Tag 5: Ausflug vom Gardasee zum Lago di Como


Advertisement
Italy's flag
Europe » Italy » Lombardy » Bellagio
October 26th 2016
Published: October 26th 2016
Edit Blog Post

Eine Sache zu Beginn: Heute scheint es in Mittelitalien ein Erdbeben gegeben zu haben. Davon habe ich aber nichts gemerkt.

Ich bin heute nämlich zum Lago di Como gefahren. Auch dies ein Ziel, welches vom Reiseführer sehr empfohlen wurde. Eigentlich wäre ich heute fast wieder zu faul gewesen, knapp 200 Km einfach mit dem Auto zu fahren. Das beinhaltet natürlich einen gewissen Stress und da ich keinen Firmenwagen mehr habe auch Kosten. So habe ich an fast jedem Tag bisher bis zu 20 Euro Maut bezahlen müssen. Dagegen sind die 8-9 Euro für 10 Tage Österreich fast Kleingeld. Ich habe ja diesen Urlaub nicht als Rundreise angelegt, was auch möglich gewesen wäre, sondern ich habe eine feste Basis am Gardasee und fahre von hier jeden Tag die Ziele an. Nachdem ich also vom Hotel weggefahren bin, sind mir nochmals die vielen Blitzer zwischen dort und der nahegelegenen Autobahn aufgefallen. Also ich habe auf den wenigen Kilometern 5 (fünf !) gezählt, die einem auf den verschiedenen Routen im Weg stehen. Ich bin an allen davon schon mehrmals nichtsahnend vorbei gefahren aber inzwischen habe ich die orangen Tonnen besser erkannt. Mal sehen, welche Überraschungen noch in Deutschland per Post kommen. Ich hoffe mal, am Brenner werde ich nicht raus gewunken.

Die Fahrt zum Lago di Como verlief ereignislos. Mein genaues Ziel war Bellagio, welches eben der Reiseführer empfohlen hat. Der See liegt schön zwischen bewaldeten Bergen. In Bellagio habe ich am Ufer Cappuccino und einen Eisbecher zu mir genommen. Danach bin ich zum Park "I Giardini di Villa Melzi D' Eril", welcher nach der englischen Art angelegt ist und sehr sehenswert ist. Anschließend bin ich wieder zurück gefahren und hatte noch Zeit für etwa zwei Stunden im Spa. Jetzt komme ich gerade vom Abendessen und sehe FC Bayern im DFB-Pokal im Fernsehen. Ich habe hier ja anscheinend italienisches Sky inklusive ARD auf dem Zimmer.

In den nächsten beiden Tagen möchte ich in die Städte Padua und Ferrara, welche jetzt nicht ganz so bekannt sind, aber auch ihre Reize haben.


Additional photos below
Photos: 15, Displayed: 15


Advertisement



Tot: 2.556s; Tpl: 0.056s; cc: 12; qc: 29; dbt: 0.0517s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 3; ; mem: 1.4mb