Blogs from Sumatra, Indonesia, Asia - page 7

Advertisement

Asia » Indonesia » Sumatra » Banda Aceh August 19th 2014

"Warst Du eigentlich hier als der Tsunami kam?", fragte ich meinen Fahrer "Little Joe" Er blickte kurz nach hinten und hob die rechte Hand. "Ich habe meine Hand verloren." Ich schaute genauer hin. Die Hand war da, aber um das Handgelenk herum verlief eine größere Narbe. Sie war ihm nach der Katastrophe wieder angenäht worden. Er kann nur noch ungenau greifen, aber zum Fahren reicht es. Auch Familienmitglieder und Freunde hat Joe durch den Tsunami verloren. Normalerweise merkt man ihm das nicht an. Er ist immer gut gelaunt und immer zu einem Spaß aufgelegt. Joe habe ich durch die Vermittlung meines Gästehauses auf Pulau Weh kennen gelernt. Er ist Becak-Fahrer. Becak sind die Motorrad-Rickschas Indonesiens. Es handelt sich um Motorräder, die mit einem Beiwagen mit mehr oder weniger bequemen Polstersitzen und einem zurück klappbaren Dach ausgestattet ... read more
IMG_2190
IMG_2213
IMG_2102

Asia » Indonesia » Sumatra » Pulau Weh August 18th 2014

In Banda Aceh kam ich spät an und blieb nur eine Nacht. Da ich nach den Strapazen der letzten anderthalb Wochen noch etwas ausspannen wollte, nahm ich gleich am nächsten Morgen die Fähre nach Pulau Weh. Pulau Weh oder Sabang, wie sie die Einheimischen nach dem Hauptort der Insel nennen, ist die nordwestlichste (bewohnte) Insel Indonesiens. Hier befindet sich der Kilometer 0 des indonesischen Straßennetzes, ein bei einheimischen Touristen beliebter Fotospot. Auf der hügeligen, dicht bewachsenen Insel liegt außerdem ein teilaktiver Minivulkan und ein Wasserfall. Weite Sandstrände wie man sie von thailändischen Inseln kennt, findet man nicht so häufig. Iboih, einer der Hauptstrände, hat lediglich zwei kleinere sandige Abschnitte, ansonsten reichen Wald und größere Felsen direkt bis zum Meer. Darauf stehen dann die Bungalows. Es herrscht eine äußerst ... read more
IMG_2104
IMG_2105
IMG_2106

Asia » Indonesia » Sumatra August 12th 2014

Mein nächstes Ziel war die Provinzhauptstadt Banda Aceh, von wo aus ich auf die Insel Pulau Weh übersetzen wollte. Dort hin zu kommen ist langwierig und ich hatte drei Möglichkeiten: 1. Mit dem Flieger aus dem 45 Km entfernten Kutacane. 2. In 20 Stunden mit dem Minibus über die Inlandroute mit Umsteigen in Tankengon. 3. In 23 Stunden mit dem Minibus über die Küstenroute (wieder über Medan). Die erste Möglichkeit wäre die einfachste. Allerdings gibt es nur drei Flüge die Woche mit einer kleinen Propellermaschine. Die Fluggesellschaft steht auf der schwarzen Liste der EU. Die Möglichkeit über Medan ging mir zu lange, auch gefiel mir der Gedanke nicht, nach Medan zurückkehren zu müssen. Also wählte ich die Inlandsroute, allerdings mit Übernachtung in Tankengon, da mir das angenehmer erschien als im Bus zu schlafen. Zum Glück fuhr ... read more
IMG_2098
IMG_2091
IMG_2092

Asia » Indonesia » Sumatra » Katembe August 9th 2014

Ketambe ist ein kleines Nest im hintersten Winkel der Provinz Aceh auf Sumatra. Es besteht lediglich aus einer Straße und einer Ansammlung von Häusern. Die Anreise erfolgt mit dem Kleinbus in die nächste Stadt Kutacane, von wo aus man mit einem vollgestopften Labi Labi (einem Kleinlaster, auf dessen Ladefläche zwei Sitzbänke längs montiert wurden, in Thailand Songthaew genannt) noch ca. eine Stunde durch eine dicht bewaldete Hügellandschaft. Der Grund, weshalb ich diesen Weg auf mich nehme, ist der, dass Ketambe einer von zwei Hauptzugängen in den Gunung-Leuser-Nationalpark ist, der entfernte und weniger genutzte von beiden. Gerade deshalb ist die Chance, hier auf unsere nahen Verwandten, die Orang-Utans zu treffen, sehr hoch. Der Begriff "Orang Utan" stammt aus dem Malayischen und bedeutet Waldmensch. Halbwilde Exemplare hatte ich schon auf Borneo in einem Auswilderungszentru... read more
IMG_1983
IMG_1984
IMG_1985

Asia » Indonesia » Sumatra » Berastagi August 4th 2014

Die meisten aktiven Vulkane dieser Welt liegen in Indonesien. Zwei davon, Gunung Sinabung und Gunung Sibayak liegen in der unmittelbaren Umgebung der Kleinstadt Berastagi. Der mächtigere Gunung Sinabung brach zuletzt 2010 aus und ist laut Aussage anderer Traveler derzeit für Besuche gesperrt. Der Sibayak hingegen kann bestiegen werden. Einen Guide benötigt man hierzu nicht unbedingt. Jedoch sollte man den Aufstieg nicht alleine wagen, da es doch einige unsichere Stellen gibt. Ich tat mich also der Einfachheit halber mit den Leuten zusammen, die mit mir im Minibus hierher gefahren waren, einer Schottin und einem französisch-polnischen Pärchen. Wir fuhren mit dem Minibus zum Ende der Straße, danach ging es zunächst auf asphaltiertem Weg, dann aber mitten durch die Botanik hinauf zum Krater. Wenn man erstere hinter sich gelassen hat, kommt man sich.vor, sie au... read more
IMG_1926
IMG_1930
IMG_1931

Asia » Indonesia » Sumatra » Lake Toba August 2nd 2014

Medan ist eine heiße, laute und schmutzige Stadt und ich hatte es eilig, zu meinem nächsten Ziel, dem Tobasee zu kommen. Der Tobasee ist der größte Kratersee der Welt und mehr als dreimal so groß wie der Bodensee. Er liegt in einem gewaltigen ehemaligen Vulkankrater und ist vor etwa 70.000 Jahren bei einer gewaltigen Eruption entstanden. Heutzutage bietet der Krater keine Gefahr mehr, sondern eine idyllische Landschaft inmitten von Bergketten, freundliche Menschen, gute Luft und Ruhe (weitgehend). Die Anreise gestaltete sich jedoch als eine recht langwierige Angelegenheit. Zwar waren die Straßen nicht nur für südostasiatische Verhältnisse in einem guten Zustand, jedoch war durch den islamischen Feiertag Idulfitri (in Deutschland nach dem türkischen Begriff als "Zuckerfest" bekannt) die Straßen derart verstopft, dass schon in der ersten halben Stund... read more
IMG_1789
IMG_1790
IMG_1791

Asia » Indonesia » Sumatra » Bukit Lawang July 31st 2014

Většina cestovatelů do Indonésie se chce podívat do džungle a jednou z nejjednodušších možností je Bukit Lawang, vzdálený pouhé tři hodinky od medanského letiště. Nejjednodušší možnosti mívají svá úskalí, v tomto případě je to samozřejmě zkaženost turismem. Jako základna pro výlet do deštného pralesa ale asi slouží dobře, i když nemůžu porovnávat s dalšími možnostmi, které se pro západního turistu naskýtají, především Tangkahan, pár hodin na sever odtud, a Ketambe u města Kutacane, ležící v Acehu na severojižní silnici vražené přímo doprostřed parku. Každopádně Bukit Lawang leží na hranici mezi národním parkem Leuser a okolní krajinou zaplněnou vesnicemi, ale hlavně plantážemi palmy olejné a kaučukovníku. Zajímavé to je pochopitelně hlavně spíš v národním parku než v plantážích, a Bukit Lawang n... read more
Ulička smrti
Transbordér
Becak

Asia » Indonesia » Sumatra » Medan July 29th 2014

Ich bin Millionär! Nachdem wir im nahen Einkaufszentrum doch noch einen Geldautomaten gefunden haben, der auch Maestrokarten annimmt, habe ich mich mit ausreichend Kleingeld für die nächsten Wochen eingedeckt. Der Flug nach Medan mit einer Propellermaschine von Firefly lief problemlos. Am Flughafen angekommen, ließ ich die Taxifahrer links liegen und fuhr mit dem nagelneuen Schnellzug in nahezu Stoiberscher Geschwindigkeit ins Zentrum der Provinzhauptstadt. Bis hierhin hatte ich noch Schonfrist. Kaum hatte ich den Bahnhof verlassen, wurde ich von Auto- und Mptorradtaxifahrern umzingelt. Das Feilschen verlief dann aber doch recht zügig und mit dem zweiten Motorradtaxi ging es ab ins Viertel für Billighotels direkt an der großen Moschee.... read more
IMG_1784
IMG_1785
IMG_1786

Asia » Indonesia » Sumatra » Bandar Lampung June 26th 2014

Monday, June 9th 2014 The trip technically began two days earlier on Saturday, when Kenton and I got on a plane to Jakarta. We met Bill (our guide from the International Rhino Foundation) there and chatted a bit before take off, but the weekend was mostly spent in the air going from Dulles to Tokyo, then Tokyo to Jakarta. The flights were fine. The only noteworthy thing was that I always pick a window seat and Kenton picks an aisle, but we lucked into an empty seat between us on the first flight so we didn't have to awkwardly chat with a stranger for 14 hours. Score! Also - we sat in the last row and they ran out of the 'breakfast' dish they were serving just before landing, so we got served 'dinner' again. Whatevs. ... read more
IMG_2093
IMG_2094
IMG_1680

Asia » Indonesia » Sumatra » Medan May 13th 2014

Tuesday, 13th May 2014 To make our stay worthwhile in Medan, we scheduled a visit to the historic Tjong A Fie Mansion followed by a lunch at the iconic Tip Top Restaurant. Tjong A Fie was probably one of the richest men who ever lived in this city and this was evident from the luxurious mansion he left behind. The style of his house was quintessentially Peranakan even though one of the rooms was purposely decorated to resemble that of a European Tea Room. The mansion was constructed during the period when Indonesia was under the Dutch Administration. Visits by the European guests could probably be expected from time to time. For 25,000 rupiahs, our admission came with a local guide that brought us around the place. His laissez fair attitude coupled with the monotonous tone ... read more
Lunch at Tip Top Restaurant
An institution of its own
Medan Railway Station




Tot: 0.328s; Tpl: 0.041s; cc: 12; qc: 75; dbt: 0.1107s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 5; ; mem: 1.5mb