in_india

sylvieontour

in_india

Lernen__Verstehen__Verstehen Lernen__Kopfschüttel__Gelassenheit__Toleranz__Lächeln













Travel 2006:
Travel 2007:



Asia » Malaysia » Wilayah Persekutuan » Kuala Lumpur May 26th 2010

bin derzeit in Kolkata. Räumte mein Zimmer in Shantiniketan, verabschiedete mich von Freunden und hatte einiges Orgenisatorischs zu tun. Drei Monate Pause von Indien, dann komme ich zurück. Erstmal ein wenig Malaysia Strand und Natur und dann Berlin für ein paar Wochen. Morgen Abend flieg ich nach Kuala Lumpur. Ich muss raus aus Indien. Mein Visa ist am Ende und ich brauche auch unbedingt ne indische Pause! Es geht mir gut. Besser als in Kashmir und besser als letztes Jahr. Ruhe, Ayurveda und Yoga helfen :-))... read more

Asia » India » Jammu & Kashmir » Srinagar May 20th 2010

Der Eintrag kommt nicht so bald! Hab keine Lust mich weiteres mit Kashmir zu beschäftigen. Bin froh erstmal, dass es vorbei ist und möchte es nicht im Kopf, bzw. in Bildern vor Augen, haben.....!... read more

Asia » India » Himachal Pradesh » Mcleod Ganj April 25th 2010

Daramsala, besser McLeodGanj, dort wo sich der Dalai Lama vor 50 Jahren vorübergehend niederließ und nun anscheinend für immer bleibt. Es hat sich eine tibetische Gemeinde in McLeodGanj gebildet. Mit Universität und entsprechenden Schulen und allen Arten von Meditationskursen, buddhistischen Einrichtungen und Buchläden. Auch die tibetische Regierung hat ihren Sitz in McLeodGanj. Entsprechend hoch ist die Zahl der Ausländer, die lernen, sehen und staunen wollen. Ich wollte auch lernen sehen und staunen aber es kam natürlich anders. Wie immer! Erstmal wollte ich meinen 40igsten Geburtstag feiern. In den Bergen in einer schönen Umgebung und in einem schönen Hotel. Auch die Temperaturen waren angenehm. Die Flucht vor den 43 Grad. Nachdem ich bereits vor ein paar Jahren im echten Tibet gewesen war, war es für mich doppelt spannend zu sehen wie sich die Flüchtlinge in Indien e ... read more
Der Tempel
Der Tempel
Aussicht in die Ferne

Asia » India » Uttarakhand » Rishikesh April 21st 2010

Rishikesh wurde mir von vielen Seiten als wunderschön und besonders empfohlen. Ganz am Anfang der Reise, direkt nach der Landung als erste Etappe hatte ich es bereits geplant. Nun war ich endlich da. Ja es ist schön und es ist besonders. Für meinen Geschmack allerdings zu touristisch und die Inder sind entsprechend 'versaut'. Was bedeutet, dass sie noch mehr als sonst den Ausländern das Geld aus der Tasche leiern wollen und noch dreistere Tricks draufhaben. Da man viele Touristen auch bauchfrei und in Miniröcken durch die Straßen stolzieren sehen kann, scheut auch der nette Inder an der Bar es nicht, mal den Arm um meine Taille zu legen. Hui, das war mal besonders und ich war mal so gar nicht positiv überrascht. Sonst gibt es natürlich alle Arten von internationalem Essen, nur Sushi, was ich wirklich ... read more
Pilger aus Rajastan
Gangesstrand
Gruener schoener Ganges

Asia » India » Uttarakhand » Haridwar April 7th 2010

Über Umwege und Glück kam ich dazu diesem größten Fest der Hindhus und gleichzeitig dem größtem Fest der Welt beizuwohnen. Nur alle 12 Jahre stehen Sonne und Jupiter in der richtigen Position, so dass das Fest an einem der vier heiligen Orte in Indien stattfinden kann. Alle 12 Jahre in Rotation. 2010 in Haridwar. Klar wusste ich lange, dass es dieses Jahr wieder soweit ist. Auch wollte ich ja unbedingt nach Rishikesh, was nur 15km von Haridwar entfernt ist. Klar war aber auch, dass man ein Hotelzimmer ungefähr ein Jahr im Voraus buchen muss und dass es schweineteuer ist. Und auch hatte ich Angst. Und überhaupt war ich ja im Nordosten und wollte da ja auch gar nicht weg. Aber alles kam wiedermal anders. Wie alles kam.... Eine Vipassana hatte ich Anfang April gebucht in der ... read more
werden verehrt
Jubel
Massenbabas

Asia » India » Uttarakhand » Corbett National Park April 6th 2010

Alles kam anders. Der Job im Nordosten wurde leider nix. Lange Geschichte. Bin aus dem Tief raus. Warf meine Pläne um und bin weg aus dem Osten Indiens. Brauchte eine Luftveränderung. Kashmir ist mein neues Ziel. Anfang April bin ich nach Delhi geflogen und direkt weiter erstmal in den Corbett Nationalpark für zwei Tage. Schritt für Schritt möchte ich mich über Kashmir bis nach Ladakh in die hohen Berge voranbewegen. Ein Grund dafür ist, dass es in der Ebene immer heißer wird. 40 Grad ist Standard und eindeutig ein wenig zu heiß für mich. Mal sehen was auf dem Weg alles auf mich zukommt. ... read more
Photo 56
Photo 3
Photo 41

Asia » India » Sikkim March 30th 2010

_____Über Sikkim zu schreiben fällt mir nicht so leicht. Aus verschiedenen Gründen. Einmal gings mir nicht so gut. Weiters war das Wetter nicht sooo berauschend, was natürlich ein großer Faktor in den Bergen ist. Und zu all dem kam noch dazu, dass ich die Leute da merkwürdig fand. Ob man es schüchtern bezeichnen kann, wie es der Reiseführer tut, oder ob man mittlerweile arrogant dazu sagen kann, möchte ich nicht beurteilen. Teuer ist Sikkim noch dazu, aber das war nur ein Nebenschauplatz. Egal, vielleicht kam alles auch nur deshalb so, weil ich ausstrahlte was ich eben ausstrahlte in diesen 15 Tagen. Erstmal erreichte ich Pelling. Vor dort, hieß es, hat man die beste Sicht auf den dritthöchsten Berg der Welt: Kanchenjunga 8598 m. Es war drei Tage Vollnebel und man sah nur ne weiße Wand. Gut, ... read more
Kloster Pemayangtse
Kloster Pemayangtse
Kloster Pemayangtse

Asia » India » West Bengal March 16th 2010

_____Happy Holi! (28.FEB.2010) 'Holi ist ein indisches Frühlingsfest, dass bei Vollmond Ende Februar gefeiert wird. Dieses „Fest der Farben“ dauert mindestens zwei, in einigen Gegenden Indiens auch bis zu zehn Tagen. Holi ist hauptsächlich ein im Norden Indiens gefeiertes Fest, das in anderen Landesteilen unter verschiedenen Namen bekannt ist. Holi, das eines der ältesten Feste überhaupt sein soll, ist das farbenfreudigste von allen. An diesem Tag scheinen alle Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben. Es wird ausgelassen gefeiert und man besprengt und bestreut sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder. Wer den Übermut ablehnt, bestreicht sich gegenseitig zumindest dezent mit etwas Pulverfarbe. Trotz aller Veränderungen in der modernen indischen Gesellschaft ist die sakrale Bedeutung weiterhin deutlich erkennbar, so ... read more
Klatschmohn
:) smile
Rabindranath Tagore

Asia » India » West Bengal » Sunderbans March 6th 2010

Wasser, Wasser, Wasser und ein paar Inseln zwischen drin. So hab ich mir die Sunderbans vorgestellt. Mangrovenwälder in denen Tiger wohnen. Flüße in denen Delfine springen und Krokodile ihre Beute suchen. Ein kleines Umweltparadies eben. Der Bus bringt uns von Kolkata nach drei Stunden Fahrt zu dem kleinen Hafen in Gosaba und das Schiff nach einer weiteren Stunde zu unserem JungleCamp. Wie wird es werden, den ganzen Tag auf einem Schiff zu sitzen und nach Tieren, welcher Gattung auch immer, mit einem Fernglas Ausschau zu halten? Nichts erwarten, nehmen wie es kommt! Trotzdem formt der Kopf immer wieder so komische Fragen und bastelt an Erwartungen. Erstmal gibt es was zu essen. Leckers bengalisches Essen mit Reis, Dal, verschiedenes Gemüse und Hühnchen. Im Rahmen dessen, dass ich die Projekte von Helptourism beschreiben soll, wurde ich in eine ... read more
Kingfisher
Warten auf die Fähre
Warten auf die Fähre

Asia » India » West Bengal » Kolkata February 13th 2010

______13.FEB.2010 'Kleine Zweifel und Ängste' Manchmal frag ich mich ja schon warum ich das hier alles mache. Warum ich nicht einfach auch reise. Könnte ja was versäumen. Könnte in der Hängematte am Strand Keralas schaukeln oder ins blaue Wasser der Andamannen springen. Stattdessen quäle ich mich morgens um 5h aus dem Bett in die Kälte der Nacht um Yoga zu machen und mache mich zum Olli mit meinem Dance. Sitze stundenlang am Computer und übersetze englische Texte für die ITB für HelpTourism. Bin nun wieder in Kolkata. Nehme an Meetings teil und mache mir Gedanken für Asit und die ITB in Berlin. Welcher Bus, wohin, wie von Frankfurt nach Berlin. Male Straßenkarten von Berlin auf. Checke Busnummern in meinem Kopf. Was ist für die ITB mitzunehmen, wie kann man den Stand schmücken, was hat Sinn und ... read more
Geschmeidig im Taxi mittendurch
Howrah Bruecke
Sonnenuntergang am Hoogly River




Tot: 2.474s; Tpl: 0.035s; cc: 14; qc: 96; dbt: 0.0676s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.5mb