Tag 3: Paris


Advertisement
France's flag
Europe » France » Île-de-France » Paris
October 6th 2014
Published: October 6th 2014
Edit Blog Post

Heute habe ich etwas länger geschlafen und bin dann auf dem jetzt schon bekannten Weg in die Innenstadt. Dort habe ich mir das Musée National du Moyen Âge angesehen. Laut Reiseführer eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Paris. Es ist schön in einem alten Gebäude untergebracht. Danach bin ich zu einem Starbucks in der Nähe und habe mir wieder einen Mocca Frappuccino Venti geholt (der war mit 5,95 Euro einen Euro teuerer als in München). Da ich dort keinen Platz mehr bekommen habe, bin ich in einen nahegelegenen Park. Dann bin ich zur Île de la Cité. Zuerst zur ebenfalls sehr empfohlenen Ste. Chapelle. Aber da war so eine lange Schlange davor, dass ich mich nicht angestellt habe. Danach bin ich zu Notre Dame. Da war auch eine Schlange, aber es ging bedeutend schneller vorwärts. Es ist definititv eine eindrucksvolle Kathedrale. Dann bin ich am Hôtel de Ville vorbei und an der Seine entlang Richtung Louvre. Den habe ich aber schon vor über 10 Jahren besichtigt und einen erneute Besuch habe ich heute nicht eingeplant. Aber im schönen angrenzenden Park habe ich mich wieder hingesetzt. Anschließend wollte ich zum Musée de l'Orangerie (auch sehr empfohlen) aber auch dort war mir die Anzahl der Wartenden zu hoch. Also bin ich am Place de la Concorde in die Metro gestiegen auf altbekanntem Wege über den Bahnhof St. Lazare in meinen Vorort zurück gefahren. Dort war ich wieder im Hotel und bin jetzt gerade vom Essen zurück gekommen. Ich habe eine Art Schinkenplatte und danach Kabeljaufilet gegessen. Leider habe ich vergessen von ersterem ein Foto zu machen. Morgen beginnen um 09:00 bei der SAP die Softwaretests und damit der geschäftliche Teil meines Aufenthaltes in Frankreich.


Additional photos below
Photos: 25, Displayed: 23


Advertisement



Tot: 3.036s; Tpl: 0.072s; cc: 11; qc: 30; dbt: 0.0362s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb