Blogs from Jerusalem, Jerusalem District, Israel, Middle East - page 2

Advertisement

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem January 23rd 2016

null Ihr Lieben, Der Besuch auf dem Tempelberg war ein einmaliges Erlebnis. Zum einen dürfen Nichtmuslime weder in den Felsendom, noch in die El Aksa Moschee. Dank der "grande Dame" Prof. Dr. Dr. Neuwirth dürften wir dort hinein. Die Dame ist studierte und weltweit anerkannte Arabistik Kennerin. Wir waren mit einem Audioguid ausgestattet und sie erklärte uns alles sehr verständlich. Eigentlich betrachten die Muslime das gesamte Areal als Moschee. Der Felsendom ist so prunkvoll ausgestattet, angefangen vom Teppichboden über Wand- und Deckenmosaike. Dazu arabische Schriftzeichen, d.h. Koranzitate, in denen Mohamed Jesus gleichgestellt wird. In der Mitte des DOmens ist ein großer Fels, von wo aus Gott die Welt erschaffen haben soll. Eben auch dort unten sollen sich 2x im Monat die Toten zum Gebet treffen. Also es gibt genügend Geschichten, fest steht, es ist e... read more
Im Felsendom
Im Souk
Im Souk

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem January 7th 2016

COMING SOON HOUSE ADVERTISING ads_leaderMiddle East » Israel » Jerusalem District» Jerusalem January 7th 2016Saved: January 7th 2016 Ihr Lieben, Einige von euch haben schon vorab ein paar Bilder von Weihnachten bekommen. Weihnachten, bzw. der Heilige Abend wurde mit einem festl. Gottesdienst um 14.30 h eingeläutet. Danach haben wir Volos uns mit d... read more
Ebenso
In Bethlehem
Nikodemus und Ralf legen die Rolle auf den Stern

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem January 7th 2016

es ist zum Mäusemelken!! Die fehlenden Bilder werde ich Sonntag schicken. Es ist schon so spät und ich muss morgen wieder früh rau. Sorry, liebe Grüße und gute Nacht, Brigitte... read more

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem December 23rd 2015

Liebe Blog-Empfänger, Morgen ist Heilig Abend, letzte Vorbereitungen werden gleich getroffen, indem die Tannenbäume (die hier Lebensbäume sind) aufgestellt werden und wir sie schmücken. D.h. Kirche, Cafeteria, Studierraum und draußen. Gestern haben die Studenten Semesterabschluss gefeiert. Im Studierraum gab es Feuerzangenbowle zum gleichnamigen Film, danach ging es ein Etage tiefer in unseren Essraum. Dort war wieder ein Partyraum hergerichtet worden. Ihr hört, so viel Freizeit bleibt gar nicht, wenn man die Arbeitstage nimmt, an denen abends auch nichts mehr groß gemacht werden kann. Denn ab 17.00 h ist es hier dunkel . Dunkel ist das Stichwort . 1x wöchentlich während der Adventszeit gibt es abends um 17.45 h eine Messe im Kerzenschein. Das ist sehr feierlich. Da kommen viele Menschen aus der Stadt dazu. s. Bilder im Shop habe ich schon ganz viele Menschen getr... read more
Die Church, armenisch
Über den Sukks (einkaufen im palästinensischen Teil)
Auf den Dächern ......

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem December 15th 2015

Einige von euch haben den letzten Blog nicht erhalten. Mal schauen, wie b es mit der neuen Adressenliste klappt. Ich hatte gestern auch noch einen Bildnachtrag geschickt.... read more

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem December 14th 2015

Ihr Lieben, gestern Abend war irgendwie der Wurm drin. Immer wieder war der Text weg, dann waren die Empfänger doppelt, die Bilder teilweise verschwunden. Ist eben doch eine Hexenmaschine. Ich reiche jetzt noch ein paar Bilder nach und hoffe, dass es heute komplikationslos klappt. Allen, die ich nicht mehr vor Weihnachten spreche, wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest. Für das neue Jahr Gesundheit und das wir uns alle Wiedersehen, Shalom, Brigitte... read more
In Ein Karem an der Straße, bzw, Weg ein Häuschen
Der Eingang. Eine Holzrampe tust doch.
Im "Ortskern" von Ein Karem

