Blogs from Ayacucho, Ayacucho, Peru, South America - page 4

Advertisement

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 30th 2008

Nun bin ich seit 2 Wochen von zuhause weg. Mittlerweile geht es mir besser. Ich habe mich mehr oder weniger eingelebt, laengst kommt mir vieles bekannt und normal vor, was ich zu Anfang erstaunlich und extrem gewoehnungsbeduerftig fand. Was mir hier einfach so gut gefaellt, ist die Laessigkeit, mit der hier alles geschieht (ausser im Strassenverkehr). Wenn man nachts um 1 noch essen gehen will, oder Broetchen kaufen moechte, oder man noch Toilettenpapier braucht (gibt es naemlich generell in den Toiletten nicht, muss man immer selbst mitbringen), kannst du dir sicher sein, dass um die Strassenecke noch ein Laden geoeffnet hat, der genau das verkauft. Auch ist der Kontakt zwischen den Menschen viel ausgepraegter. Supermaerkte gibt es hier keine, jedenfalls nicht in dem Ausmasse wie in Deutschland. Viel eher kann man alles auf den Maerkten finden ... read more

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 24th 2008

Der Titel deutet es schon an: Mir geht es wieder besser. =) Also, gestern hat meine Mamita wohl gesehen, dass ich ein wenig traurig war und Gabi drauf angesetzt, mich aufzumuntern. Das hat auch ganz gut funktioniert.. denn ich war mit ihr und ihrer Tochter auf einer Feier der Schule. Jede Stufe hat etwas aufgefuehrt und Fotos hab ich natuerlich auch brav welche gemacht. ;-) Gestern abend war ich dann noch mit Gabi in der Kirche. Dort habe ich Ricardo getroffen und wir hatten dann auch gleich eine heftige Diskussion ueber den richtigen Glauben am Start. Weil es mit meinem Spanisch ja noch hapert (aber es wird langsam!) haben wir im Internet einen Uebersetzer hinzugezogen, der zwar mehr oder weniger Schwachsinn aus unseren Texten gemacht hat, aber der Sinn war klar. Uebrigens hat er es noch ... read more
Angela mit ihrer Laterne
Die Koenigin
Lichter

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 22nd 2008

Bisher habe ich ja nur mehr oder weniger oberflaechlig geschildert, wie es hier so von statten geht und was anders ist als im good Ol´Germany. Heute gehts.. tadaaa... um mich. Ich hab schon viele E-Mails bekommen, in denen ich beneidet werde.. also so schoen, Bilderbuchlandschaft, neue Erfahrungen, neue Freunde, perfektes Spanisch.. usw. Ja, stimmt. Aber das ist nur eine Seite der Medallie. Und jetzt gehts mal um die andere. Zunaechst mal.. ich vermisse Deutschland so sehr. Klar, es kuemmern sich hier alle um mich und mit Narcio verstehe ich mich besonders gut. Aber mit meinen wahren Freunden kann ich das nun einmal nicht vergleichen. Ihr fehlt mir alle so. Bevor ich losgeflogen bin, war ich guter Dinge und der Satz "Ist ja nur ein Jahr, das geht schnell vorbei." ging mir ganz leicht von den Lippen. ... read more

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 21st 2008

Heute ist Sonntag und wie im fernen Deutschland hat man hier genauso wenig zu tun. Nachdem wir gestern abend noch in der Stadt essen gegangen sind (amerikanisches Sandwich und Sahnetorte.. ich warte schon sehnsuechtig auf meine erste Lebensmittelvergiftung!) und deswegen erst gegen ca. 12 wieder daheim waren, konnte ich heute etwas laenger schlafen. Zum gestrigen Abend ist noch zu sagen, dass wir Stromausfall hatten (Narcio fiel das waehrend des Fahrens auf und um es mir begreiflich zu machen, stellte er einfach mitten im dichtesten Regen - der mit einem Scheibenwischer bekaempft wurde das Licht aus.. Das Auto war mit 8 Leuten zudem total ueberladen, aber das nehmen hier alle ganz locker, bis auf die Polizei zumindest. Migues faehrt z.B. auch ohne Fuehrerschein Motorrad.) und so zum ersten Mal meine Maglite zum Einsatz kam. Heute sind wir ... read more
Mercado tambien
Mototaxi
patas

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 19th 2008

So. Maedels! Es ist Freitag, ca. halb 5. Wir werden jetzt gleich mein Handy abholen, nachdem das aus verschiedenen Gruenden (Constancia.. also Zahlungsfaehigkeit) nicht funktioniert hat. Idiotisch wie wir nunmal sind, ist es auch dieses Mal nichts geworden (wir haben es schon am fruehen Nachmittag probiert), da genau diese Constancia ein weiteres Mal fehlte. Nach typischer suedamerikanischer Gelassenheit sind wir dann halt erstmal was essen gegangen. Ich habe im Restaurant "Lomo saltado" genommen, was Rindfleisch mit Zwiebeln, Tomaten, Kartoffeln und Reis darstellte. Fuer 4 S/ (ein Euro!) gab es auch noch eine Suppe, ein Getraenk (zuma de piña - Ananassaft) und einen Nachtisch. Ich lebe hier wirklich guenstig. So kostet die Busfahrt z.B. 70 centimos (mehr ist auch nicht gerechtfertigt, bei diesen alten Rostlauben.. Busfahren ist jedes Mal wieder ein Erlebnis fuer sich. In der offene ... read more
Der Amazonas?
Der Titicacasee
Lima - Kathedrale

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho September 18th 2008

Hey all!! Monday was a great day at the Salud Mental, first we had a mini-physio session where we rolled out mats and helped the kids to roll/crawl/tumble their way down them. We took one of the girls, Maria Fernanda, down to the shop to help us buy some fruit for lunch, and then the usual encouraging them to sit still to eat! In the afternoon there was older kids in, two of whom had autism, and we tried different activities such as music and dance. I worked two shifts at the Salud Mental again on wednesday, sports activities in the morning with a lot of throwing balls around randomly, and then a quiet teo hours playing board games with the older children. Today I had a different experience when I joined Julien at Yanmilla Prison. ... read more
exercise time!!
prison stamps
handicrafts

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho July 5th 2008

Voor de verandering een vroege update, want ik zit nu in een lekker grote stad. Na zes maanden, was het maandag eindelijk tijd om Cusco te verlaten. De meeste van mijn vrienden waren al weg, maar ik heb de laatsten nog kunnen zien en nog een bezoekje aan mijn gastgezin kunnen maken. Maandag zelf ben ik nog wat wezen eten met mijn nieuwste huisgenoot Carlos voor zijn verjaardag. Hij werkt als reisleider, dus ik had hem nauwelijks gezien, maar het bleek een ontzettend aardige gast te zijn. s´avonds moest ik dus met de nachtbus naar Nasca. Ik wist dat het een van de langste ritten zou zijn en ik wou een beetje comfortabel zijn, dus heb ik bij Cruz del Sur, de ´sjiekste´ en duurste van alle maatschappijen geboekt. Wat een desillusie. Ik was zo onder ... read more
Het vliegtuig
De astronaut
Spin

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho June 21st 2008

So, I´ve kinda slacked off on the blogging. Sorry to go missing for a while. Where to begin?! A lot has happened in the last 11 days or so. Mainly, these things center around three things: Work, Friends, and Homesickness. It has been a rough last few days, but I’m writing this with a little resolution to the discontents. First: Work. Well, as you all know, I have been working in a clinic here, sometimes doing vaccination campaign, sometimes working in the clinic. I guess as the days we did vaccinations because fewer and farther between, I began to realize the lack of importance of what I was doing in the clinic. I started to realize that I honestly didn’t feel I was making anything easier for anyone, or doing anything to save them time. I ... read more

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho June 10th 2008

This week, i have no narrative line or really extensive discription of a trip to provide a framework for my blog. so, i´ll give some of the high points. hope you enjoy. Work last week was really good. The vaccination campaign will last until the end of June, so i´ll be a part of the whole thing. very cool. work has been fun and interesting, but it has certainly had its low points. i know i promised high points, but what are the high points without the low points? the language barrier is becoming more real for me. its an important lesson to continually re-learn that sometimes, no matter how much you want to, you can´t do something right away. for me right now, that´s expressing myself and understanding others completely. i know it takes times, ... read more

South America » Peru » Ayacucho » Ayacucho June 4th 2008

So, a lot has happened since I last wrote. Work has continued to be great, but I was ready for a break on Friday. After work on Friday, we left with a group of about 20 to go to the coast. This was one of the coolest experiences of my entire life. no lie. The bus ride was about 9 hours long, driving through a 15.000 ft pass in the Andes in a 12 passenger van. Lots of bonding time. But something eve more exciting about the drive and trip: the landscape was absolutely phenomenal! Ayacucho is in the South-Central Highlands and is more or less a dust bowl at 9.000 ft, looking much like the western US/Sierra Nevada. Climbing slowly out of the valleys, we moved to the towering Andean cliff faces, speckled with small ... read more




Tot: 0.918s; Tpl: 0.041s; cc: 7; qc: 80; dbt: 0.0897s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb