Etoscha Nationalpark


Advertisement
Namibia's flag
Africa » Namibia » Etosha National Park
November 22nd 2017
Published: November 27th 2017
Edit Blog Post

Nach einer verhältnismässig kurzen Fahrt von 188 km, aufgestockten Vorräten, vollem Tank und neuem Bargeld sind wir im Etoscha Nationalpark angekommen. Unsere erste Lodge ist schön gelegen, edel aber ein spürbarer Staatsbetrieb. Wir spüren, dass sie sich im Team nicht wirklich gut verstehen. Wie immer füllen wir diverse Formulare aus. Sie finden dann aber den Schlüssel zu Nummer Vier nicht und quartieren uns in Nummer Drei um, dies führt bei Bestellungen in der Bar zu amüsanten Verwirrungen... Im Gespräch mit einigen erfahren wir, dass Mugabe gerade in Zimbabwe (unsere letze Station) vom Militär zum Rücktritt bewegt wurde und führen eine interessante Diskussion.



Schliesslich geht es los, im eigenen Fahrzeug durch den Nationalpark. Auf Schotterpisten unterwegs haben wir am ersten Tag „rechnerisch“ 173km vom Dolomite Camp nach Okaukuejo und am zweiten 152km zum Mushara Bush Camp. Wir machen aber einige Umwege, unter anderem zu Wasserlöchern, an denen immer viele Tiere zu beobachten sind.



In Okaukuejo übernachten wir in einem „Bungalow“ gerade an der Wasserstelle. Während der Nacht sehen wie nun endlich auch Nashörner.


Additional photos below
Photos: 58, Displayed: 22


Advertisement



Tot: 0.087s; Tpl: 0.02s; cc: 14; qc: 67; dbt: 0.024s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.4mb