Blogs from João Pessoa, Paraíba, Brazil, South America

Advertisement

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa April 18th 2013

Kann mir mal einer verraten, warum die Zeit plötzlich so rasend schnell vergeht? Meine letzte Woche in Brasilien verging wie im Flug, ich weiß gar nicht so richtig, wo die Zeit hin ist. Am Montag habe ich mich erstmal von meinem aufregenden Wochenende erholt. Da einige Leute am Samstag nicht zu meiner Abschiedsfeier kommen konnten bzw. ich ein paar Freunde nochmal sehen wollte, habe ich am Dienstag einen spontanen Aufruf gestartet, abends in den Universal Park zu gehen (nicht ganz uneigennützig, schließlich wollte ich auch endlich noch die für Kinder ungeeigneten Fahrgeschäfte ausprobieren). Letztendlich waren wir dort auch nur zu viert, was aber dem Spaß keinen Abbruch getan hat. Was mich etwas stutzig gemacht hat, war, dass sie die Eintrittspreise plötzlich geändert hatten. Statt 15 wollten sie nun 20 Reais und man musste dazu ein Kilo ... read more
Mini-Riesenrad
meine brasilianische Familie <3
<3

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa April 15th 2013

Nun ist auch schon mein letztes Wochenende in Brasilien vorbei und wie es sich gehört, war das ordentlich vollgestopft, aufregend und bewegend. Letzte Woche habe ich endlich meine Uni hier abgeschlossen, die letzten Prüfungen geschrieben, Hausarbeiten abgegeben und meine Noten eingesammelt. Die Profs haben mir alle nen tierischen Ausländerbonus gegeben bei der Bewertung, da ist es fast schade, dass die Noten nicht in meine Gesamtwertung in Deutschland eingehen :D Ansonsten ist nicht viel passiert, außer dass mich jeden Tag 100 Leute gefragt haben wann genau ich nun fliege und ob ich es mir nicht nochmal anders überlegen will. Fast wundert es mich, dass ich keinen Heiratsantrag zu Überzeugungszwecken bekommen hab! Achso, eine kleine Anekdote muss ich noch erzählen, bevor ich zu meinem ereignisreichen Wochenende komme. Vor ca. 10 Tagen musste ich nach der Uni mal wieder ... read more
Churrasco
Feijoada
Abschiedsgeschenk

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa March 31st 2013

Ein Thema, das ich bisher großzügig ausgespart hab, ist Religion. Ich mag nicht so gerne darüber schreiben, weil ich niemandem auf den Schlips treten will. Aber nach der sogenannten Semana Santa - der heiligen Woche - komme ich nicht drum herum doch mal ein bisschen über religiöse Bräuche in Brasilien zu erzählen. Die Mehrheit der Brasilianer ist katholisch, dazu kommen einige evangelische Kirchen, Pfingstkirchen, afro-brasilianische Glaubensrichtungen (die bekannteste davon wohl Candomblé, was sehr grob erklärt eine Mischung aus afrikanischem Spiritismus und christlichen Bräuchen ist) sowie eine Unmenge von Sekten, die mehr oder weniger verbreitet und erfolgreich sind, aber an jeder Ecke und in jedem Dorf anzutreffen sind. In Brasilien kann man keinen Tag verbringen, ohne mit dem typischen "Gottes-Vokabular" in Berührung zu kommen: vom auch bei uns nicht unüblichen "Go... read more
mit Dany
der kleine Rael
auf dem Weg zur Versammlung

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa March 22nd 2013

Die Zeit vergeht wie im Flug, es ist unglaublich. Letzte Woche hat uns Portugal-Paulo nun verlassen. Am Mittwoch war ich mit 3-4 anderen Leuten nochmal bei ihm zu Hause um nen netten Abend unter Freunden zu verbringen. Hauptsächlich gab es Caipi und gebratene Maniokwurzel (hab ich schon mal erwähnt, dass ich das Zeug LIEBE und nicht weiß, wie ich ohne diese Köstlichkeit in Deutschland überleben soll??), es war ein relativ ruhiger aber sehr schöner Abend. Am Donnerstag, seinem letzten Abend in Brasilien, hat er alle vom Studiengang eingeladen, nach der Vorlesung noch mit in eine Bar neben der Uni zu kommen. Da haben wir das letzte Mal gefeiert und auf Paulos Heimreise angestoßen. War ein bisschen wehmütig, aber geweint hat zum Glück niemand! Viel Bier hab ich allerdings nicht getrunken, da ich schon den ganzen Tag ... read more
unser "Boot"
Indianerdorf am Fluss
indianischer Schmuck

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa March 4th 2013

Seit meinem letzten Eintrag ist nicht sooo viel Weltbewegendes passiert, außer einer Sache, aber weil ich will, dass ihr den ganzen Eintrag lest verrate ich die erst zum Schluss :P Die Woche nach meiner salzigen Exkursion war ziemlich stressig, weil ich nen haufen Hausarbeiten zu erledigen hatte und da ich im Texteverfassen auf Portugiesisch immer noch unendlich langsam bin, schaffe ich pro Tag nur eine Aufgabe... Aber ich habe festgestellt, dass ich seit dieser Exkursion endlich mehr Zugang zu einigen Kommilitonen habe (sonst hat sich alles immer eher auf oberflächlichen Smalltalk beschränkt, was ja auf Dauer auch irgendwie nervig ist). Schön, so kurz vor Ende schließe ich wohl doch noch richtige Freundschaften.... Außerdem habe ich eines nachmittags, als ich gerade eine Pause von einer Gruppenarbeit einlegen wollte, 3 furchtbar süßen Pinseläffchen in die Augen geschaut u ... read more
da geht's zum Projekt Seekuh
Seekuh
meine neue Freundin, die Plüschseekuh

Advertisement

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa February 9th 2013

Endlich hatten wir unsere erste von den vielen angekündigten Exkursionen mit der Uni! Gestern war ich mit meinem Kurs "Nutzung von Wasserökosystemen für den Tourismus" (Ich weiß, der Name klingt furchtbar langweilig, ist aber tatsächlich echt spannend) ganz an der südlichen Grenze "meines" Bundesstaats in dem kleinen Örtchen Acaú, um die Umwelt dort zu erforschen. Mit nur einer Stunde Verspätung sind wir zusammen mit ein paar Leuten aus anderen Kursen unseres Profs losgefahren. Was ich hier ziemlich cool finde, ist dass meine Uni eigene Busse inkl. Fahrer hat, sodass man nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist. Und ich finde, es macht auch ganz schön was her, in ein kleines Dorf eingerollt zu kommen mit einem Bus, auf dem fett "Universidade Federal da Paraiba" und "Zentrum für Naturwissenschaften" steht :) In Gruppen mussten wir dann den Ort ... read more
See an der Praia Bela
Pablo, Dani, Carol und ich
Oh nein, er hat sein Preisschild am T-Shirt vergessen!

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa February 5th 2013

Und der Frust kennt kein Ende. Bis zum 1.2. musste ich bei der Policia Federal meinen Antrag zur Visumsverlängerung abgeben. Haarscharf am 30.1. hatte ich endlich alle geforderten Dokumente zusammen, unter anderem eine vom Notar beglaubigte Unterhaltsbescheingung, deren Beglaubigung wiederum über den Landesgerichtshof Dresden und dann die deutsche Botschaft in Berlin bestätigt werden musste (sozusagen war das am Ende die Beglaubigung der Beglaubigung der Beglaubigung) inklusive Übersetzung ins Portugiesische durch eine staatlich anerkannte Übersetzerin. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.... Jedenfalls bin ich stolz, alles geschafft zu haben, am 31.1. früh morgens zu Polizei gefahren und nachdem ich läppische 3 Stunden gewartet habe wurde mir gesagt, dass DOCH noch ein Dokument fehlt, was nur so explizit nicht aufgeführt war. Schade, wär ja auch zu schön wenn alles gleich ... read more

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa January 23rd 2013

Also an erster Stelle mal ein extra große Entschuldigung, dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen! Trotzdem möchte ich euch - so auf die französische Art - auch jetzt noch ein frohes neues Jahr wünschen mit vielen tollen Erlebnissen! :) Tjaaaa jetzt muss ich wohl erstmal etwas aufholen mit meinen Erzählungen, aber eigentlich ist auch nicht viel passiert. Mein Bruder und ich haben am 30.12. unser tolles Mietauto zurückgebracht und dabei gelernt, dass dreist gewinnt. Denn eigentlich wollten wir es noch waschen - so schmutzig wie das war -, aber am Abend zuvor hatten schon alle Waschanlagen geschlossen und am Morgen der Rückgabe waren sie NOCH alle zu. Und obwohl im Vertrag stand, dass das Auto sauber abgegeben werden muss, hat der Mann von Hertz gesagt: "Das ist doch kein Problem, das berechnen ... read more
das "Snob-Party-Haus"
Praia do Carneiro
mein bester Freund, die Palme

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa December 25th 2012

Endlich ist mein Bruderherz da! Am 23. war ich mit meiner kompletten Gastfamilie nochmal auf dem Land – sprich 30 Minuten außerhalb der Stadt, wo man sich aber schon fühlt wie irgendwo im Nirgendwo und die Sonne noch um ein Vielfaches mehr brennt als an der Küste, sodass ich mich sogar im Schatten verbrannt hab…. Einen Platten hatten wir auch kurz vorm Ziel. Zum Glück gehört Reifen wechseln hier in den Aufgabenbereich der Männer, weshalb wir Frauen uns in den Schatten des einzigen Baumes weit und breit zurückziehen und beobachten konnten, wie das andere Geschlecht sich bei gefühlten 60°C in der knallenden Sonne abmühte, das Ersatzrad anzubringen. Glücklicherweise lag der Flughafen auf dem Nachhauseweg, sodass wir direkt Johannes abholen konnten – nicht ohne typisch brasilianische Verspätung, worauf er zum Glück vorbereitet war und dementsprechend brav im ... read more
ein Teil unseres Buffets
Prost!
mit Nazaré und Karol

South America » Brazil » Paraíba » João Pessoa December 23rd 2012

Und mal wieder haben sich Stereotypen bestätigt und andere wurden widerlegt. Und das auch noch beides an einem Tag. Nachdem am Donnerstag meine Vorlesung ausgefallen ist - schon die zweite in der Woche - hatte ich also gestern meinen letzten Unitag vor den Ferien. Mittags, auf dem Nachhauseweg von einer neuen echt interessanten Vorlesung über Wasserökosysteme blieb mein Bus in einem ziemlich verrückten Stau stecken. Dabei war noch nicht mal Hauptverkehrszeit. Aber sowas brauchen Brasilianer auch nicht um einen Stau zu schaffen. Südamerikanern wird ja im Allgemeinen viel Gelassenheit zugesprochen und das mag in vielen Situationen auch stimmen, aber beim Autofahren kann ich das leider nicht beobachten. Schon allein die Leidenschaft des Brasilianers zu hupen, ist faszinierend. Es wird einfach immer und überall gehupt, egal ob es einen Grund gibt oder nicht. Verrückt diese Brasilianer... read more
Weihnachten vor meiner Tür




Tot: 0.236s; Tpl: 0.01s; cc: 7; qc: 77; dbt: 0.06s; 77; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 1; ; mem: 6.4mb