Tag 19 Radium Hot Springs -> Waterton 580 km


Advertisement
Published: August 14th 2013
Edit Blog Post

Das ist unser letzter Tag in Canada - es ist unglaublich, wie die Zeit vergeht, besonders, weil wir ja so beschaeftigt sind.

Bergsturz von 1903: Frank landslide - wobei Frank ein Ort ist, der dabei teilweise verschuettet wurde.

Das Besondere an diesem Tag war Head-bashed-in Buffalo Jump:

Ein Museum an einer Klippe, wo die Blackfoot Indianer Bison gejagd hatten.

Oberhalb der Klippe ist gewelltes Weideland, dort waren im Herbst meist Bueffel. In Richtung auf die Stelle hin, wo die Klippe besonders steil ist, bauten sie Steinhaufen, in die sie Aeste steckten. Dazwischen stellten sich Menschen auf, wenn es dann zur Jagd kam, die Felle schwenkten.

Vor der Herde lief ein junger Mann her, der das Fell eines Kalbes umgehaengt hatte, er lockte die Herde in Richtung Klippe. Hinter der Herde waren Maenner, die Fuchsfelle umgehaengt hatten und die Herde leicht in Schrecken versetzten. Wenn alles klappte, dann wurde die Herde langsam Richtung Klippe getrieben, die Tiere struerzten dort hinunter und waren tot oder wurden dort getoetet.

Dann wurden die Bison gehaeutet, das Fleisch, Fett und die Knochen wurden verarbeitet. Weil diese Jagd im Herbst stattfand, hielt das Fleisch auch bis es verarbeitet war.

Es war eine wirklich durchdachte Sache mit dieser Jagd und nicht nur bruellen und hinterherlaufen. Ich bin richtig beeindruckt!

Bei der Hin- und Rueckfahrt zu diesem Punkt umfuhren wir komplett einen Starkregen - es war wirklich unglaublich. Erst am Abend, die letzten 5 km erwischte mich ein anderes Gewitter, das dann am Abend noch lange vor sich hinregnete. Aber der naechste Morgen war wieder strahelend schoen!!! Wer hat je so viel Glueck mit dem Wetter gehabt?

Advertisement



Tot: 2.404s; Tpl: 0.067s; cc: 14; qc: 30; dbt: 0.0609s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 4; ; mem: 1.3mb