Potosi


Advertisement
Bolivia's flag
South America » Bolivia » Potosí Department » Potosi
December 19th 2009
Published: December 19th 2009
Edit Blog Post

Bombe!Bombe!Bombe!

kleine Einfuehrung in Sprengstoffkunde
Potosi und der Cerro Rico

wenn man aus dem wunderschoenen Sucre hinauf nach Potosi kommt, sieht alles ein bisschen anders aus. Der erste Eindruck ist trist und grau. Man muss schon etwas genauer hinschauen, um der Stadt ein kleines bisschen Charme abzuringen. Ausserdem ist P. mit seinen 4060m Hoehe die am zweithoechsten gelegene Grosstadt der Welt und dementsprechend ist es hier kalt bis bitter kalt- also wahrscheinlich so, wie gerade in Deutschland... Potosi wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklaert. Und das kann meiner Meinung nach nur was mit der einzigartigen Geschichte zu tun haben. Die Kulisse der Stadt ist gepraegt von einem Berg voller Erze. Nachdem Silber in dem Berg gefunden wurde, gruendeten die Spanier 1545 die Stadt, die sich dann als die lukrativste Silberquelle der Welt entpuppte. Potosi wurde zur groessten und reichsten Stadt Lateinamerikas. Von dem ganzen Glanz ist heute allerdings nicht mehr viel zu sehen. Mehr als 200 Jahre spuelte der Berge unendlich viel Geld in Spaniens leere Staatskassen. Bis dann im 18. Jhd die Silbervorkommen erschoepft waren und die Stadt in der Bedeutungslosigkeit versank. Einen erneuten Aufschwung brachte 1913 der Abbau von Zink. Soviel zur Geschichte. Heute wird in dem Berg immer noch Erz abgebaut.
 Cerro Rico Cerro Rico Cerro Rico

der Berg, um den sich hier alles dreht
Die Minen sind als Kooperativen organisiert, jeder Kumpel bewirtschaftet seinen eigenen Claim. Das armseelige daran ist, dass die Menschen dort immer noch wie vor Jahrhunderten arbeiten. Die Erze werden mit Dynamit herausgesprengt, von Hand in Eimer und Hunde verladen und auch von Hand aus dem Berg gekarrt. Draussen kann man dann Frauen sehen, die mit dem Hammer das Erz vom groben Stein trennen. Im Berg selber sind lauter ungesunde Schwermetalldaempfe und ich hatte noch Stunden spaeter den Geschmack davon im Mund. Dass die meisten Mineros hier nicht alt werden liegt auf der Hand.
Die Fuehrung in die Stollen beginnt dann auf dem Strassenmarkt. Hier kauft man Geschenke fuer die Bergarbeiter: Kokablaetter, 96% Alkohol (der tatsaechlich pur konsumiert wird), spezielle Zigaretten und Dynamit! und das voellig legal... Das tolle an der Tour war, dass wir mit unserem Guide eine eher inoffizielle und untouristiche Tour gegangen, oder vielmehr geklettert und gekrochen sind. Ueber 4 Ebenen nach unten bis zu einer grossen Silberader. Definitiv nichts fuer Menschen mit Klaustropophie, Uebergewicht oder Asthma. Tolle Tour, geile Action, sehr interessant- und ich war auch froh, als ich dann nach 3h wieder raus war. Ein eindrucksvolles Erlebniss, mal etwas anderer Art...
Da Potosi sonst nicht all
BastelbedarfBastelbedarfBastelbedarf

hier gibts alles was das Bastlerherz begehrt.. -Sprengstoff -Zuender -Zuendschnur
zu viel zu bieten hat, gehts dann am naechsten Tag gleich weiter- nach La Paz, der hoechstgelegenen Stadt der Welt.




Additional photos below
Photos: 9, Displayed: 9


Advertisement

DynamitDynamit
Dynamit

frei verkaeuflich... hier geht alles
Drecksarbeit (Hintergrund!)Drecksarbeit (Hintergrund!)
Drecksarbeit (Hintergrund!)

im Hintergrund wird das Gestein aus dem Berg von Hand auf den LKW geschaufelt
HandarbeitHandarbeit
Handarbeit

Hier wird das Erz vom Gestein geloest.
OpfergabenOpfergaben
Opfergaben

bevor man einfaehrt, wird der Teufel des Berges besaenftigt, mit Koka, Alkohol, Kippen


21st December 2009

Mineros
Hallo Sveni, das ist ja "bombastisch". Sprengstoff auf der Straße... Viel Spaß in La Paz. Que hay La Paz en tu coracon. Bring ganz viel davon mit! Frohe Weihnachten! Wo wirst denn an heilig Abend wohl sein? Grüßle, Paddy
22nd December 2009

Hi Sven, sind ja geile Bilder dabei. Erlebst ja allerhand da nachdem was du so schreibst. Da sehn ich mich wieder nach meinem Urlaub. Ich Wünsche dir schöne Weihnachten und den guten Start ins Neue Jahr und weiterhin noch nen geilen Urlaub. Machs gut bis nächstes Jahr Viele Grüße Fabian K.

Tot: 3.578s; Tpl: 0.045s; cc: 10; qc: 50; dbt: 0.0442s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.3mb