Europa...


Advertisement
Published: March 7th 2010EDIT THIS ENTRY

So. Das war's.
Nach einem netten Abendessen gestern (zusammen mit 2 Australiern) samt ordentlicher Shisha am Ende, musste ich mich zu 3.30 aus dem Bette quälen und kurz darauf die Fahrt zum Imam-Khomeini-Flughafen antreten. Der liegt knapp 50km südlich von Teheran und selbst zu dieser Unzeit fährt man eine 3/4h dahin. Es sei denn, ja, es sei denn man nimmt einen Paykan als Taxi. Dann braucht man eine Stunde. Stilecht ohne Licht und Heizung rollt die diese Blech-Rost-Kombination auf der Autobahn und als wir endlich da sind, bin ich von Nostalgikgefühlen jedweder Art diesen Schrottkisten gegenüber geheilt. :)
Ansonsten genieße ich einen guten Schluck Champagner an Bord des Flugzeugs - trotz der frühen Stunde fließt der Alkohol an Bord in Mengen (auch wenn ich es bei dem einen Glas belasse).
Ironischerweise führt die Flugroute heute direkt über Chisinau und Berlin hinweg (ich wünscht, ich hätte einen Fallschirm).
In London angekommen frage ich spaßeshalber wegen Neuigkeiten bezüglich meines Rucksacks: Tatsächlich wird mir mitgeteilt, dass die lieben Leute in Isfahan offensichtlich versäumt haben, überhaupt nach dem Gepäck zu suchen, sondern allein die Vermisstenmeldung aufnahmen. Honk.

Nun, was bleibt, ist ein unvergesslicher Urlaub, der am Ende dann doch wieder viel zu kurz war!

Advertisement



Tot: 0.165s; Tpl: 0.009s; cc: 10; qc: 53; dbt: 0.0346s; 53; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 2; ; mem: 6.4mb