Tag 21 Yerevan, freier Tag,


Advertisement
Armenia's flag
Asia » Armenia » West » Yerevan
May 11th 2017
Published: May 11th 2017
Edit Blog Post

20170511_09461120170511_09461120170511_094611

Mutter Armenien
Vormittag Stadtführung.

Ich notiere nur kurze Stichpunkte, die vielleicht interessant sind.

Seit 1993 kein Grenzuebergang in die Türkei offen. Offene Übergaenge: zwei nach Georgien, einer in den Iran.



Freedom Square: am 9. Mai war Nationalfeiertag, deshalb die vielen Blumen.

45 % des Stroms in Armenien kommt von einem Atomkraftwerk, das noch die Russen in der Sowjetära gebaut haben. Es ist also uralt!!

Deutsch ist in Armenien eine anerkannte Minderheitensprache. Nach dem zweiten Weltkrieg sind deutsche Soldaten in Armenien geblieben und haben sich hier niedergelassen.

Genozid: Die Türken geben als Zahl 800.000 Tote an und behaupten, sie seien einfach im Zusammenhang mit Kriegsgeschehnissen im 1. Weltkrieg umgekommen. Die Armenier sprechen von 1,5 Mio. Wir Deutsche sind auch involviert: Theobald von Bethmann-Hollweg schrieb am 7.12.1915 auf eine Depesche: Our only aim is to keep Turkey on our side until the end of the war, no matter whether as a result Armenians do perish or not.

Wahrscheinlich hat er das ja auf Deutsch geschrieben, aber ich habe einfach wiedergegeben, was im Genozid-Museum gestanden ist.

1988 war ein verheerendes Erdbeben im Norden des Landes. Bereits 2001 wurde ein ".....complex plan of restoring the disaster zone ....". aufgestellt. Hilfe naht.

In Yerevan ist das Überqueren einer Straße mit einem Selbstmordversuch gleichzusetzen. Der Satz "Die mögen kein Blut auf dem Kühler" gilt hier nicht....


Additional photos below
Photos: 11, Displayed: 11


Advertisement

20170511_10424820170511_104248
20170511_104248

So leben die Reichen
20170511_16365920170511_163659
20170511_163659

Moderne Kirche


12th May 2017

Hi Angelica, es ist 4.39. Liegt seit 1 Std wach damit ich es nicht verkennen aufzustehen. Heut das letzte Mal Abiaufgaben an der Polizeidienststellen abholen. Die Zeit fliegt nur so dahin. Um 10.00 h kommt der Installateur und baut neues Duschkopf im EG ein. Gott sei Dank ist mein Leben seit Martins Pensionierung leichter. Er geniesst es bis jetzt. Endlich etwas wärmere Temperaturen, werde mich in den Garten stürzen und evtl auch Friedhof richten. Dann muss ich mich endlich an die Beschneidung.... Steuererklärung g machen. Weiß nicht warum das seit Jahrzehnten wie ein Damoklesschwert Jahr für Jahr über mir schwebt... Berni und Familie haben 2 Monate Eltern zeit, waren 4 Wochen auf LaPalma, jetzt am Achensee und dann Chiemsee. Sie sind die absoluten Wanderfreaks und Kind ist überall dabei. Bin seit 3 Wochen in meiner Wellness Spritzen kurz...greislig aber es scheint zu helfen. Ist aber Grenzwerten. Ich Fall jedes Mal für einen Tag aus weil mein Kreislauf rumspinnt. Sonst gibt's nix Aufregendes....Gott sei Dank. Brauch Ruhe und Frieden. Pass auf dich auf . Sag Prinzessin sie soll ihr Kommunionskleid auf dem MR anziehen. Macht sich bestimmt gut. Umarmung von Gabi
12th May 2017

Gabi, ich mag den Kommentar mit dem kommunionkleid, ich hätte Eva's Kostüm vorgeschlagen....:) an der iranischen Grenze landete ich mit dem Mc und meinem Mann in den Achtzigern, ihm wurden 5 oder 7 Kamele für mich geboten. Zum Glück ist er kein Tierfreund....!

Tot: 4.053s; Tpl: 0.045s; cc: 8; qc: 55; dbt: 0.0493s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb