Reisevorbereitungen


Advertisement
Germany's flag
Europe » Germany » Baden-Württemberg » Heidelberg
July 28th 2012
Published: August 6th 2012
Edit Blog Post

Nachdem ich am relativ kurzfristig das Go für das Kundenprojekt bekommen habe, durfte ich mich erst mal brav hinsetzen und jede Menge Formulare ausfüllen und mich um einen Konsulatstermin kümmern. Ein netter Herr am Telefon hat mir, für die geringe Gebühr von 1,79€ p.M, einen Termin im Frankfurter Konsulat am Montag den 17. Juli gegeben.

Die Päckchen-Odyssee
Als ich am Freitag vor dem Konsulatstermin immer noch keine unterlegen aus Amerika hatte (zugeschickt von Fragomen), bin ich sehr nervös geworden. Immerhin wollte man ja am Wochenende an den Bodensee fahren.
Ein Anruf bei Fedex hatte dann bestätigt, das Paket hängt in Ulm fest, dank falscher Postleitzahl. Da es keine andere Möglichkeit gab, das Paket vor dem Termin im Konsulat zu bekommen, habe ich das Auto eines unserer Manager ausgeliehen und habe mich von Heidelberg auf den Weg nach Ulm gemacht. Kurz vor Ulm bekam ich dann einen Anruf von Fedex, mein Paket sei mit Sicherheit doch nicht in Ulm, sie wissen aber auch nicht wo es ist. Ich sollte mich doch auf einen Parkplatz stellen, solange nach meinem Paket gefahndet wird.
Eine halbe Stunde und ein paar Anrufe später waren München und Ulm ausgeschlossen, das Paket musste also in Köln sein. Etwas frustriert, bin ich wieder gen Heidelberg gefahren. Gegen Spätnachmittag kam dann ein erneuter Anruf von Fedex, das Paket sei doch in Ulm. Wow, damit hatte ich nicht gerechnet. Also Auto Mieten, Claudia einpacken und über Ulm an den Bodensee. Um 22:00 hatte ich das Paket endlich in meinen Händen. Was für eine Odyssee.

Der Konsulatstermin
Am Sonntag haben wir dann schon wieder den Heimweg eingeschlagen, immerhin hatte ich ja den Termin im Konsulat (um 7:30). Ich durfte sonntagabends noch feststellen, dass man ohne DHL Expressbrief gar nicht erst ins Konsulat reinkommt. Somit bin ich am Montagmorgen um 5:00 nach Frankfurt aufgebrochen. 4 Postfilialen ( 1. Hatte keine DHL Briefe, 2. Hatte noch nicht auf, 3. War wegen Urlaub geschlossen ) und einige Nerven später stand ich dann um 7:20 vor dem Konsulat und das mit allen benötigten Unterlagen. Yeay! Der Termin lief reibungslos, (Urlaub am Bodensee) und ein paar Tage später war das Visum auch schon in meinem Briefkasten. Die Reise konnte also beginnen....

Advertisement



Tot: 0.366s; Tpl: 0.055s; cc: 9; qc: 46; dbt: 0.0245s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb