Welcome to Japan


Advertisement
Japan's flag
Asia » Japan » Tokyo
October 16th 2014
Published: October 16th 2014
Edit Blog Post

Hallo liebe Leute, hier ist Alex ;-)



"We fly for your smile" sagt die Austrian Airlines! Der Flug nach Japan war überaus ruhig und angenehm! Alles war super und wir können die Langstrecke der Austrian nur weiterempfehlen!



Am Flughafen angekommen konnte Robert gleich seine Japanisch-Kenntnisse ausprobieren und uns sämtliche Zugtickets besorgen! Ich war sehr stolz auf ihn! Und ich glaube das japanische Zugpersonal auch!



Dann machten wir uns auf dem Weg zu unserem Hostel. Das war deswegen sehr interessant da uns vor den Linienplänen stehend gleich zweimal unabhängig voneinander 2 Einheimische ansprachen, ob sie uns wohl nicht helfen dürften. Sie halfen uns sehr freundlichen den Plan zu lesen und wiesen uns auch den richtigen Weg.

Mir scheint, das passiert bei uns zuhause eher selten, deshalb war ich so positiv überrascht von dieser selbstverständlichen Gastfreundschaft.



Unser Hostel liegt perfekt in der Nähe einer U-Bahn Station. Das Zimmer ist gefühlte 3 m2 groß. Mit Küche wohlbemerkt. Wenn man die WC Spülung benützt - startet ein Flugzeug.



Heute waren wir noch im Ueno-Park, was wirklich sehr schön war. Bei der Gelegenheit gingen wir gleich auch in den Ueno-Zoo. Ich bin kein Experte aber ich glaube, dass die Gehege der Tiere wohl zu klein geraten sind. Das hat mich ein wenig traurig gemacht trotzdem war es toll Tiere wie Giraffen, Nashörner usw. zu sehen.



Abends waren wir dann im bekannten Shibuya (mit der großen Kreuzung). Dort sind wir spazieren gegangen und haben uns einen kleinen traditionnelen "Suppenladen" gesucht. War für mich echt eine ganz eigene Erfahrung. Mann muss sich an einem Automaten sein Gericht aussuchen. Der Koch kocht. Und ich habe verzweifelt versucht mit Stäbchen nicht allzu doof auszusehen. Naja, bei der Verabschiedung habe ich gemerkt dass mich der Koch und seine Gehilfin wohl sehr amüsant gefunden haben müssen und wohl auch ein bisschen Mitleid hatten.

Ich habe mir vorgenommen, wenn ich nach Hause komme kann ich perfekt mit Stäbchen essen! Wär ja gelacht.



Im Starbucks waren wir heute euch noch. Die Japaner lieben das. Deshalb wollten wir da auch dabei sein ;-)



Und nun sitzen wir in unserem kleinen gemütlichen Hostelbunker. Robert kratzt sich gerade am Kopf (er lernt schon wieder Japanisch) ;-)

Und ich fang an mich in Tokyo ganz wohl zu fühlen...



Erstes Fazit: Japan funktioniert

Advertisement



17th October 2014

Juhuuu, gut gelandet
Das hört sich ja alles ausgezeichnet an. Fein dass ihr eine schöne Anreise hattet. Und jetzt scheints ja mit dem Programm richtig los zu gehen. Nicht vergessen - es ist auch Urlaub :-) Liebe Grüße aus Innsbruck!

Tot: 2.592s; Tpl: 0.039s; cc: 11; qc: 53; dbt: 0.0491s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb