TR's Kompakt: Toulouse, Dresden, Schnee in Italien


Advertisement
Germany's flag
Europe » Germany » Saxony » Dresden
December 20th 2010
Published: December 20th 2010
Edit Blog Post

Ich erlaube mir, meine letzten 3 Weekend Trips einfach mal Kompakt vorzustellen.

Los geht's mit Toulouse und einem Besuch bei Airbus.


Abbiegen auf die Südbahn:


Parallel begleitete uns noch eine Germania Richtung TLS:


CRJ900 für den Flug nach TLS:


Hauptziel war unter Anderem der Besuch im A380 Werk. Leider war es nicht annähernd das, was man sich für diesen Preis erwartet.
Für 14€ wird man zuerst in einen Kontroll-Raum geführt, wo man durch eine schlecht informierte und teilweise auch gelangweilte "Guid"in den "maiden" Flug und den zugehörigen technischen Daten vorgeführt bekommt. Nachdem einige Zuschauer, so auch wir, festgestellt hatten, dass es gar nicht der Erstflug war hiess es nur: "Naja, diese Bilder waren einfach schöner".

Der Bus führte einen dann zu der 200m vom Besucherzentrum entfernten riesigen A380 Produktionshalle, welche eine spezielle Besucherterrasse beinhaltet. Leider sieht man hier nicht wirklich viel:


Neben dem Blick nach Innen bestand auch die Möglichkeit nach Draussen zu blicken:


That's all! 14€ für nichts :-( Gut, am Ende bestand noch die Möglichkeit in ein abgelebtes Mokup reinzuschauen. Es gab nichtmal eine Schöne Eintrittskarte als Erinnerung nothing...

Dafür war Toulouse bei weitem Interessanter und Schöner. Nachdem wir unser Auto sicher im Parkhaus in eine Lücke gequetscht hatten ging es auf Stadterkundung:






Romantische Stimmung am Abend 😉








Nach einem ausführlichen Frühstück im Radisson SAS führte uns das Navi nach Carcassonne:


Diese Festung/Burg ist schon recht geil:






Blick auf Carcassone:


Da wir noch genügend Zeit bis zum Rückflug hatten, sind wir nicht direkt nach TLS zurückgefahren sondern haben noch einen kleinen Schlenker in das Pyrenäenvorland gemacht:


Nachdem man uns einen verbeulten Fiat andrehen wollte gab es nach Protesten doch noch ein kleines Upgrade:


Bahnhof am Wegesrand:




Am Flughafen TLS war dann wieder Business as usual, nur die Magazinständer waren teilweise recht interessant befüllt:

Wer ein Magazin wollte musste erstmal die Transportverpackung selbständig entfernen ;-)

Kleines Fazit:
- Toulouse, Carcaosse sowie das Pyrenäenvorland ist Landschaftlich einfach super schön.
- Die Airbus Führung war aus meiner Sicht das Geld leider nicht wert. Da hätte ich mir einiges mehr erwartet.


Weiter geht's für 24h nach Dresden, bzw. war die erste Herausforderung den Flughafen zu erreichen:

Die SBahn wurde kurzfristig umgeleitet, so dass alle Passagiere in Neufahrn aussteigen und auf die nächste SBahn Richtung Flughafen warten mussten. Gesamt hat es ca. 40 Minuten gedauert, bis eine SBahn wieder Richtung Flughafen unterwegs war. Gut dass ich an diesem Tag seeehr viel Zeit einplant hatte.

Anflug Östlich von Dresden, somit nur Sicht auf Pirna:


Landung in DRS und die gestrandete Spanienflotte von AB:






Besuch des Striezelmaktes war natürlich Pflicht:


Die SEN-Lounge in Dresden hat einen genialen Blick aufs Vorfeld:

A321 nach FRA

"Mein" Flieger back to Munich:


Zum Abschluss noch ein wunderschöner Blick auf Dresden, leider war das Wetter nicht gerade der Renner:


Fazit:
- immer wieder schön in der Heimat ;-)

And last but not least: der Schnee-Trip nach Italien:

Überpünktlich waren wir am Flughafen, wobei uns kurz vor dem Ziel die SMS erreichte: Ihr Flug wurde leider gecancelt :-(

Am C-Ticketschalter waren erstaunlicherweise kaum Leute, so dass wir recht schnell erfahren haben, dass der Flughafen Florenz auf Grund Schnee und Eis bis 12 Uhr geschlossen ist. Wir wurden Problemlos auf den nächstmöglichen Flieger nach Florenz umgebucht. Somit hatten wir nun ausgiebig Zeit uns um das Essen zu kümmern. Gesamt waren es aber nur einige wenige Flüge die in München an dem Samstag morgen/mittag gecancelt wurden. Im wesentlichen hat es ein paar Italien Ziele, Frankfurt und London getroffen. Trotzdem hat sich scheinbar noch einiges vom Vortag aufgestaut, was u. Anderem auch die Warteschlange am Ticket/Serviceschalter im Terminal zeigte:


Zwischenzeitlich wurde aus 12 Uhr dann eine Sperrung des Flughafens in Florenz bis 17 Uhr. Aus Sicherheit und Dank einer super netten Mitarbeiterin wurden wir parallel noch als StandBy Pax für beide Abendmaschinen nach BLQ eingeplant. Somit sollte eigentlich nichts mehr schief gehen und wir sollten unser Ziel Italien irgendwie schon erreichen.

Aber man mag es kaum glauben mit nur 1h delay wurde dann der Flug nach Florenz geboardet und eine ATR 72 der Air Dolomitie brachte uns in den Schnee Italiens:




Lecker Creme zum Futtern:


Aufgrund der späten Ankunft mussten wir leider auf den Stadttrip in Florenz verzichten und haben uns direkt zum Bahnhof bringen lassen. Mit einem wiederwartend pünktlichen Zug erreichten wir, wie vorgesehen Bologna. Mit einem Wein und erstklassichem italienischen Abendbrot wurde der Tag beendet.



Der Weihnachtsbaum sah Nachts übrigens 100mal besser aus, als Tagsüber 😉



Zeitung vom Sonntag:


Eindrücke von Bologna am Sonntag:










Hmm, welcher Turm steht wohl gerade:


CheckIn Bereich BLQ:


Mit 20 Minuten delay führte uns eine halbvolle EMB195 zurück nach München:


In München war recht viel Bewegung da einige Flieger mehr als sonst angekommen sind. Zu allem Unglück gab es auf der SBahn Strecke auch noch einen Unfall, so dass die SBahn teilweise ausgefallen ist. ABER zu unserem erstaunen gab es einen Neufahrn - Flughafen SBahn Pendel verkehr. Gesamt waren wir zu viert in der kompletten SBahn:


Fazit:
- LH hat das Beste trotz Schneechaos getan. Ich persönlich muss sagen, wenn man keinen Termin im Hintergrund hat und die Möglichkeit des Loungebesuchs besteht, kann ich da sehr entspannt mit umgehen.
- Florenz, muss leider später nochmal wiederholt werden.
- An Schnee reicht es jetzt erstmal.. ausgenommen sind Skipisten, da kann es nie genug Schnee sein.


Advertisement



21st December 2010

www.unand.ac.id
it's nice blog..... i like it.. pleased to meet your blog... COME VISIT ME...OK...thank you very much

Tot: 1.554s; Tpl: 0.017s; cc: 13; qc: 49; dbt: 0.0125s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb