Joshua Tree National Park und Route 66


Advertisement
United States' flag
North America » United States » California » Barstow
March 17th 2017
Published: April 10th 2017
Edit Blog Post

Nachdem mir der Joshua Tree N.P. so gut gefällt, fahre ich heute nochmal rein. Der Sonnenaufgang wird diesmal noch kurz vor dem Parkeingang inmitten eines Waldes voller Joshua Trees verbracht. Nachdem ich dort ein wenig herumstapfe, fahre ich zum Parkplatz vom Barker Dam, wo ich den Trail gehe. Am Damm selbst (von Cowboys erbaut) ist es wunderschön, die felsige Umgebung spiegelt sich im unbewegten klaren Wasser. Hab ich schon erwähnt, dass um diese Uhrzeit kaum jemand unterwegs ist?



Beim Intersection Rock beobachte ich noch Felskletterer und mache mich dann – schweren Herzens – auf dem Weg raus aus dem Park – zurück ein Stück Richtung Westen zur Route 66. Der erste geplante Stop dort ist die Bottletree Ranch. Ist total nett anzusehen: zusammen mit ein paar alten Schilder, Schreibmaschinen etc. hat dort ein Künstler einen „Flaschenwald“ aufgebaut. Weiter geht’s der Route 66 entlang. Im Endeffekt nix besonderes, hin und wieder gibt es ein paar alte Schilder und man wird halt auf alles hingewiesen, was mit der alten Route zu tun hat und auch nur entfernt interessant sein könnte. Durch Barstow durch geht es zur letzten Station des Tages, in die Calico Ghost Town. Ich hatte mir dort verlassene Häuser vorgestellt, also eine richtige Geisterstadt. Dabei ist es sowas wie ein Freilichtmuseum einer ehemaligen Silberminenstadt. Im ersten viertel des letzten Jahrhunderts lebten dort bis zu 1200 Menschen. Ich drehe eine kleine Runde mit dem Zug dort und eine mini Stollen-Tour – natürlich ist alles extra zu bezahlen … Lustig ist ein Paar zu beobachten – jeder von den beiden hat einen Selfie Stick in der Hand und fotografiert sich selbst mit den verschiedenen Häusern im Hintergrund :-)



Es ist jetzt schon späterer Nachmittag und ich habe noch keine Unterkunft. Für den nächsten Tag ist (möglichst früh) eine Wanderung auf den Amboy Crater geplant, circa 120 Kilometer entfernt. Überraschenderweise finde ich aber auf dem ganzen Weg dorthin online keine Unterkunft, also muss ich wieder zurück nach Barstow und übernachte dort im Califoria Inn. Die Unterkunft ist absolut in Ordnung und ich schlafe erstmals im Urlaub wirklich gut.


Additional photos below
Photos: 6, Displayed: 6


Advertisement



Tot: 0.59s; Tpl: 0.044s; cc: 11; qc: 58; dbt: 0.0291s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb