durch den Busch. Sobald wir die Hauptstrasse verlassen, befinden wir uns in einer schönen Landschaft mit weiten Feldern, Wäldern und Palmen. Unterwegs treffen wir auf einen Masai, welcher sich zuerst nur für Geld fotografieren lassen will. Danach können wir uns einigen, dass ich ihm ein Kleidungstück übergebe ;-) Dieses Dorf ist ein bisschen anders aufgebaut. Das Dorf ist über eine grosse Fläche verteilt und immer wieder treffen wir auf Hüttengruppen, wo Menschen leben. Dies hat auch so seine Vorteile, da auf diese Weise nicht allzu viele Dorfbewohner auf’s Mal auf ... read more
Photo 3
Photo 4
Photo 5

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa December 20th 2011

Maweni, das Dorf der Steine. Maweni heisst nämlich übersetzt „viele Steine“. Um ins Dorf zu gelangen, verlassen wir die Malindi Road an einer Stelle in Bamburi Area, welche ich täglich mit dem Matatu befahre. Unglaublich, wie sich die Landschaft auch hier schnell verändern kann: von der Strasse, welch recht stark befahren ist, durch einen Eingang und plötzlich befinde ich mich in einem dichten Wald. Hier ist es angenehm kühl und ein Weg führt uns zum Dorf. Unterwegs treffen wir auf viele Dorfbewohner. Nach 15 Minuten erreichen wir das Dorf. Und gleich rennen uns Kinder entgegen um uns zu begrüssen. Das Dorf liegt abgelegen von der Hauptstrasse mitten in einer Palmenlandschaft. Der Boden ist wie in den meisten Villages sandig. Auch hier geht es schnell und das halbe Dorf verfolgt uns, während wir Bonbons und Kleider verteilen. ... read more
Photo 3
Photo 4
Photo 5

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa December 13th 2011

In diesen Villages in und um Mtwapa beginne ich mit dem Kleiderverteilen. Beide Dörfer habe ich noch nie besucht und sind somit Neuland für mich. Zunächst ist es gar nicht klar, ob ich zum Kleiderverteilen aufbrechen kann, da es in den Morgenstunden geregnet hat und der Himmel noch immer stark bewölkt ist. Aber hier kann sich Schlechtwetter in ganz kurzer Zeit in Schönwetter verwandeln ;-) Verabredet bin ich mit Paul, einem Beach Boy, welchen ich schon seit einem Jahr kenne. Er hat von mir die Anweisungen erhalten, wie ich mir ein Dorf vorstelle, in welchem ich die Kleider verteile. Zwei Bedingungen sind, dass das Dorf hauptsächlich aus Lehmhütten besteht und keine Stromzufuhr hat. So gelangen wir zuerst in Mtwapa Village. Ein ganz kleines Dorf, welches an Mtwapa Town grenzt, fast ein Village im Städchen. Da das ... read more
Photo 3
Photo 4
Photo 5

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa December 12th 2011

Hier ein paar Aufnahmen von einem speziellen Feiertag in Kenya. Am "Jamhuri Day" feiern die Kenianer den Tag, an dem das Land eine Republik wurde (12.12.1964). Am selben Tag, nämlich am 12. Dezember (1963) wurde Kenya unabhängig. Somit ist es quasi ein Doppelanlass. Dass die Kenianer diesen Tag geniessen wollen, merkt man hauptsächlich am öffentlichen Strand (Jomo Kenynatta Public Beach), welcher völlig überfüllt ist. Da noch Flut ist, befinden sich die Menschen auf engstem Raum dem Strand entlang...... read more
Photo 4
Photo 5
Photo 6

Africa » Kenya » Coast Province » Tsavo NP November 23rd 2011

Aus besonderem Anlass, besuche ich den grössten Nationalpark von Kenya zum zweiten Mal. Habe einen speziellen Gast hier zu Besuch: meinen Vater. Unter anderem gehört ein Safari zu unseren Vorhaben… Der Tsavo National Park ist in zwei Teilen geteilt: Tsavo East und Tsavo West. Der Nairobi-Mombasa Highway trennt die beiden Parks. Der Besuch beginnt gleich mit einem Highlight, nämlich der Sichtung eines Löwen. Weiter treffen wir auf Elefanten, Giraffen, Antilopen, Affen, Zebras, Sträusse, usw. Das herrliche am Tsavo East NP ist die vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft. So durchqueren wir Gebiete, welche hauptsächlich durch rote Erde auffallen, danach ist man plötzlich im Grünen. Pure Abwechslung zwischen Halbwüsten und Grassavannen. Übrigens werden wegen dieser roten Erde, welche sich die Elefanten auf der Haut verteilen oder beim Schlammbad auf der... read more
Landschaft
Löwe
Termitenhügel

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa November 13th 2011

Unfortunately our bus journey to Mombasa didn't get off to a very good start. We had a slightly confusing encounter with the staff at the bus office who would not tell us which bus stand to go to the next morning, but instead insisted on personally accompanying us to the bus. We initially thought this was to help us find our way as the bus station was extremely busy and crowded but soon realised that something was amiss when we were ferried onto a different bus to the one named on our ticket and were then asked to pay extra to have our bags stowed inside. Further on in the journey we found out that we'd paid TSH70,000 each rather than the official fare of TSH25,000! We were gutted!! To make matters worse it was a ... read more
Mombasa
Mombasa
Mombasa

Africa » Kenya » Coast Province » Mombasa October 24th 2011

Mein dreimonatiger Trip startet am Sonntag Abend mit Abflug in Zürich Richtung Ostafrika. Der Flug mit Edelweiss macht einen Zwischenstop in Tanzania, Arusha. Hier befindet sich der Kilimanjaro Airport. Und wie der Name schon verrät, befinden wir uns auch in dessen Nähe: Der Mount Kilimanjaro. Ein schöner Einstieg ins ostafrikanische Abenteuer. Der Weiterflug nach Mombasa dauert nur 30min. In Mombasa verbringe ich die Zeit wie üblich: Freunde begrüssen, neue Freundschaften schliessen (diesmal sind Leute aus so vielen Ländern dabei: Dänemark, Israel, UK, Italien, Schweiz, usw.) Spaziergänge am Strand, am Strand frischen Fisch essen, Bootsausflüge zu anderen Stränden, Beach Parties, oder einfach nur den Public Beach mit den Kenianern geniessen. Hier verbringe ich zwei Wochen, mache so quasi Ferien in den Ferien ;-) ... read more
Kilimanjaro
Palme
Fischer

Africa » Kenya » Coast Province » Malindi October 3rd 2011

So after some time here we are getting quite use to the idea of haggling for pretty much everything that we need to buy. Of course some things you get the idea that the price is set, grocery stores for example and museums for another. But something strange happened the other day, when we were about to go into one of these museums. We noticed the price for tourists which were 500 shillings and the locals 100 shillings. This difference in price is for every tourist attraction in Kenya and it is something you just need to put up with. Although today when we noticed the difference we were sort of discussing the topic between ourselves and said 100 shillings a little louder. We then got a response ‘400’… We were like what? 400 what? We ... read more
Hells Kitchen
mini-IMG 6864
Morning catch




Tot: 2.111s; Tpl: 0.039s; cc: 7; qc: 89; dbt: 0.0475s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 3; ; mem: 1.5mb