Suspension Bridge und Grouse Mountain


Advertisement
Canada's flag
North America » Canada » British Columbia » Vancouver » YVR
January 20th 2018
Published: January 20th 2018
Edit Blog Post

Nach meiner ersten Nacht im Samesun Hostel habe ich erstmal richtig beim Frühstücksbuffet zugeschlagen. Kostenlos, also essen bis zum Umfallen. Dann noch ein paar organisatorische Sachen erledigt, bis zum Aufbruch um 10 Uhr.

Mit dem kostenlosen Shuttle Bus ging es dann Richtung North Vancouver zur Suspension Bridge, einer sehr langen und berühmten Hängebrücke. Es gibt auf der Waldseite der Brücke einen Weg, der wie in einem Hochseilgarten von Baum zu Baum verläuft. Leider hat es schon ziemlich früh angefangen zu regnen, was dem ganzem Erlebnis einen negativen Beigeschmack gegeben hat. Aber es hat den Wald nur noch interessanter wirken lassen.

Von der Suspension Bridge ging es dann mit einem Linienbus zum Fuß des Grouse Mountain. Mittlerweile schüttete es wie aus Eimern. Zum Gipfel fuhren abwechselnd nur zwei große Gondeln, was dementsprechend Wartezeit mit sich bringt. Auf der Hälfte des Weges nach oben begannen die Regentropfen sich aber in Schneeflocken zu verwandeln. Am Gipfel angekommen war alles eine Winterlandschaft, die an ein Skigebiet erinnert. Leider war die normalerweise atemberaubende Aussicht durch den starken Schneefall eingeschränkt. Trotzdem war es ein tolles Erlebnis.

Danach ging es wieder mit Gondel, Bus und Shuttle zurück nach Downtown zum Food Court, denn so viel Aktivität macht hungrig. Aber nicht zuviel essen, denn morgen gibt es ja wieder Frühstück umsonst!


Additional photos below
Photos: 29, Displayed: 22


Advertisement



Tot: 1.144s; Tpl: 0.049s; cc: 10; qc: 50; dbt: 0.0276s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb