26 Std. Fahrt nach Hanoi


Advertisement
Laos' flag
Asia » Laos » West » Vientiane
December 27th 2011
Published: June 20th 2017
Edit Blog Post

Geo: 17.97, 102.61

Aiaiai, wer hätte das gedacht. Kaum in Vietnam gelandet ist es nichts mehr mit täglich Blog schreiben bzw. hochladen. Dank der Antiphatie gegen Social Networking Sites sind sowohl Facebook als auch Travelpod geblockt. Aber während Big Brother mich „watched“ hilft mir nun mein Big Brother und wird die Beiträge einstellen…

Nachdem wir den Tag ein wenig abgehangen haben, einmal über den alten Markt geschledert waren, und 2 Iced Tee getrunken haben warten wir auf den Pick-Up, der uns zum Bus nach Hanoi bringen soll. Auf die Fahrt freut sich keiner von uns so richtig – auf ein neues Land und eine neue Stadt aber alle. Vientiane ist nett, aber was man hier tun kann ist eben limitiert. Guter Laune geht es also zum Bus und nur ich werde schon nervös, während die anderen 3 sich noch in aller Ruhe überlegen, dass sie im Bus gern einen Whisky-Cola trinken wollen. Nachdem tatsächlich Whisky, Cola und Becher gekauft und diese dann ausgespült sind, geht es in den Bus. Aber WAS IST DAS? Netti und ich sollen uns in letzter Reihe unten einquartieren – mit einem Engländer zusammen sollen wir uns also die je 40cm Liegen teilen – und in der letzten Reihe
unten, bedeutet das dann eben: LIEGEN – 26 Std. lang ohne sich aufrichten zu können! Unsere Stimmung ist im Keller – nichts mehr mit lustig Whisky-Cola trinken.
Wir versuchen noch auf andere freie Plätze umzuziehen (oben und auf eigentlich allen anderen Plätzen ist genug Platz und man kann sich auch aufrichten) – aber nichts da: der Busbegleiter Brüllt uns an und deutet uns, wieder auf „unsere“ Plätze zu verschwinden…
Als wir gegen 22:00 Uhr das erste mal halten, sind etliche Plätze noch immer frei und ich versuche einen neuen Anlauf – diesmal mit Erfolg. Ohne jegliche Freundlichkeit, bekomme ich dann doch das OK die leere 3er Reihe zu beziehen – Erleichterung. Bis zur Ankunft an der Grenze schlafen wir dann auch ganz gut, trotz der zu überstehenden Serpentinen am Berg. Kurz vor der Grenze ist dann erst einmal einige Stunden Halt – die Grenze öffnet erst um 7:00 Uhr.



Additional photos below
Photos: 3, Displayed: 3


Advertisement



27th December 2011

na dann mal ne gute Fahrt!

Tot: 0.1s; Tpl: 0.041s; cc: 8; qc: 23; dbt: 0.0129s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.2mb