Tag 48 nach Naryn/Kirgistan


Advertisement
Kyrgyzstan's flag
Asia » Kyrgyzstan
June 7th 2017
Published: June 10th 2017
Edit Blog Post

In Kirgistan hat sich die Auto Situation stark verändert. In Duschanbe gab's ein paar Mercedes, aber hier im Nordosten ist besonders Audi das Auto der Wahl, natürlich auch Mercedes und VW. Daneben natürlich die üblichen Japaner (in Japan dürfen Autos, die mehr als 10 Jahre alt sind nicht mehr auf die Straße) und einige uralte Ladas.

In den Bergen, durch die wir kamen, waren die Leute gerade dabei, ihre Jurten aufzubauen. Das geht innerhalb weniger Stunden und man hat ein angenehmes Heim. Gleich daneben parkt das Auto, denn auch de Nomade von Heute ist mit der Zeit gegangen. Es sind weniger Kühe und Schafe, die gehalten werden, sondern Pferde, zu dieser Jahreszeit mit vielen Fohlen. Auch wenn die Kirgisen Pferdenarren sind - was machen sie mit so vielen????

Die Übernachtung war im Celestial Mountain Guesthouse - eine Unterkunft, die in etwa 4 normalen Wohnungen in einem normalen Wohnblock lag. Gelegenheit, eine standard 3 Zi Wohnung zu sehen. Anstelle des Badezimmers wurden auf kleinstem Raum mehrere Toiletten, Waschbecken und Duschen eingebaut, es war so wenig Platz, dass man fast ein Schlangenmensch sein musste.... Die Wände zwischen den Zimmern waren papierdünn, das Fenster konnte nicht geöffnet werden und draußen tobte der Musikgenuß. Schlag 23.00 verstarb das Internet.


Additional photos below
Photos: 3, Displayed: 3


Advertisement



Tot: 4.619s; Tpl: 0.043s; cc: 9; qc: 49; dbt: 0.0552s; 3; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb