Osterfeierlichkeiten


Advertisement
Australia's flag
Oceania » Australia » New South Wales » Sydney
April 6th 2010
Published: April 10th 2010
Edit Blog Post

Servus und Frohe Ostern,

Am Ostersonntag sind wir um 10 aufgestanden, das dachten wir jedenfalls. Als wir runter in die Küche kamen sassen Franzi und Teresa, die eigentlich in der Kirche sein sollten dort. Hä, komisch. Die zwei erklärten uns dann, dass sie eine Stunde zu früh in der Kirche gewesen waren, wegen der Zeitverschiebung. Suuuper, das hatten wir ja total vergessen. Naja haben dann halt schon mal mit den Vorbereitungen angefangen, was auch gut war, weil Annette auch eine Stunde zu früh kam. 😉 Das Brunch war echt lecker, es gab sooo viel zu essen. Ich hatte, weil wir noch soviel Zeit hatten einen Schoko-Bananenkuchen gebacken. (69cent, Coles, gell Teresa 😉)
Annette ist dann noch eine Weile da geblieben, weil sie um 4 arbeiten musste (sie hat einen Job beim Catering) und vorher nicht mehr heim wollte. Wir haben dann spontan angefangen einen Tagesausflug zu den Blue Mountains für nächste Woche zu planen. Entweder mit Mietauto, oder Zug, das ist noch nicht so ganz raus.
Apropos Mietauto, Artur und ich sind schon fleissing am planen unserer Reise in den Norden. Wir wollten hoch nach Cairns fliegen, einen Camper mieten (etwa 2000$ für 4 Wochen) und wieder runter nach Sydney fahren. Anfang/Mitte Juni soll es losgehen. Hat zufällig jemand im Lotto gewonnen oder einen Geldbaum im Garten? Spenden sind immer willkommen. 😊
Am Sonntag nachmittag sind Artur, Mi Yung (ich weiss jetzt endlich wie man sie schreibt!) und Nam zum Fussball und Volleyball spielen in den Park hier um die Ecke gegangen. War echt lustig, obwohl wir keine richtigen Bälle hatten und das Fussballtor als Volleyballnetz benutzt haben.

Den Ostermontag hab ich mit Uni kram verbracht während ich Artur losgeschickt habe um Kopien für mich zu machen. Er hat dann noch einen kleinen Abstecher in ein Internet/Zockercafe gemacht. Nachmittags sind wir wieder zum Park. Diesmal waren ausser unseren Koeranischen Mitbewohnern auch noch Teresa, Franzi und der Oberboss Farag mit. Der hat sich erst mal ins Grass gelegt und versucht den Schiedsrichter zu spielen. Später hat er dann mitgespielt, trotz seiner Blinddarm OP von vor 2 Wochen. War aber sehr lustig das ganze und nach dem Fussball spielen waren alle am Ende vom vielen rennen und foulen.

Am Dienstag ist Artur in die Stadt losgezogen um seinen Führerschein übersetzten zu lassen. Ja wir waren so blöd und haben das in Freiburg vergessen. Naja er kam leider ohne Erfolg und wutentbrandt aus der Stadt zurück. Die Behörden, bei denen er war wussten nicht wirklich was er wollte. Später haben wir rausgefunden, dass so eine Übersetzung mindestens 70$ kostet. Schöner Scheiss, in Freiburg wären das nur 13 - 16 Euro gewesen. Leider ist der Herr nirgends gemeldet, sozusagen untergetaucht, was eine Beantragung von hier aus schwierig macht. Auch wenn die lieben Eltern sich dazu bereiterklären das zu übernehmen.
Zur Beruhigung hab ich Artur zur Bücherrei geschickt um mir Bücher für die Uni auszuleihen. Morgen gehts auf die Royal Easter Show. Huuuraiiii. Hoffentlich hält das Wetter.

Bis dahin,

Lena



Additional photos below
Photos: 11, Displayed: 11


Advertisement



Tot: 0.053s; Tpl: 0.017s; cc: 10; qc: 47; dbt: 0.01s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb