Caprivi Strip


Advertisement
Namibia's flag
Africa » Namibia » Caprivi
September 23rd 2019
Published: September 24th 2019
Edit Blog Post

Der Caprivizipfel (englisch Caprivi Strip) ist eine zipfelförmige Ausbuchtung im Nordosten des Staatsgebiets von Namibia. Grenzziehung und Namensgebung nach Leo von Caprivi gehen auf die koloniale Vorgeschichte des Landes zurück. Die Entstehung des Territoriums geht auf den Vertrag zwischen Deutschland und England über die Kolonien und Helgoland vom 1. Juli 1890 („Helgoland-Sansibar-Vertrag“) zurück. Das Deutsche Reich verzichtete in diesem auf zukünftige Ansprüche auf Witu und Sansibar. Dafür fiel die Insel Helgoland an Deutschland, und seine Kolonie Deutsch-Südwestafrika erhielt Zugang zum Sambesi.
Die Fahrt war eher langweilig, abgesehen von der Tatsache, dass ich wieder selber fuhr, allerding niicht auf Paul, sndern auf Julias Motorrad.
Die Dörfer ganz im Osten sind von einer weißen Sandfläche umgeben, dann kommt ein Zaun aus langen Steppengräsern, darin die Häuser. Das Wohnhaus scheint meist aus Wellblech zu bestehen, ich kann mir nicht vorstellen, wie heiß das unter Tags ist.
Zahllose Rinder, Ziegen, manchmal auch Warzenschweine überqueren die Straße und zwingen zum Aufwachen.


Additional photos below
Photos: 5, Displayed: 5


Advertisement



25th September 2019

Kontrastprogramm
Na, der Unterschied zwischen dem Bild der Einwohnerhuetten und dem der Touristhuette ist schon enorm!!!!!!

Tot: 2.805s; Tpl: 0.044s; cc: 11; qc: 47; dbt: 0.047s; 2; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 2; ; mem: 1.4mb