Hallo Darjeeling.


Advertisement
India's flag
Asia » India » West Bengal » Darjeeling
April 5th 2012
Published: June 20th 2017
Edit Blog Post

Geo: 27.04, 88.2636

Morgens um kurz vor sechs haben wir es endlich geschafft und sind in Kakavita. Hier geht es endlich raus aus dem Bus und wir werden zu einem Jeep-Stand gebracht. Nur mit dem Jeep geht es hoch nach Darjeeling, welches immerhin auch wieder auf ueber 2.400m liegt.

Als Willkommensgeschenk in Indien werden wir natuerlich gleich wieder ueber's Ohr gehauen: in Nepal hiess es noch die Tour bis Darjeeling wuerde pro Person 300 Nepalesische Rupees kosten – in Indien angekommen sind es dann doch auf einmal 600 Indische Rupees. Schon die 600 Nepali-Rupees waren eigentlich viel zu viel, denn der Jeep, den wir nach einer Stunde Fahrt besteigen, bekommt nur 100 Rupees ab – und mit dem fahren wir immerhin die naechsten 3,5 Std. in die Berge…

Welcome back to India.

Es passt natuelich auch bestens ins Bild, dass wir nach dem Jeep Wechsel erst einmal eine Stunde im Jeep sitzen und auf weitere Fahrgaeste warten. Als wir dann los fahren sind wir noch immer nur zu dritt, aber binnen weniger Stops platzt der Jeep aus allen Naehten.

Die Fahrt die Berge hoch ist dann zugleich ein Abenteuer wie auch eine Augenweide. Ueberall wird Tee angebaut und es gibt diverse kleine, suesse Staedte am Hang.

Trotzdem sind wir froh, dass der Liegenbleiber bergabwaerts steht und wir nach insgesamt gut 20 Stunden Fahrt endlich in Darjeeling sind.

Wir machen uns dann zu fuss auf Hotelsuche – und warum auch immer, ist es einmal wieder so, dass wir, wenn wir uns schon einmal fuer einen Reisefuehrer-Tip entscheiden Pech haben und das Hotel voll ist. Den Marsch haetten wir uns ersparen koennen.

Wir checken schlussendlich neben dem Hotel ein, wo wir hin wollten und es ist zumindest okay. Warmwasser gibt es hier nirgends und das Zimmer ist soweit okazy.

Leider laesst uns aber das Wetter im Stich: es regnet und stuermt mittlerweile. Wir verziehen uns also nach leider unbefriedigendem Essen auf unser Zimmer und schauen einen Film, bei dem wir jedoch nach der Haelfte einschlafen. Die Fahrt hatte es eben in sich….

Advertisement



Tot: 2.412s; Tpl: 0.063s; cc: 12; qc: 27; dbt: 0.0268s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.3mb