Eine Insel mit zwei Namen


Advertisement
Thailand's flag
Asia » Thailand » South-West Thailand » Ko Jam
November 13th 2010
Published: November 14th 2010
Edit Blog Post

Ko Jum ist wohl die am einfachsten zugaengliche "einsame" Insel Thailands. Sie liegt ziemlich genau auf der Mitte zwischen den beiden touristisch gut entwickelten Zielen Ko Lanta und Krabi. Dennoch ist Ko Jum auf andere Art und Weise meilenweit von dem ausgetretenen Pfad entfernt. Ko Jum wurde vom Tsunami 2004 hart getroffen, viele Bungalow-Anlagen wurden zerstoert. Mittlerweile wurde alles wieder aufgebaut, ohne aber dabei den Fehler der Ueberentwicklung zu machen, wie das bei dem bekannteren Ko Phi Phi der Fall war. Nach Ko Phi Phi fuhr ich uebrigens im Rahmen eines Schnorchelausflugs.

Ko Jum beherbergt neben einem Fischerdorf nur wenige Bungalow-Anlagen, die meist sehr einfach sind. Es gibt keinen inselweiten Strom. In meiner Anlage kam der Strom vom Generator und wurde lediglich von ca. 18 bis 22 Uhr angestellt. Die Anlagen stehen weit voneinander entfernt und sind zischen Baeumen versteckt. Der Strand wirkt dadurch praktisch unberuehrt. Die Insel ist ideal, um einfach nur zu entspannen. Einziges Problem war, dass es immer noch nicht wesentlich besser mit dem Regen wurde. Seit zwei Wochen regnet es fast jeden Tag und zwar nicht nur fuer maximal eine Stunde, wie das eigentlich um die Jahreszeit normal sein sollte, sondern wirklich dauerhaft.

Die Einheimischen uebrigens nennen nur den suedlichen Teil Ko Jum. Der noerdliche, huegelige Bereich heisst Ko Pu, obwohl es sich um ein und die selbe Insel handelt. Die Leute auf Ko Jum waren im Uebrigen die freundlichsten Menschen, die ich im Sueden Thailands bisher getroffen habe. Das bestehtigt leider meine Erfahrung, dass je mehr Touristen in eine Gegend kommen, desto weniger freundlich (und geldgieriger) die Leute werden.

Die Bilder von Ko Phi Phi kommen in einem Extrabeitrag.



Additional photos below
Photos: 26, Displayed: 23


Advertisement

Reggae-BarReggae-Bar
Reggae-Bar

Gehoert zu einer Thai-Insel wie Wasser und Strand.
KnoblauchbrotKnoblauchbrot
Knoblauchbrot

Immer wieder interessant, was man bekommt, wenn man westliches Essen bestellt. In diesem Fall ist das Knoblauchbrot eine Scheibe brauner Toast mit geroestetem Knoblauch belegt.


Tot: 2.8s; Tpl: 0.05s; cc: 20; qc: 84; dbt: 0.062s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.5mb