piCHILEmu


Advertisement
Chile's flag
South America » Chile » O Higgins » Pichilemu
January 7th 2011
Published: June 29th 2011
Edit Blog Post

Isla Negra - Aus Faszination an Neruda besuchen wir auch sein "Sommerhaus" an der "Schwarzen Insel" (die genau genommen gar keine Insel ist). Ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge, sieht es doch recht selten 3 Europeas 3 Nächte lang am Strand campen.

Wir kamen bereits nach Dämmerung an und entschieden uns kurzerhand, unser seit Langem mitgeschlepptes Zelt am Strand aufzustellen. Gott sei Dank kamen die Wellen, die das Erdbeben am Sonntag, dessen Epizentrum in Temuco lag, verursachte, nicht zu uns heran. Sonst wären wir nun etwas näher an Rapa Nui....

Am Abend gingen wir in die einzige Dorfkneipe, wo wir das Nationalgetränk Pisco Sour in allen erdenklichen Varianten probierten (nur, um die in die Knochen kriechende Kälte zu vertreiben, versteht sich!) und trafen dort auf die Dorfjugend!

Carmenluz Zickendraht (ja, so heißt das Mädel wirklich!) und ihre Freunde luden uns am nächsten Tag zur "Once" ein. Hier ist das so was wie Nachmittagsjause, eigtl. heißt das Wort 11, es rührt aus den Zeiten der Prohibition: zählt mal die Buchstaben von a-g-u-a-r-d-i-e-n-t-e! 😉

4.1. Montags gings wieder nach Santiago, meine beiden lieb gewonnenen Freundinnen mussten rechtzeitig nach Asunción zurück. 30h Busfahrt müssen gut bewältigt werden! Ich bin den beiden dankbar für die unvergessliche und tolle Zeit, die uns - als vom Zufall zusammen gewürfeltes Grüppchen - zu einem eingespielten rucksackreisenden 3-Mäderlhaus werden ließ!!!

5.1. Kathi allein in Chile - bei weitem nicht so dramatisch, wie sich das anhört! 😊
Trotz Abschiedsschmerz: Pazifik > Wellen > Surfen >>> maßlose Begeisterung!
Uns so sezte ich mich in den nächsten Bus nach Pichilemu, ein kleines Dorf mit Fama eines Surfhotspots. Der von Wind, Salz und Zeit gegerbte Charakter der Häuser und der Menschen fällt mir hier noch stärker auf als in Valparaíso. Die tausenden Kilometer von Küste lassen das Ende der Welt vermuten. Doch noch viel mehr muss ich an den Anfang der Welt denken!

Mitten im Wasser, auf die perfekte Welle wartend, lernte ich Macarena und Felipe kennen, die mich gleich zum gemeinsamen Grillen nach getanem Wellenreiten einluden. Ich weiß eigentlcih auch gar nicht mehr genau, wie es kam, dass ich dann einfach 3 Tage bei ihnen wohnte! 😊

7.1. ¡Feliz cumpleaños, abuela!

8.1. Chau Chile, Ahoi Argentina! Über Santiago und Mendoza gehts zu meiner nächsten Destination....


Additional photos below
Photos: 14, Displayed: 14


Advertisement

pichilemupichilemu
pichilemu

meine neue bleibe :)


Tot: 2.679s; Tpl: 0.05s; cc: 14; qc: 52; dbt: 0.0402s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb