Ramppinho

Ramppinho

Ramppinho




South America » Bolivia » Potosí Department » Tupiza October 13th 2012

Weiter ging es ueber Puno nach Copacabana, Bolivien. Die Einreise war entspannt, nur verschlechterten sich sofort die Strassenverhaeltnisse. Copacabana liegt am 3808m hoch gelegenen Titicacasee, dem hoechstgelegenen, schiffbaren See der Welt. Von hier setzten wir zur wunderschoenen Isla del Sol ueber, auf der der Sonnenkult der Inka entstanden ist. Wir wanderten fuenf Stunden vom Norden in den Sueden der Insel. Die Insel selbst, der riesige See und die ueber 6000m hohen Berge der Cordillera Real waren ein geniales Naturerlebnis. Von Copacabana fuhren wir mit dem Bus ueber La Paz (das wir links liegen liessen) nach Oruro. Hier konnten wir uns fuer den folgenden Tag Zugtickets nach Uyuni kaufen. Uyuni besteht zum groessten Teil aus Hostels und Agenturen, die den Trip in die Salar de Uyuni anbieten. Wir buchten uns eine Drei-Tages-Tour, die wir mit einer sehr ... read more
Bolivien
Titicacasee
Titicacasee

South America » Peru » Arequipa » Arequipa October 1st 2012

Weiter gings nach Huaraz, das von der zweit-hoechsten Bergkette der Welt umgeben wird. Dort kamen wir um 5 Uhr morgens an. Kein Hostel hatte geoeffent und es war unglaublich kalt. Am selben Tag buchten wir den Transport zur Laguna 69, die mitten in der oben genannten Bergkette liegt. Der Aufstieg auf 4600m ging relativ problemlos. Die Luft wird zwar immer duenner, aber mit dem richtigen Tempo und Pausen war es kein Problem. Sowohl der Aufstieg, als auch die Laguna 69 waren faszinierend: Wasserfaelle, Hochebenen, ueber 6000m hohe Berge und Gletscher. Von Huaraz fuhren wir nach Lima um Flo abzuholen. Lima ist so unschoen, dass es keine weiteren Worte oder Bilder verdient haette... Mit Flo und Hanne ging es mit einem Luxusnachtbus nach Cuzco, weiter mit dem Bus nach Ollantaytambo und mit dem unfassbar ueberteuerten Zug nach ... read more
Huaraz
Huaraz
Huaraz

South America » Ecuador » South » Loja » Saraguro September 19th 2012

Los gings mit neuem Gepaeckminusrekord von 10,5 kg. Der Flug nach Bogota war sehr angehmen, Einreise kein Problem und die Wartezeit auf Hanne mehr oder weniger schnell ueberbrueckt. In Bogota waren wir zwei Naechte. Dort haben wir uns das beruehmte Museo der Oro, Cerro del Montserrat, Salt Cathedral und die Altstadt angesehen. Was auffiel war ein extremes Polizeiaufgebot, das wohl der Drogenmafia geschuldet ist und der leicht erhoehte BMI, der durch das allgegenwaertige fritierte Huehnchen zustande kommt :D. Ausserdem ist bei Frauen gerade in Mode knallenge Leggings zu tragen, das BMI-Leggins-Bild hat jetzt jeder vor Augen... Danach gings weiter nach Popayan, das mehr Zwischenstation war, aber ansonsten ein sehr gemuetliches Staedtchen. Der Grenzuebergang nach Ecuador verlief problemlos, ausser dass wir kein Bargeld abheben konnten. Nachdem man uns in einen Bus verfrachtet ha... read more
Bogota
Bogota
Bogota

Europe » Germany » Bavaria » Munich September 4th 2012

Meine Reiseroute sieht wie folgt aus: Kolumbien Ecuador Peru Bolivien Argentinien Hinflug nach Bogota: 06.09.2012 Rückflug von Buenos Aires: 06.11.2012 Zuerst wird mich meine Freundin Hanne begleiten. Am 23.09 kommt mein Bruder Florian nach Lima und wir schauen uns gemeinsam Machu Picchu an, bevor Hanne am 27.09 wieder zurück fliegt. Danach reist Florian mit mir bis 13.10 durch Bolivien. In Argentinien treffe ich kurz darauf Fabian, der bei Cordoba für drei Monate in einem Waisenhaus arbeitet. Mit ihm werde ich bis Ende Oktober unterwegs sein und danach werde ich mir noch alleine Buenos Aires und evtl. Montevideo ansehen.... read more




Tot: 0.044s; Tpl: 0.009s; cc: 9; qc: 50; dbt: 0.0105s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb