Tag 11 Istanbul Ruhetage


Advertisement
Turkey's flag
Middle East » Turkey » Marmara » Istanbul
May 1st 2017
Published: May 1st 2017
Edit Blog Post

Es wimmelt in Istanbul von Besuchern - kein Wunder, gestern war Sonntag und heute ist auch frei. Meistens sind es Türken, die Zahl deer ausländischen Besucher ist überschaubar: China, Japan, Osteuropa, manchmal höre ich Deutsche.

Sollte es jetzt nicht brummen, das Geschäft mit den Touristen??? Geschieht Erdogan recht ..., aber die Leidtragenden sind halt die Hotels, Restaurants. Geschäftsleute, Verkäufer..., die haben das Nachsehen.

Beim Frühstück war eine SEHR verschleierte Frau, die nur die Augen frei hatte, sonst alles schwarz verhüllt. Ich war völlig fasziniert und konnte mir gar nicht vorstellen, wie die etwas essen wollte. Aber es geht. Der Schleier unterhalb der Augen ist nämlich so eine Art Lätzchen, das um den Kopf gebunden wird. Dieses Lätzchen ist nicht besonders groß und mann kann mit der Hand seitlich hinein und kommt damit zum Mund. Allerdings stelle ich mir vor, dass man nur mit Übung ohne größere Unfälle essen kann - ich würde mich da sicher besabbern.

Der Mann, der zu diesem Schreckgespenst gehörte, trug Jeans und T-Shirt, westlich gekleidet. Ich hätte ihm sicherllich das Frühstücksmesser hineingerammt. Oder trug sie diesen Sack freiwillig??

Topkapi Palast.

Saukalt. Es ist unfassbar - die Vegetation ist genauso weit wie vor zwei Wochen am Ostersonntag in München: Kastanienbäume blühen, Flieder ebenso, Tulpen sind am Verblühen, Blätter heraussen. Istanbul sollte doch mindestens 2-3 Wochen früher dran sein!!!

Es war so kalt, dass ich irgendwann, nach 4 Stunden Topkapi, ins Hotel zurück kam um mich aufzuwärmen, heißer Tee und so.

Heute Abend Group Meal mit Aussicht!!!


Additional photos below
Photos: 12, Displayed: 12


Advertisement



Tot: 4.337s; Tpl: 0.045s; cc: 10; qc: 46; dbt: 0.0646s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 3; ; mem: 1.3mb