Blogs from Peru, South America - page 3

Advertisement

South America » Peru » Cusco » Cusco March 5th 2019

Gegen Viertel nach acht ging es direkt nach dem Frühstück in Richtung Christo Blanco. Und jetzt durfte ich das erste mal spüren wie sich etwa 3.400 Höhenmeter auf mich auswirken. Und zwar gar nicht mal so gut. Und jetzt wollte ich sogar noch ein paar drauflegen. Gewiss ist das man sobald man auf dieser Höhe ankommt Probleme mit entweder nicht ausreichendem Sauerstoff in der Luft bekommt oder Anzeichen von Kopfschmerzen bis zu krankheitsähnlichen Zuständen oder beides. Gegen beides sollen die laut UN unter Drogen fallenden Cocablätter helfen. Doch ich kann bestätigen, das viel Wasser und Geduld auch helfen. Und wenn man auf die Blätter zurückgreift, dan sollte man genug nehmen, denn von drei, vieren hat man gar nichts und man hätte sich die 50 Cent für die riesige Tüte auch sparen können. Bei einer guten Handvoll ... read more
El Christo Blanco
Doch diese Aussicht sollte mein Lohn sein
"Sexy Woman"

South America » Peru » Cusco » Aguas Calientes March 4th 2019

Today we are taking the train to Machu Picchu Pueblo. I’m looking forward to this for 2 reasons; (1) it’s the start of our visit to Machu Picchu, one of the 7 Wonders of the World and (2) it’s 2000 m above sea level, that’s a mile lower than anywhere we’ve been in the past 10 days. Train tickets aren’t cheap - we’ve paid almost £300 - yet a big chunk of the journey consists of a bus replacement service due mudslides making the track impassable. We leave at 6.15 am, taking a bus to Ollantaytambo 50 miles away. I’m surprised how much of the bus journey involves climbing (most of the first hour, in fact). After an hour we stop at a viewpoint amidst snow capped mountains. Then we reboard the bus and begin to ... read more
Chinchero Mirador
Chinchero Mirador
Hats

South America » Peru » Cusco » Cusco March 4th 2019

Also ich kann im Vorraus schon einmal sagen, dass mich heute die Regezeit in Cusco doch noch erwischt hat. Und doch habe ich noch zwei Sachen von meiner Liste streichen können. Nach einem enspannten Frühstück, welches wieder das gleiche war wie am Tag zuvor, habe ich mich aufgemacht, um noch eine Kleinigkeit zu essen. Und meine wahl viel auf eine kleine Pastete, gefüllt mit der hiesigen Spezialität lomo saltado, was am Ende wahrscheinlich bloß gesalzenes Fleisch war, aber in Kombination mit dem süßen Teig, der es umgeben hat, war es super. Dann ging es mit neu erstarkten Kräften weiter zu der Kathedrale, die am Tag zuvor noch von Feiernden Karnevalisten blockiert wurde. Dies ist, wie zu erwarten, eine katholische Kirche und dementsprechend pompös war sie ausgestattet. Im Hauptschiff befanden sich meterhohe Gemälde, die diverse Heilige und ... read more
Das Hauptschiff
Der Markt San Pedro
Eine Auswahl an Früchten

South America » Peru » Cusco » Cusco March 3rd 2019

Today we are going on a tour of Cusco and surroundings; Circuit No 1. Tickets to attractions are sold in packages so you can’t pay to visit just one site. So our circuit consists of Sacsayhuamán (the bottom of an Incan fort – the Spanish removed the top to build their cathedral), Qenqo (an ancient temple), Puca Pucara (ruins of an Incan military site) and Tambomachay (an Incan baths with aqueducts and waterfalls) and, of course, the obligatory stop at a gift shop where they sell llama wool products. At the end of the tour, we are dropped off at the edge of town and have to walk back through the main square. It’s carnage. It’s carnival – this basically means that everyone has either a can of foam or a water pistol and we have ... read more
Sacsayhuamán
Sacsayhuamán
Sacsayhuamán

South America » Peru » Cusco » Cusco March 3rd 2019

Nach einer wohligen Nacht durfte ich wieder etwas Zeit totschlagen, da es erst ab halb sieben Frühstück gab. Das war aber nicht weiter schlimm, dann habe ich eben meinen ersten Eintrag verfasst. Als ich dann ein Stockwerk höher auf die Dachterrasse gestiegen bin, um jenes Frühstück in Empfang zu nehmen, erwartete mich ein toller Ausblick über die Stadt und leckeres Frühstück. Es wurde Papaya, Banane und Apfel serviert, Dazu einen Smoothie aus Orange, Papaya und Banane und gottseidank auch Kaffee. Etwas später kamen noch Brötchen mit einer Marmelade, die zumindest Ingwer enthielt und Rührei. Gestärkt habe ich mich gemütlich in Richtung Stadtzentrum aufgemacht. Und während ich noch ein wenig verträumt durch die Gegend blicke und Fotos schieße, komme ich auf dem Hauptplatz, dem Plaza de Armas, an und stelle fest, dass ich nicht im geringsten alleine ... read more
Eine der vielen Tänzergruppe
So langsam füllt sich der Platz
Hier wird eine Choreografie vorgeführt

South America » Peru » Cusco » Cusco March 2nd 2019

We finally reach Cusco just before 6 am. It has taken 24 hours, 3 taxis, 2 buses and a ferry. We are tired, hungry, thirsty and smelly so it’s a relief to check into our hotel. After we have regrouped, we go for a wander round Cusco. It’s very pretty with cobbled streets, plazas and plenty of old churches and other buildings. But it’s hard work dodging the hundreds of touts and vendors. Especially as my back has not coped well with the 17 hour bus journey. I go to a pharmacy and ask for something for backache. I am offered some huge pink tablets that look like they could tranquillise an elephant. She’s disappointed when I opt for just Paracetamol. In the afternoon I retire hurt while the old man goes off to do important ... read more
Plaza de San Francisco
Plaza Regocijo
Plaza de Armas

South America » Peru » Lima March 2nd 2019

Eigentlich ist der Titel selbsterklärend und doch möchte ein, zwei Worte dazu verlieren wo es hingeht und vor allem: warum? Ich bin nun bereits in Peru und zwar weil meine Schwester (Aileen) hier ihren weltwärts Dienst abliefert. Doch was sie hier genau fabriziert, das werde ich nochmal näher erklären sobald ich es selber gesehen habe. Und normalerweise gibt es von so einer Anreise nicht besonders viel zu erzählen. Jetzt war eben jene Anreise aber durchaus außergewöhnlich. Ich habe wie bei jeder Reise meine Sachen geschnappt und wurde von meinen Eltern zum Flughafen begleitet. Um fünf in der Frühe... Alles wie immer. Ich hab meinen Rucksack aufgegeben, mich verabschiedet und bin zur Sicherheitskontrolle. Und in dem Moment in dem ich mein Handgepäck auf das Band legen wollte kommt es zu einem Stopp. Es dauert ein, zwei Minuten ... read more
Im hellen wirkt es schon viel netter
IMG_1889
Ein Versuch mich auch auf die Bilder zu kriegen

South America » Peru March 1st 2019

Another early start as we head to the airport at El Alto at 7 for our 10.30 flight to Cusco. It’s 4100m above sea level and the pollution is hideous, so I’m not looking forward to spending two hours before our flight breathing air high in fumes and low in oxygen. It turns out I’m not going to. Our flight on Peruvian airlines has been cancelled - they ceased operating following a crash. We’re told we need to get Peruvian airlines to purchase us tickets on Amazonas which departs at 10.15. Two problems; the Peruvian airlines rep cannot be located and the flight is full. There isn’t another flight today. We can come back tomorrow but it will cost $828. We contact our waste of space travel agent who suggests we buy overnight bus tickets. I ... read more
Brief visit to La Paz airport
La Paz bus station
Bolivian police dogs

South America » Peru November 27th 2018

Nach Bolivien ging es zum nächstem hochgelegenem Land welches zugleich auch das letzte südamerikanische Land auf meiner Reise war, nämlich Peru. Peru erreichten wir von La Paz aus mittels einer Busfahrt und dann einer Bootsfahrt über einen kleinen Teil des riesigen Titicaca Sees. Am Ufer des Titicacasees in der Stadt Puno übernachteten wir dann auch, bevor es am nächsten Tag auf den Titicaca See ging. Hier besuchten wir Einheimische welche auf ¨schwebenden Inseln¨ auf dem See leben. Die Inseln bauen Sie sich selber mit Schilf und anderen Materialien. Danach übernachteten wir bei lokalen Familien welche wir tatkräftig unterstützten beim Brot backen, Fischernetze auswerfen oder andere landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Weiter ging es mit dem Nachtbus nach Cusco, dem Ausgangspunkt für diverse Wanderungen u.a. auch dem Inka Trek zum Machu Picchu. Wir hatten aber noch 2 Tage bis... read more
Humantay Lagune
Der Inka Trek zum Machu Picchu
Machu Picchu

South America » Peru » Puno » Lake Titicaca » Uros Island November 9th 2018

Woke up this morning to a beautiful view of Lake Titicaca which we couldn't see last night. This morning we were picked up at 07:00 and Condor Travel rep went with us in a taxi to the port for our tour of the islands of Lake Titicaca. All the boats were tied together and we had to jump from one to another to get to ours. Only four other people were on the boat but it quickly filled to about 40 before we set off at 07:30. After just 30 minutes we arrived at the first Uros floating island and a lady who is head of the island with her husband gave us a demonstration of how they build the islands our of reeds. The guide interpreted for her. The housing is very cleverly made out ... read more
_DSC0524
_DSC0525
_DSC0526




Tot: 3.201s; Tpl: 0.045s; cc: 10; qc: 82; dbt: 0.0445s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.5mb