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem December 13th 2015

Meinen zweiten freien Tag habe ich genutzt, um nach Ein Karem zu laufen. Das ist ein Vorort von Jerusalem (da. 2 Std. Fußmarsch) denn es war Samstag, und Samstag ist shabbat, da geht gar nix, nur im palästinensischen Teil der Stadt. Es fährt weder ein Auto, Bus oder Straßenbahn, kein Geschäft hat auf. Ein Karem soll der Geburtsort Johannes des Täufers sein. Es ist ein Grünes weites Tal . Am oberen Ende des Tals liegt das Yad vashem Holocaustmuseum. Dort hat am am Abhang eine Rampe für einen original Waggon gebaut, worin die Juden abtransportiert wurden. Aber in diesem Museum sind auch all jene erwähnt, die geholfen haben, jeglicher Art. Ein Karem, oder en Kerem - Weinbergquelle. Am Eingang des Ortes ein hoher schlanker Kirchturm, die Franziskanerkirche Johannes des Täufers. Stufen in der Kirche führen in ... read more
Im Garten Gethsemane die ältesten Ölbäume
Ebenso
Die Pharaonengräber am Fuße des Ölbergs

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem December 4th 2015

30.11. Montag Schon beim Frühstüxk traf ich auf unseren Hausmeister Jacob, Jacob stammt aus Dresden, ist Deutscher, ist aus politischen und religiösen Gründen nach Israel,gezogen. Das er Sachse ist, kann er nicht verbergen. hat hier zum Judentum konvertiert und ist voll überzeugt, dass Israel den Juden gehört. Seine Tochter hat schon 8 Kinder und das die Ultra Orthodoxen nicht zum Wehrdienst müssen und sie keine Steuern zahlen, findet er alles richtig. Aber genau so etwas reizt mich ja zur Diskussion. Er verwies mich auf den Bibelcode, wo genau die 5 Bücher Moses aussagen, dass es das Land der Juden ist. Okay, ausdiskutieren konnte ich es nicht, die Zeit, die Zeit. Aber irgendwann geht's weiter. Ab 11 Uhr würde ich von Bruder Natanael durchs Haus geführt, auf die Rotunde der Dormitio, von wo man einen wunderschönen Blick ... read more
Die Dormitio
Der Wohnturm der Mönche
Der Shop

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem November 29th 2015

28.11.2015 Regina, Flynn und Jester haben mich in Hameln zum Bahnhof gebracht. Die Jungs wollten unbedingt so lange warten, bis der Zug abfährt und sie winken können. Kurz vor Berlin fing es zu schneien, bzw. Schneeregen - kein schönes Wetter -. Aber ich war pünktlich in Berlin, wo mich Brigitte Haack schon erwartete. Der Hamburger Bahnhof - ein Museum, in dem gerade eine Andy Warhol Ausstellung ist. Die Ausstellung war gut und anschließend haben wir in Sarah Wieners Retaurant gegessen. 4 Stunden vor Abflug waren wir bereits am Flughafen, da sich wegen der Anschläge in Frankreich die Kontrollen erheblich verschärft haben. Nach der Gepäckabgabe verschwand dann Brigitte und ab da heißt es, das schaff ich jetzt alleine. War auch alles kein Problem. Die Maschine startete etwas verspätet, da. 22.35 h, war allerdings schon 15 Minuten früher ... read more
Blick vom Balkon ins Kidrontal
1 Bett, 2 Stühle, 1 Hocker, aber ein eigenes Bad mit Toilette

Middle East » Israel » Jerusalem District » Jerusalem November 26th 2015

Ich verstehe nicht, warum ich die Bulder nicht... read more




Tot: 0.076s; Tpl: 0.013s; cc: 3; qc: 64; dbt: 0.0183s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.4mb