Ueber Ko Lanta nach Phang Nga


Advertisement
Published: November 19th 2007
Edit Blog Post

Sternzeit :: 007 ::

Guten Abend liebe Zuseher von ORF und 3Sat. Auf zahlreichen Wunsch der Zuseher werden wir heute noch mehr Bildmaterial als sonst veroeffentlichen (also mindestens 1 Bild mehr).

Tja, es gibt viel zu erzaehlen, denn wir waren ja nicht immer untaetig in den letzten vier Tagen. Am 16. November haben wir Ko Phi Phi verlassen und sind nach Ko Lanta weitergezogen (auch hier kann man ganz gut Pi Pi machen...). Auf Ko Lanta haben wir 2 Tage mehr oder weniger echtes Maennerprogramm hinter uns gebracht. Die endlos langen Straende haben uns regelrecht zu "extreme faulenzing" mit kurzen Pausen fuer Speis und Trank verleitet.

Danach ging es weiter nach Phang Nga. Was wollen die in Phang Nga, werdet ihr euch fragen. Genau das haben uns die Leute auf Ko Lanta auch gefragt. Denn nur eingefleischte Insider wissen was man in Phang Nga machen kann. Doch zuvor noch eine schier unglaubliche Geschichte:

Im Tempel von Phang Nga gibt es einen Drachen dessen Schlund direkt in die Hoelle fuehrt. Und ehe wir uns versahen, wurden wir auch schon von diesem Monster verschlungen. Auf dem Foto kann man noch Toms erbitterten Kampf gegen das Untier sehen. Doch es half nichts. In der Hoelle angekommen mussten wir schlimme Qualen fuer unsere Suenden ueber uns ergehen lassen. Vor dem Hoellenhund dachten wir, dass unsere letzte Stunde geschlagen hat, doch er schien zu bemerken, dass wir eigentlich ganz brav sind und hat bei uns noch mal ein Auge zugedreuckt.

Nachdem wir gluecklicherweise aus dieser Hoelle entkommen sind, beschlossen wir unser "zweites Leben" gleich mal gebuehrend einzufeiern. Wir zogen los, hauten auf den Putz und sangen und tanzten mit den Einheimischen bis der Morgen graute. Und wenn sie nicht gestorben sind ...

Nun aber Schluss mit der Maerchenstunde - hiermit verabschieden wir uns auch von unseren Zusehern auf 3Sat.

Heute gings dann zum Hauptprogramm. Die sensationelle Karstlandschaft im "Ao Phang Nga Nationalpark". Endlos viele Felsen die ploetzlich in die Hoehe ragen, weit ausgedehnte Mangrovenwaelder und zahlreiche Hoehlen sind fuer diese Gegend bekannt. Nicht alle Hoehlen sind zum Durchfahren mit dem Boot geeignet - wie Tom schmerzhaft feststellen musste. Doch schon bei der anschliessenden Klettertour wagte er sich mutig, ohne Seil und mit Flip Flops in fast senkrecht aufragende Waende.

Der Hoehepunkt war natuerlich - und jetzt kommen wir zur Sache mit den Insidern - die James Bond Insel. Als James Bond Liebhaber mussten wir hier natuerlich herkommen, denn im Ao Phang Nga Nationalpark liegt die Insel aus dem Film "Der Mann mit dem goldenen Colt". Diesmal, denke ich, sah man einen leichten Glanz in meinen Augen. Nun kann ich auch die Frauen vom Maya Beach verstehen - ich habe die ersten 15 Minuten nach Sean Connery gesucht, aber ich denke, er war wohl gerade nicht zu Hause.

Nach einem kleinen Fotoshooting, haben wir einen Vorvertrag fuer das Casting zum naechsten James Bond Film bekommen - uns wurde sogar zugesichert, dass wir die Bond Girls aussuchen duerfen. Bis jetzt konnten wir uns noch nicht auf die Richtige einigen - vielleicht werden wir auf die Einheimische zurueckgreifen mit der ich letztens so heiss getanzt hab.

So genug fuer heute - was wir morgen unternehmen werden, wissen wir natuerlich noch nicht. Also dann - Ciao.


Additional photos below
Photos: 11, Displayed: 11


Advertisement

Der HoellenhundDer Hoellenhund
Der Hoellenhund

hat bei uns noch mal ein Auge zugedrueckt
Heisses TaenzchenHeisses Taenzchen
Heisses Taenzchen

mit einer Einheimischen
Gefaehrliche KlettertourGefaehrliche Klettertour
Gefaehrliche Klettertour

anderer Blickwinkel :)
James Bond FelsenJames Bond Felsen
James Bond Felsen

mit Castinggewinner
Blond - Mac BlondBlond - Mac Blond
Blond - Mac Blond

der Mann mit dem roten Colt
MangrovenwaelderMangrovenwaelder
Mangrovenwaelder

und Karstfelsen soweit das Auge reicht.


19th November 2007

Sehr schön, sehr schön!
Jungs - sieht ja alles äußerst nett aus, was ihr so herzeigt. Auf alle Fälle gefällt's mir besser, als hier im Germanenland bei doch sehr bescheidenem Wetter... Noch dazu muss i hakeln - also genießt's es! Der Alltag kommt noch früh genug! Auch für dich Tom!!!! ;-) Aber das glaube ich, dass ihr den Sean Connery nicht gefunden habt - ihr hättet nämlich Roger Moore suchen müssen!!! Der hat nämlich seinerzeit Christioher Lee alias Francisco Scaramanga zur Strecke gebracht!!! Also schaut's noch einmal - vielleicht findet's ja den ;-) LG aus Osnabrück, Robert
20th November 2007

Lustiges Blog
Hi! Selten so einen unterhaltsamen Reiseblog gelesen, ich hoff ihr schreibts brav weiter. Wünsch euch noch eine schöne Reise und kommts gut wieder nach Hause. Lg
24th November 2007

James Bond Zuseherraetsel
Richtig Jungs - von beiden (Robert und Sepp) erwartet - ihr habt das James Bond Zuseherraetsel geloest. Der Mann mit dem goldenen Colt war mit Roger Moore. Die Falle an der Frage war ja, dass man ja Christopfer Lee haette auf der Insel suchen muessen, denn der hat ja im Film da gewohnt. Auf jeden Fall bekommt ihr ein Plus. Besser waere natuerlich wenn man noch erwaehnt haette, dass der Killer (Scaramanga) eine dritte Brustwarze hatte und dass der goldene Colt aus einem Feuerzeug und einem Kugelschreiber zusammengesetzt wurde. Aber man kann eben "nixt alles aben" :)

Tot: 0.39s; Tpl: 0.116s; cc: 9; qc: 50; dbt: 0.0438s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb