Vinh Moc Tunnel und Phong Nha - Ke Bang Nationalpark


Advertisement
Vietnam's flag
Asia » Vietnam » North Central Coast » Quang Binh » Phong Nha Ke Bang
September 1st 2013
Published: January 5th 2014
Edit Blog Post

Jan in einem der Vinh Moc TunnelJan in einem der Vinh Moc TunnelJan in einem der Vinh Moc Tunnel

Genauer gesagt in einer Schlafnische. Hier schliefen eine Familie (2 Erwachsene und 3 Kinder)
Wir fuhren von Hue los um zu den Vinh Moc Tunneln zu geladen. Als wir dort ankamen, fing es erstmal kräftig zu regnen an. So warteten wir 2 Stunden, bis wir endlich die Tunnel anschauen konnten. Dafür hatten wir einen Guide, da wir zusammen mit einer anderen Gruppe gewartet hatten, welche einen Guide hatte. Wir schlossen uns ihnen an. Die Vinh Moc Tunnel sind ziemlich ähnlich der Tunneln in Saigon. In Vinh Moc hatten sie aber nur den Zweck Schutz der Bevölkerung, sowie das versteckte Lagern von Kriegsmitteln, bevor diese dann weiter in den Süden transportiert wurde. Die Tunneln sind noch viel besser erhalten und noch im Ursprünglichen Zustand. Man kann durch die meisten Tunneln "hindurchgehen" (eher hindurchkriechen).

Weil wir 2 Stunden warteten bis es aufhörte zu regnen, ging unser Plan schief und so übernachteten wir in der nähe der Tunnel und starteten erst am nächsten Tag zum Phong Nha - Ke Bang Nationalpark.

Wir suchten uns ein Hotel in Son Trach und machten uns danach direkt auf den Weg in die Paradise Cave. Diese Höhle ist mit einer länge von 44km die grösste der Welt. Touristen können allerdings nur 2km weit reingehen. Trotzdem, diese 2km sind wunderschön. Man kann alles gemütlich dem Holzsteg entlang gehen und die verschiedenen Steinformationen und die wirklich riesigen Stalaktiten und Stalagmiten ansehen. Wir hatten sogar einen Guide welcher alle Formationen und ihre Namen erklärte, allerdings hatten wir ein bisschen Verständigungsprobleme, weil niemand so richtig alle diese Begriffe (chemische Verbindungen, sowie wissenschaftliche Begriffe) auf Englisch konnte. Wir versuchten es auf vietnamesisch, aber Vy hatte das gleiche Problem ;-)
Es gab noch andere Höhlen und eine davon gingen wir am nächsten Tag besuchen. Man fährt mit dem Boot zuerst einen Fluss entlang und dann erreicht man eine Höhle. Der Motor wird gestoppt und es wird nur noch gerudert. Diese Höhle war bei weitem nicht so schön wie die Paradise Höhle vom Vortag.
Vielleicht noch kurz zum Dorf Son Trach. Das Dorf bietet ein paar Hotels, sowie Restaurants welche aber alle nicht so toll sind. Vielleicht wäre es besser wenn man einen Tagesausflug vom 60km entfernten Dong Hoi aus macht. Die Strasse in den Nationalpark ist gut und wenn man genügend früh abfährt, kann man sogar alle Höhlen an einem Tag besuchen.

unsere Strecke in den Phong Nha - Ke Bang Nationalpark mit zwischenhalt in Vinh Moc:
https://mapsengine.google.com/map/edit?mid=zCnh1YLO3ha0.kBYMm4LEnryI


Additional photos below
Photos: 28, Displayed: 23


Advertisement




Tot: 0.057s; Tpl: 0.016s; cc: 12; qc: 59; dbt: 0.0113s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb