Page 3 of lars on tour Travel Blog Posts


Asia » Vietnam » Mekong River Delta » Kien Giang » Phu Quoc Island January 12th 2007

Ja, so als Traveller ist man ja schon im Stress, daher braucht man auch mal Urlaub vom Urlaub - in meinem Fall 3 Tage auf der Insel Phu Quoc ganz im Sueden Vietnams, gleich an der Grenze zu Kambodscha. Wenn die Militaers einen lassen wuerden koennte man rueber spucken. Zuerst muss man bei der Ankunft allerdings den Horden von Schleppern entkommen, die einen sofort ueberfallen und in "ihrem" Resort abliefern wollen. Ok, Phu Quoc ist nicht die typische thailaendische Trauminsel, ist aber auch ganz huebsch und hat sowohl einige huebsche Straende als auch ein schoenes, huegeliges Hinterland. Und es ist erst am Anfang der touristischen Erschliessung, so dass man ausserhalb der zwei Hauptorte noch recht neugierig und erstaunt angeschaut wird. Wer mich kennt weiss natuerlich dass ich keine drei Tage am Strand aushalten wuerde - also ... read more
...
Ong Lang Beach
Nachtfischerboot

Asia » Vietnam » Mekong River Delta January 8th 2007

Nach so viel Stadt und Kultur ist es Zeit fuer einen Trip auf's Land, genauer ins Mekong-Delta, Vietnams Reisschuessel. Gleich im ersten Guest House bietet sich die Moeglichkeit, die ohnehin geplante Route Ben Tre - Cai Mon - Vinh Longh - Can Tho auf dem Ruecksitz des Motorrads des Inhabers Phat (bzw. seines "Bruders" und "Cousins") zu machen. Zwei Schweizerinnen haben sich schon dazu ueberreden lassen und weil ich auch mal faul sein darf und Phat zudem gut Englisch spricht, schliesse ich mich an. Zwei Tage lang geht es dann erst mit dem Boot in die kleinen Kanaele um Ben Tre, dann mit dem Motorrad ueber kleine Straesschen nach Vinh Longh und Can Tho. Unterwegs jede Menge Gelegenheit, einiges ueber Land und Leute zu lernen, so manches zu probieren, woran man sich alleine nicht so leicht ... read more
Start zur Backroad Tour
Backroads
Lastenesel

Asia » Vietnam » Southeast » Ho Chi Minh City January 6th 2007

Ja, so klingt das hier an jeder Ecke, wenn man als unschwer zu erkennder Auslaender zu Fuss unterwegs ist. Stellenweise etwas laestig zwar, aber auch gut, wenn immer ein "Taxi" in der Naehe ist! Und wegen noch mueder Fuesse und weiter Strecken zwischen den verbleibenden Sehenswuerdigkeiten nehm ich die heute auch gerne in Anspruch. Die Fahrer der Cyclos, frueher das uebliche Innenstadt-Verkehrsmittel, heute am Aussterben, scheinen dagegen eher weniger ausgelastet... Erster Stop beim Historischen Museum wegen des Wasserpuppentheaters - ohne Plan was da auf mich zukommt. In einem Wasserbecken stehen versteckt hinter einem Vorhang die Puppenspieler, die allerlei Figuren an Bambusstangen unter dem Wasser im Becken vor den Zuschauern bewegen, und zwar ziemlich geschickt! Im 12. Jahrhundert, als das in Mode war, scheint man allerdings auf die etwas naiveren Geschichten gestanden zu sein, es... read more
Kampfhaehne
Raeucherstaebchen
Konfuzius

Asia » Vietnam » Southeast » Ho Chi Minh City January 5th 2007

Heute war ich mal Touri ersten Grades: mit einer Tour fahre ich nach Tay Ninh zum "Heiligen Stuhl" der Cao Dai und nach Ben Dinh zu den Tunneln von Cu Chi. Da beides weit ausserhalb Saigons ist, auch kaum anders an einem Tag zu machen. Cao Dai ist eine etwas merkwuerdige Religion hier in der Gegend, die erst vor etwa 70 Jahren ersonnen wurde (auf eine Vision hin versteht sich) und von Buddhismus, Taoismus, Christentum, Konfuzianismus und Islam so einiges zusammen bastelt bzw. das Dach ueber alle sein will. Interessanterweise mit Heiligen wie z.B. Victor Hugo, Jeanne d'Arc oder auch einigen alten vietnamesichen Feldherrn. Der Haupttempel ist ziemlich wild bunt gestaltet und die Leute wissen sich zu vermarkten: zur Zeremonie um 12 sind Busladungen von Touristen da, die von der Galerie aus zusehen duerfen und es ... read more
Zeremonie
Der Cao Dai Papst
Die Haustuer

Asia » Vietnam » Southeast » Ho Chi Minh City January 4th 2007

Backpacker's Zone Um den richtigen Einstieg zu kriegen, lasse ich mich heute relativ planlos durch die Stadt treiben. Auf dem Weg ins Zentrum liegt erst mal die "Backpackermeile" De Tham, sozusagen die Kao San Road von Saigon. Sie ist zwar auch voller Guest Houses, Kneipen und Restaurants, aber nicht ganz so hart und ghettomaessig wie das Original. Und eine Chance auf ein nicht-vietnamesiches Fruehstueck find ich auch nicht schlecht, ganz so weit bin ich naemlich in meiner Anpassung noch nicht... Beim Fruehstueck spricht mich ein "Easy Rider" aus Da Lat an - so nennt sich dort eine lose Gruppe von Motorrad-Guides, mit denen man Motorradtouren in der Gegend, aber auch bis Hanoi oder eben hier nach Saigon machen kann. Er macht einen sehr netten Eindruck, ist recht unaufdringlich und laesst lieber seine bisherigen Kunden per Gaestebucheintrag ... read more
Fleischstand
Verschnuerte Krebse
Hindu-Mopeds?

Asia » Vietnam » Southeast » Ho Chi Minh City January 3rd 2007

Eine lange Herreise ist geschafft: viel Warterei schon in Frankfurt, weitere Unterbrechungen in Bahrain, Muscat und schliesslich einige Stunden Aufenthalt am Flughafen in Bangkok. Dennoch richtig geplant, denn den direktesten Flug weiter nach Ho Chi Minh Stadt haette ich nicht mehr gekriegt. Hier ist gleich die Taxifahrt ins Zentrum die erste Offenbarung - naemlich hinsichtlich des Verkehrs: eine unglaubliche Menge vor allem von Mopeds, dazwischen noch einige Autos und Busse, schiebt sich Stosstange an Stosstange und Blinker an Auspuff durch die Stadt. Wichtigstes Hilfsmittel dabei: die Hupe. Dennoch macht das Chaos einen sehr unaufgeregten Eindruck, die italienische Rush Hour kann einem mehr Angst machen! Nach Einchecken in einem mittelpraechtigen Hotel (das eigentlich ausgesuchte war voll) teste ich das Ganze auch aus Sicht des Fussgaengers: cool bleiben, mit gleichmaessiger Gesc... read more




Tot: 2.049s; Tpl: 0.03s; cc: 8; qc: 34; dbt: 0.0177s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb