¿brazil? - mejor que no!


Advertisement
Brazil's flag
South America » Brazil » Paraná » Foz do Iguaçu
August 29th 2010
Published: August 29th 2010
Edit Blog Post

Am Wochenende stand eine Exkursion nach Foz de Iguaçu / Brasilien mit der Menschenrechte-Klasse am Plan. Leider erwischte mich kurz vorher noch eine ausgereifte Magen-Darmgrippe, sodass ich mit dem großen Rucksack doch nicht zu den Wasserfällen und zum Itaipu-Staudamm fuhr, sondern ins "La Costa" Krankenhaus. Da in Paraguay das Rotavirus grassiert, blieb ich sicherheitshalber eine Nacht zur Kontrolle, heute (Sa.) gehts mir schon wieder um einiges besser!

Die Bakterien hab ich entweder von einer "Chipa" aus einem Bus oder von Isas Abschiedsfeier in einer Chuasquería. wenns von zweiterer ist, egal, das gastronomische Erlebnis war auf alle Fälle eine Nacht im Krankenhaus wert!

Beilagen gabs an einem meterlangen Buffett und das Fleisch bringen einem die Kellner nach der Reihe an einem Spieß an den Tisch und schneiden einem das Stück, das man will direkt auf den Teller - solange, bis man umfällt!!! ein traum!!! mein geheimtipp: Corazon de pollo - Hühnerherzen!

Kurz davor war ich mit Teresa und Kerstin bei einer Filmpremiere: "Cuchillo de Palo". Renata, die Regisseurin, beleuchtet das Leben ihres Verstorbenen Onkels, der unter der Stroessner-Diktatur aufgrund seiner Homosexualität verhaftet und gefoltert wurde. Roberta kommt mit dem Film im Oktober zur Viennale: ANSCHAUEN!!!!

Was tat sich sonst noch die Woche? Hab mit Jazmin Magdalenas, also Muffins gebacken und meine erste Sopa Paraguaya (ooohhh, jetzt weiß ich erst, wie viel Schweineschmalz in dieser Köstlichkeit steckt!) und vor dem Crown Plaza Hotel neben uns sind verdächtig viele Soldaten mit ihren fetten Gewehren stationiert. Und ja, auch Soldaten pfeifen und rufen einem das obligate "ohhh, rubia, que linda que sos" hinterher!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

This weekend my Human Rights class had an excursion to Foz de Iguaçu / Brasil. Without me. I suffered a nice gastroentritis shortly before, so I went with my backpack directly to hospital instead of to the waterfalls and the itaipu-damn. Because of the widespread Rota-Virus I stayed 1 night there, but I'm already feeling much better.

I might have the bacteria from a "chipa" (Cookie) of the bus or Isa's Farewell party at a churrasquería. In case of the latter - this gastronomic highlight was definitely worth 1 night at hospital!

The waiters come to your table with meat on swords and cut off the piece you like - directly onto your plate and as much as you want, until you drop! Fantastic!!! My secret tip: Corazon de pollo - chicken heart!!!

With Teresa and Kerstin I went to the Sneak Premiere of "Cuchillo de Palo". Renata, the director, tells about the life of her deceased uncle, who's been imprisioned and tortured for his homosexuality during Stroessner's dictatorship. Renata and the film will be at the Viennale in Vienna in October: GO THERE AND WATCH IT!!!!

What else happened this week? Jazmin and I baked magdalenas (muffins) and I prepared my first "Sopa Paraguaya" (Man, now I know how much grease is in this delicious cake!). And we have new neighbors: In front of the crowne plaza there are many soldiers with their weapons. And yesss, even soldiers call me "pretty blonde" on the streets!


Additional photos below
Photos: 17, Displayed: 17


Advertisement



Tot: 1.514s; Tpl: 0.049s; cc: 11; qc: 47; dbt: 0.0253s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb