Blogs from Arequipa, Arequipa, Peru, South America

Advertisement

South America » Peru » Arequipa » Arequipa July 28th 2014

We arrived in Arequipa from Puno and had a couple of days for catching up with friends and for Gary to watch the football world cup. One afternoon while Gary was watching football I went to a chocolate making course with Kayla, a friend we met in Sucre. We learnt about the process of making chocolate from 'bean to bar' as they described it, we tried different chocolate from the cheap mass produced type to the high quality dark chocolate and we made our own bars with different filings. We delayed our Colca Canyon trip by a day so Gary could watch a football match. When we eventually went we were picked up from our hostel at 3am and were driven 3 hours to the Colca Canyon. Luckily enough both Gary and I managed to get ... read more
Condor
Colca Canyon
Santa Catalina Convent

South America » Peru » Arequipa » Arequipa July 2nd 2014

unser letzter tag in arequipa. der letzte tag unter frauen mit runden hüten, geschmückt mit glitzernden glassteinen, bunten perlen und geometrischen blüten. der letzte tag inmitten weißen lava-gesteins. wir leben heute besonders langsam, sind beide auch müde. reisen strengt dann doch an auf die dauer und wir genießen völlige langeweile! es ist auch wirklich gut, dass wir heute soviel zeit haben, denn peruanisches lokal-service ist einzigartig! einzigartig langsam! wir gehen essen, bestellen das tagesmenü, das jeden tag das gleiche ist. man möchte meinen, das lokal ist auf gäste mit dem wahnwitzigen wunsch, das klassische mittagsmenü zu essen, eingestellt. weit gefehlt! wir bestellen also und kurz darauf huscht die chefin selbst aus der tür - richtung markt höchstwahrscheinlich. salat wird aufgetragen. ohne angepriesenem brot… weil die chefin noch nicht zurück ist. das... read more
packs hitting their limits
last chachani view (the bit**)

South America » Peru » Arequipa » Arequipa July 1st 2014

seit dem eisigen aufstieg zum gipfel des chachani wollen meine zehen nicht mehr richtig auftauen. sie fühlen sich immer noch taub an und schön langsam mache ich mir fast ein wenig sorgen - ob sie wohl abfallen?! :-) gemeinsam mit den wieder getroffenen deutschen alicia und alex wird gefrühstückt und anschließend ein schokoladen workshop ausgemacht. außerdem besichtigen wir heute das berühmteste gebäude arequipas. eigentlich ist es nicht nur ein gebäude, sondern eine stadt in der stadt. das kloster santa catalina ist seit dem 17. jahrhundert ein architektonisches meisterwerk. gebaut aus dem viel verwendeten lava-gestein, sind drei kreugänge, patios, kleine wohneinheiten und kirchlein durch eigene schmale straßen miteinander verbunden. plätze mit brunnen, ein eigener überdachter pool, ein offener waschplatz, zwei friedhöfe, küchen, bäckereien und zahlreiche dachterassen s... read more
patio rojo
plaza roja
die cacaobohnen lese

South America » Peru » Arequipa » Arequipa June 28th 2014

1:42. wir verlassen das auto, das uns knapp drei stunden von arequipa an den fuße des chachani vulkans gebracht hat. es ist windig und bitterkalt. der heiße tee wärmt den bauch nur kurz. und schon geht es auf, den summit zu erklimmen. von 5.100 auf 6.075m innerhalb von acht stunden. unsere stirnlampen erhellen den weg während über uns dunkelste nacht tausende sterne leuchten lässt. nach etwas mehr als einer stunde erreichen wir das high camp auf 5.170m. es ist vielleicht komisch, dass ich immer die höhenmeter dazuschreibe, aber für uns ist das sehr wichtig - anhand dieser lächerlichen zahlen handeln wir uns weiter gen gipfel. die vulkanischen berge um uns werden später im tageslicht wie dunkle zuckerstürze aussehen - bestehend scheinbar nur aus losem gestein unterschiedlichster größen und farben. der chachani ist da keine ausnahme und ... read more
summit cruz
sch*** kalt
parejita y cruz

South America » Peru » Arequipa » Arequipa June 27th 2014

wir wissen warme hotelzimmer und gemütliche betten sooo zu schätzen! ist es doch auch nur eine nacht, die wir mal wieder wirklich gut schlafen konnten. heute nacht, kurz vor mitternacht, werden wir nämlich von unserem guide, johan, abgeholt und beginnen den aufstieg auf den 6.075m hohen vulkan chachani! diese reise ist für uns auch eine reihe von unterschiedlichsten herausforderungen. wir haben mit nepals bergen begonnen und es juckt uns immer noch in den fingerspitzen. die möglichkeit, die magischen 6.000m zu durchbrechen, ist zu verlockend! außerdem: wann, wenn nicht jetzt, wo wir so gut aklimatisiert sind! es mag verrückt klingen, aber “leider” leiden wir beide unter dem hunger höher zu klettern, mehr erreicht zu haben und setzen uns damit gegenseitig in brand! vom chachani haben wir schon vor einer woche gehört und die möglichkeit, ihn zu besteigen, ... read more
plaza de armas
palm trees

Advertisement

South America » Peru » Arequipa » Arequipa June 26th 2014

die nacht im bus war vergleichsweise angenehm, fast erholsam. früh morgens kommen wir in der weißen stadt, arequipa, an. der herrlich begrünte hauptplatz, plaza de armas, erinnert mit den vielen, wohlgenährten, tauben an den markusplatz. eine gesamte länge nimmt die kathedrale ein. bestückt mit kanzel, marmor und orgel aus europa sowie als eine der wenigen mit dem recht, die vatikanische flagge zu hissen, ist sie durchaus sehenswert. arequipa heißt “weiße stadt”, weil alle zentralen, wichtigen bauwerke aus sehr hellem vulkangestein erbaut sind. gemeinsam mit vielen kleinen gässchen und filigranen balkongittern, umgeben von tropischen palmen, besitzt arequipa zurecht seinen guten ruf. wir finden ein kleines cafe - gar nicht so einfach zu der “frühen” stunde - die stadt wacht erst spät auf. nachdem dort allerdings die kaffeemaschine nicht funktioniert (es ist immer e... read more
el chachani
plaza de armas
calle arequipeña

South America » Peru » Arequipa » Arequipa May 6th 2014

No! Not the movie sillies. The real thing! But first things, first....sorry for not having updated for so long. On the weekend I was in Arequipa from Friday night until Monday morning at 6.00am. I returned to Cusco only to find that the wifi at Patricia's house had been updated....which in fact meant broken. It has taken until last Thursday for it to be fixed (we are on Peruvian time of course) and since then this is the first opportunity that I have had to sit down and try to remember what has been going on in the last 10 or so days. When I started writing this blog I had just finished skyping with Jane and felt a bit homesick to boot :( however........ Back to the condors! Had the most amazing weekend which started ... read more
Bed Bus
Cute but so bizarre!
Just like this photo...

South America » Peru » Arequipa » Arequipa April 2nd 2014

Days 43 - 44 Nazca is a pretty soulless town with not much of interest due to being newer than the colonial towns we have been visiting so far. The town seems to be only geared for the tourist trade including sand boarding and buggies in the nearby desert hills. Wandered around much of the same areas as yesterday waiting for our afternoon local bus trip to Arequipa. While an 11 hr trip & a midnight arrival we were ready to move on from Nazca. The trip was quite interesting. Initially out of Nazca it seemed to be endless flat desert landscape on both sides with a sand storm blowing & passing occasional shanty settlements. The road then moved closer to the coast with endless whitecap crashing into the mainly rocky shore for the next several ... read more
Cloister Murals
Cloister Murals
Cloister Murals

South America » Peru » Arequipa » Arequipa March 6th 2014

1 March 2014 - Saturday – Puno to Arequipa, Peru Noisy vibrant bus station; Arequipa-quipa-quipa-quipa-Arequipa! Vicuna zone; volcano; 295 kilometres. Drop in elevaton from 3830 km to 2380 km above sea level. Arequipa second largest city in Peru, population just under one million people. Like the ‘Republic’ of Cork, the people here fondly refer to themselves as citizens of the ‘Republic of Arequipa’. The scenery between the two cities is flat prairies and mountain plateaus with long-range vistas of distant volcanoes and one snow-capped mountain peak called Nevado Mismi Mountain (5597 meters, 18,363 feet above sea level). The road descends from the Altiplano highlands through the Salinas and Aguada Blanca Nature Reserve to the ‘white city’ of Arequipa. . Along the way is the natural habitat of the vicuna, one of two wild South American camelids ... read more
Arequipa 004
Arequipa 009
Arequipa 013

South America » Peru » Arequipa » Arequipa February 21st 2014

Drifting, dreaming, I wandered the labyrinth of geranium-lined, cobbled streets, sinking into cool azure cloisters, exploring century's old kitchens, baths, patios and the cells of long-dead nuns, servants and slaves. The 16c, high-walled Santa Catalina Convent was a huge city unto itself, and a tranquil respite from the traffic and noise of big city Arequipa. Entrance was pricey, so I took a book on the lives of women mystic saints and spent the day lounging, reading and exploring. I walked mindfully around the various cloisters, feeling both rooted in the present and open to infinity. After sundown, I stepped back in time as fireplaces were lit and rooms illuminated by candle. Heavenly! The buildings of this World Heritage Site, like many in Arequipa, were of sillar, a soft, white volcanic stone, and had beautiful, barrel roofs ... read more
through the window, darkly
looking like blue Chefchouan, Morocco
geraniums lined the cobbled streets




Tot: 0.267s; Tpl: 0.01s; cc: 8; qc: 73; dbt: 0.0946s; 73; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 4; ; mem: 6.5mb