Galapagos: Santa Cruz


Advertisement
Published: August 1st 2010
Edit Blog Post

Unsere schlimmsten Befuerchtungen wurden nicht wahr: Keine suedamerikanische oder israelische Reisegruppe, sondern ein buntgemischter Haufen Angelsachsen und Europaeer geht mit uns an Bord der Princess of Galapagos. Da ist beispielsweise Henry, ein dank der Wirtschaftskrise gefeuerter Aktienhaendler aus London, Miles, ein Geschichtsprofessor aus Colorado oder Sally, Lehrerin fuer Offizierskinder in Westpoint - fuer genuegend Gespraechsstoff ist also gesorgt.

Auch das Boot ist troz seiner Enge nicht unkomfortabel; zwar sind die unteren Kajueten fensterlos und liegen direkt neben dem Maschinenraum - dafuer sind sie sauber. Der Koch ist grandios: In seiner kleinen Kueche zaubert er simple, aber schmackhafte Gerichte, von denen wir auf dem Festland nur traeumen konnten.

Am Nachmittag fahren wir ins Hochland von Santa Cruz, wo unzaehlige Riesenschildkroeten ihr Unwesen treiben; einige haben ihren 150. Geburtstag lange hintersich und waeren wohl reitbar.

Abends seekrank auf der schwankenden Princess; Alkohol ist leider keine Medizin.


Additional photos below
Photos: 5, Displayed: 5


Advertisement



Tot: 0.03s; Tpl: 0.016s; cc: 10; qc: 24; dbt: 0.007s; 1; m:saturn w:www (10.17.0.9); sld: 1; ; mem: 1.2mb