Weiterreise nach Koh Samui


Advertisement
Thailand's flag
Asia » Thailand » South-West Thailand » Ko Samui
February 12th 2018
Published: February 18th 2018
Edit Blog Post

Nach aufregenden ersten Tagen in Asien und in der Stadt Bangkok, welche mich wirklich sehr faszinierte, packte ich meine Sachen und zog Richtung Samui weiter. Ich denke noch weitere Male nach Bangkok zurückzukehren, sei es für ein paar Tage um danach wieder weiterzureisen. Nun erwartet mich auf der Insel Koh Samui 4 Wochen tolle Strandferien, verbunden mit Sport und viel Zeit für mich. Mit einem Flugzeug des Typs ATR 72 TURBOPROP ging es in einem ein stündigen Flug Richtung Süden. Es gab hierbei gleich zwei Premieren - ich konnte in den ersten Reihe Platz nehmen und mein Gepäck kam im kleinen, Flughafen von Samui als erstes aufs Rollband.
Mein Hotel liegt sehr zentral und doch etwas Abseits der Viertels Chaweng. Ich kann also die Restaurants, den Strand, den Street Food Market problemlos in 5min erreichen. Um dann ins Crossfit training zu fahren und auch sonst die Insel zu erkundigen habe ich mir für 4 Wochen einen kleinen Roller gemietet. Den Helm trage ich hier, obwohl fast keiner der Thais und auch viele Touristen diesen weglassen. Safety is first 😉 . Die Hauptstrasse hier in Chaweng ist gut besetzt mit Restaurants, vielen Läden, eigentlich so wie man dies auch in Europa in den typischen Touristenorten antrifft. Die Preise in den Restaurants sind natürlich leicht höher, doch in den ersten Tage hatte ich nie über 6-7 Franken bezahlt. Wobei die Alternative für Street Fodod natürlich immer noch besteht. Doch hin und da, gönnt man sich auch mal einen Teller Pasta oder ein feines Stück Fleisch.

Was ich bis heute von der Insel gesehen habe, bietet Sie mir eine sehr gute Abwechslung von wunderbaren Stränden, da ist zum einen natürlich der Chaweng Beach und der etwas ruhigere Lamai Beach etwas südlich. Wirklich Bilderbuchmässig, die Palmen ragen weit hervor und das Meer färbt sich je länger wie mehr zu dieser Jahreszeit türkisblau. Dazu gibt zwischen den bekannten Stränden immer wieder kleine Buchten mit ruhigen Bars, welche eine unglaubliche Aussicht auf die Insel bieten, und von wo aus mich auch mit dem Laptop hinsetzen kann. Ich werde im Laufe der Reise sicher noch viele andere Inseln sehen, daher rühme ich diese erste Insel nicht zu sehr, doch ich glaube eine gute Entscheidung getroffen zu haben 4 Wochen hier zu relaxen. Die Mischung ist halt gut und Koh Samui behält auch seinen natürlichen Inselcharakter, blickt man von einem Aussichtspunkt über Sie, denn kein Gebäude darf nämlich die Höhe der Palmen gross überschreiten.


Additional photos below
Photos: 4, Displayed: 4


Advertisement



Tot: 2.938s; Tpl: 0.061s; cc: 6; qc: 45; dbt: 0.0401s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb