Foto-Update!


Advertisement
Africa
September 29th 2009
Published: September 29th 2009
Edit Blog Post

Hier nun endlich mal ein paar Fotos aus den letzten Monaten!
Hier hat ansonsten alles wunderbar funktioniert, ich bin seit gestern morgen in Südafrika. Bericht folgt die nächsten Tage!


Additional photos below
Photos: 63, Displayed: 22


Advertisement

Abu DhabiAbu Dhabi
Abu Dhabi

Zurück zum Anfang - 45Grad in Abu Dhabi
Abu Dhabi2Abu Dhabi2
Abu Dhabi2

1001 Nacht im Emirates Palace, dem luxuriösesten Hotel der Welt. Und natürlich IST alles Gold was glänzt.
Blick über Jo'BurgBlick über Jo'Burg
Blick über Jo'Burg

Während meiner 3 Tage im Juni. Blick vom Westcilff Hotel, was eigentlich sehr vornehm ist. Aber der Cappuchino ist bezahlbar, und man bekommt einen tollen Ausblick geboten!
BamakoBamako
Bamako

Blick über die Stadt
BuschtaxiBuschtaxi
Buschtaxi

berühmt berüchtigter Peugeot '504', oder auch Buschtaxi. Hat mich, zahllose weitere Passagiere und den Ziegenbock ein paar100km von Bamako/Mali nach Kankan/Guinea gebracht.
Buschtaxi2Buschtaxi2
Buschtaxi2

Betpause im Busch, Guinea, an bis jetzt meinem anstrengendsten Reisetag.
Conakry, GuineaConakry, Guinea
Conakry, Guinea

Weltuntergangsstimmung. Blick aus meinem Zimmer. Beim nächsten Regen kam der Wind aus der anderen Richtung. Da hilf auch das geschlossene Fenster nichts, es ist einfach alles ziemlich nass geworden.
Zentral-GuineaZentral-Guinea
Zentral-Guinea

Ausläufer des Fouta Djalons in Kindia
N'Zerekore, SüdguineaN'Zerekore, Südguinea
N'Zerekore, Südguinea

Der Präsident kommt! oder kommt er doch nicht? Keiner weiss es, aber alle sind auf den Strassen. Genau, derselbe Präsident der eigentlich nur ein hochgeputschter General ist dessen Militär heute (27.9.) in Conakry über 100 Demonstranten erschossen hat.
BuschstraßeBuschstraße
Buschstraße

Vor 10 oder 20 Jahren muss dies mal eine richtige, asphaltierte Straße gewesen sein, was übrig geblieben ist erinnert eher an einen schlechten Feldweg
Buschstraße 2Buschstraße 2
Buschstraße 2

immer noch Guinea. So langsam kommt der Dschungel
DschungelDschungel
Dschungel

in Südguinea
Monrovia1Monrovia1
Monrovia1

Strassenszene in Monrovia. Nur wenn man genauer hinschaut sieht man, dass die meisten Gebäude ziemlich kaputt sind.
Monrovia2Monrovia2
Monrovia2

Geldwechlser in der Broad Street, der Hauptstrasse Monrovias. Die Geldbündel liegen offen vor ihm. Wieso keiner auf die Idee kommt sich ein Bündel zu schnappen? Ganz einfach, weil er es wahrscheinlich nicht überleben würde, wenn er von einem anderen Passanten festgehalten würde - Lynchjustiz!
Monrovia3Monrovia3
Monrovia3

Ehemals Machtzentrum der amerikanischen schwarzen Siedler, aber bei dem 1980-Putsch verwüstet und seitdem dem Verfall preisgegeben: der Tempel der Freimaurer
Monrovia4Monrovia4
Monrovia4

Blick vom Büro der Organisation bei der ich war. Das gebüude in der Mitte mit der liberianischen Fahne ist das Verteidigungsministerium
Monrovia5Monrovia5
Monrovia5

liberianische 1. Liga!
Monrovia 5Monrovia 5
Monrovia 5

im Vordergrund der Markt, der sich aber am späten Nachmittag langsam aber sicher regelmäßig in eine Müllhalde verwandelt. Im Hintergrund die Brücke die 2006 eingestürzt ist und seitdem nicht aufgebaut.
Monrovia6Monrovia6
Monrovia6

Waterside Market. Laut, bunt, chaotisch.
Yamoussoukro1Yamoussoukro1
Yamoussoukro1

Offizielle Hauptstadt der Elfenbeinküste, riesige Straßen aber so gut wie keine Autos
Yamoussoukro2Yamoussoukro2
Yamoussoukro2

Neben den riesigen Strassen gibt es den größten Dom der Welt. Und das in einer relativ kleinen und unbedeutenden Stadt, in der auch noch die Hälfte der Einwohner Muslime sind. Direkt dahinter fängt der Dschungel an.


Tot: 1.549s; Tpl: 0.018s; cc: 5; qc: 48; dbt: 0.0161s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb