Page 6 of The Krenns Travel Blog Posts


South America » Peru » Ica » Paracas July 7th 2014

ein neuer spieletag für große kinder! es besteht die möglichkeit, in der reserva nacional de paracas, die bei näherer betrachtung eigentlich nur eine wüsten-halbinsel ist, quad zu fahren. das ist jetzt natürlich entgegen jeden europäischen verständnisses für ein naturreservat und wahrung der ruhe der dort lebenden tiere, aber wie gesagt, es hat eher wenig mit einer “reserva” zu tun. früher war der teil perus einmal meer und daher lassen sich immer noch fossile muscheln finden. das war es dann aber auch schon mit der “tierwelt”. mit anfangs viel zu langsamem tempo fahren wir hinter guide und deutscher teilnehmerin hinterdrein. durch viel sand. es ist ganz klar, dass es zuviel verlangt wäre, von uns zu erwarten, dass wir wirklich nur auf dem asphaltierten weg fahren… das schaffen wir nicht lange und schon bald reizen wir die kleinen ... read more
need for speed in pink
quad master
arena roja

South America » Peru » Ica » Paracas July 6th 2014

das peruanische service geht mir heute ein bisschen auf die nerven. frühstück ist wieder erst um halb zehn, aber heute kriegen wir keine eier. und auch keine teller. und den zweiten saft erst nachdem wir mit dem frühstück fertig sind. und lächerlich wenig butter. dafür werden wir drei mal gefragt, welches zimmer wir haben… das ärgert mich heute. ich dachte, ich hätte mit dem hier zumeist gegenwärtigen service-gedanken (also dem nicht gegenwärtigen!) schon frieden geschlossen. nein. der fehlende drive, die fehlende freundlichkeit und das alles bei nicht ganz sooo günstigen preisen. das macht mich etwas stinkig. aber nur kurz! bald hat mich markus wieder überzeugt, dass man daran nichts ändern kann und ich mich völlig umsonst aufrege… ich denke dann an mein schwesterherz, wie sie den kellnern hier die leviten lesen würde, und muss schmunzeln. und ... read more
paracas "night life"
pelikan
nightly bay

South America » Peru » Ica » Huacachina July 5th 2014

heute ist tag der großen kinder. inmitten gigantischer sanddünen soweit das auge reicht, fällt uns nur blödsinn ein und so mietet markus vormittags ein “snow"board. auf geht es, die steilste düne unter gemein glühender wüstensonne, hinauf und dann, video-verfolgt, carvt markus elegant den heißen sand hinunter. mit nacktem oberkörper, weil es sonst noch nicht kitschig genug wäre! außerdem lassen wir uns auf eine der vielen sund-buggie-touren einschreiben. die großen, übermotorisierten, überrollkäfig-bebauten fahrzeuge fassen bis zu zehn passagiere, heulen laut auf und rasen mit furchteinflößender geschwindigkeit über steile sandhänge. jedem, der diesen blog liest und uns ein bisschen kennt wird klar sein, dass wir das nicht versäumen konnten! nach einem entspannten nachmittag, seit der früh schon völlig eingesandet, steigen wir in eines der ungetüme. mit harne... read more
hell buggies
dunes dunes dunes
sunset over the dunes

South America » Peru » Ica » Huacachina July 4th 2014

mit dem zuverlässigen cruz del sur bus (auch nach mehrmaliger nachfrage wurde uns von sämtlichen einheimischen bussen abgeraten - quasi alle touristen werden darin beklaut, inklusive zerschnittener rucksäcke…) fahren wir mittags richtung ica, der wüstenstadt. quer durch die nazca-linien führt die panamericana. der highway wurde (angeblich) gebaut, bevor die linien entdeckt wurden. und so kreuzt der glatte asphalt viele freigeräumte, glatte nazca flächen, sogar eine figur wird mittig einfach durchschnitten! die wüstenlandschaft nazcas hinter uns, türmen sich rechts und links kleinere sandberge. die wüste geht weiter, nur verändert sie sich etwas. nach zwei stunden pfeilgerader straße, erreichen wir ica und von dort geht es mittels taxi in die nur minuten entfernte oasen-stadt huacachina. markus besorgt noch kurz tickets für unser nächstes ziel, paracas, lässt mich also f... read more
dünen aufstieg
wir strotzen dem sandsturm
puesta del sol

South America » Peru » Ica » Nazca » Nazca Lines July 3rd 2014

h2 style="border: 0px; -webkit-transform: translate3d(0px, 0px, 0px); margin-top: 0px; margin-bottom: 4px; padding: 16px 0px 0px; outline: 0px; font-weight: bold;"die scharrbilder von nazca. lange haben wir hin und her überlegt, ob es sich wirklich auszahlt, in eine der teuren, wenn gleich teilweise unsicheren, cessnas zu steigen. die riesigen zeichnungen im sand sind tausendmal abfotografiert und die rundflüge sind als übelkeitserregend verschrien. unser budget ist aber noch so gut beisammen, dass wir das “risiko” einer teuren enttäuschung fast eingehen mussten. nachdem wir schon einmal da sind… immerhin buchen wir bei der bestbewerteten airline. überhaupt ist die letzte maschine vor acht jahren abgestürzt! und wenn man sich ansieht, wie oft diese rayban-bewaffneten piloten ihre kleinen propeller-flugzeuge täglich um die wüstenlandschaft kreisen lassen, dann schei... read more
noch kann ich lachen
markus gings immer gut
astronaut

South America » Peru » Arequipa » Arequipa July 2nd 2014

unser letzter tag in arequipa. der letzte tag unter frauen mit runden hüten, geschmückt mit glitzernden glassteinen, bunten perlen und geometrischen blüten. der letzte tag inmitten weißen lava-gesteins. wir leben heute besonders langsam, sind beide auch müde. reisen strengt dann doch an auf die dauer und wir genießen völlige langeweile! es ist auch wirklich gut, dass wir heute soviel zeit haben, denn peruanisches lokal-service ist einzigartig! einzigartig langsam! wir gehen essen, bestellen das tagesmenü, das jeden tag das gleiche ist. man möchte meinen, das lokal ist auf gäste mit dem wahnwitzigen wunsch, das klassische mittagsmenü zu essen, eingestellt. weit gefehlt! wir bestellen also und kurz darauf huscht die chefin selbst aus der tür - richtung markt höchstwahrscheinlich. salat wird aufgetragen. ohne angepriesenem brot… weil die chefin noch nicht zurück ist. das... read more
packs hitting their limits
last chachani view (the bit**)

South America » Peru » Arequipa » Arequipa July 1st 2014

seit dem eisigen aufstieg zum gipfel des chachani wollen meine zehen nicht mehr richtig auftauen. sie fühlen sich immer noch taub an und schön langsam mache ich mir fast ein wenig sorgen - ob sie wohl abfallen?! :-) gemeinsam mit den wieder getroffenen deutschen alicia und alex wird gefrühstückt und anschließend ein schokoladen workshop ausgemacht. außerdem besichtigen wir heute das berühmteste gebäude arequipas. eigentlich ist es nicht nur ein gebäude, sondern eine stadt in der stadt. das kloster santa catalina ist seit dem 17. jahrhundert ein architektonisches meisterwerk. gebaut aus dem viel verwendeten lava-gestein, sind drei kreugänge, patios, kleine wohneinheiten und kirchlein durch eigene schmale straßen miteinander verbunden. plätze mit brunnen, ein eigener überdachter pool, ein offener waschplatz, zwei friedhöfe, küchen, bäckereien und zahlreiche dachterassen s... read more
patio rojo
plaza roja
die cacaobohnen lese

South America » Peru » Arequipa » Colca Canyon June 30th 2014

der morgen beginnt früh und etwas anders als erwartet: eine unserer mitreisenden leidet unter atemnot. gemeinsam mit einer deutschen internistin folgt nach der ersten verdachtsdiagnose asthma-anfall die wahrscheinlichere lösung höhenkrankheit! nach diamox und abstieg am nachmittag verebben jegliche symptome und die diagnose bestätigt sich. witzig, dass ich auf unserer reise quasi auch eine kleine schulung in bezug auf altitude sickness mache :-) unser erster stop ist ein traumhaft idyllischer view point über dem erschreckend engen, steilen colca tal. schroff fällt das bröckelige gestein bis zum rio colca, gut 3.000m unter uns, ab. die kliffkanten in grau, mit vereinzelt roten verfärbungen, werden hier von kakteen, bäumen und imposanten agaven bewachsen. rechts und links des rio colca erheben sich kleine dörfer an großflächig ausgebauten terassen. in harmonisch ineinander fli... read more
adult condor
die weitsicht
flugkunst

South America » Peru » Arequipa » Colca Canyon June 29th 2014

gestern hatten wir ja nur zwei stunden schlaf vor dem wahnsinns-aufstieg… heute haben wir geschlafen, wie die babies :-) mit unserer super-exklusiven tour geht es heute ins colca valley, dem zweittiefsten canyon der welt! die fahrt führt uns nochmals vorbei an chachani und misti. trocken erstreckt sich das steppengras über das hochplateau. vicuñas, sogar guanacos, lamas, esel und schafe begegnen uns genauso wie der anden-hase mit langer blume und kleine gelbe “spatzen”. gestern, im gebiet des chachani, ist uns lediglich ein einziger spatz begegnet. komisch, dass nur ein paar kilometer weiter die tierwelt wieder so fantastisch reichhaltig ist! in der ferne raucht sabancaya, ein aktiver vulkan, kleine kringel in die sonst makellose weitsicht. rechts davon steht der 6.265m hohe nevado ampato, auf dem die eisprinzessin juanita gefunden wurde, links protzt nevado hualca hualca. uns... read more
vicuña
lava sand türmchen
lava valley

South America » Peru » Arequipa » Arequipa June 28th 2014

1:42. wir verlassen das auto, das uns knapp drei stunden von arequipa an den fuße des chachani vulkans gebracht hat. es ist windig und bitterkalt. der heiße tee wärmt den bauch nur kurz. und schon geht es auf, den summit zu erklimmen. von 5.100 auf 6.075m innerhalb von acht stunden. unsere stirnlampen erhellen den weg während über uns dunkelste nacht tausende sterne leuchten lässt. nach etwas mehr als einer stunde erreichen wir das high camp auf 5.170m. es ist vielleicht komisch, dass ich immer die höhenmeter dazuschreibe, aber für uns ist das sehr wichtig - anhand dieser lächerlichen zahlen handeln wir uns weiter gen gipfel. die vulkanischen berge um uns werden später im tageslicht wie dunkle zuckerstürze aussehen - bestehend scheinbar nur aus losem gestein unterschiedlichster größen und farben. der chachani ist da keine ausnahme und ... read more
summit cruz
sch*** kalt
parejita y cruz




Tot: 1.404s; Tpl: 0.043s; cc: 18; qc: 145; dbt: 0.0712s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.7mb