Blogs from Kisumu, Nyanza Province, Kenya, Africa

Advertisement

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu August 6th 2019

Impala Sanctuary. Eintritt 22 $, aber Einheimische zahlen fast nix. Eine sinnvolle Preisgestaltung, denn wir haben ja das Geld. Freilaufend nur Affen, in Gehegen Tiger, Löwen, Giraffe Büffel, alles Problemtiere, die nicht ausgewildert werden können. Zahllose Schulklassen, die sich hervorragend benahmen, schöner Blick auf Lake Victoria, zweitgrößter See der Welt. Am Schluss, "sie kommen immer um 14.00' - Impalas. Und eine große Eidechse, die vorsichtshalber zum Fütterungsplatz gelaufen ist. Aber Futter gibt's erst am Mittwoch. Nationalmuseum Kenias: der traurigste Anblick, den man sich vorstellen kann. Glaskästen, schlecht erleuchtet, voller ausgestopfter Tiere. Aber noch schlimmer waren die Aquarien und besonders die Schlangen in den Terrarien, Kies, eine Schale mit Wasser. Außerdem Schildis, ein Krokodil, alle in viel zu kleinen Gehegen. Einzig das nachgebaute Luo D... read more
20190806_131219
20190806_120648
20190806_131919

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu August 5th 2019

Eine kurze Fahrt auf der A1, und diesmal war die Straße wirklich 1 A. Beim Waschen von Paul sprach ich mit einem Mofafahrer. Er mietet das Mofa, zahlt dafür pro Tag 3 Euro. Pro Tag tankt er auch noch für 5 Euro, alles was dann vom Verdienst über 8 Euro ist, geht an ihn. Er sagte, er sei nicht reich, nicht arm. Irgendwie war er zufrieden.Das Hauuptproblem bei seinem Job ist die Tatsache, dass es zu viele Mofafahrer gibt. An jeder Straßenecke sthen sie und warten auf Kunden. Und da es immer eiinen gibt, der den Preis unterbietet, ist es schwierig, Geld zu verdienen. Was ein 125 kubik Mofa so alles transportieren kann: Vier Menschen, Ein Bettgestell, Eine Dachrinne, ca 4 m lang 5 Schafe 2 Ziegen, ein dreisitziges Sofa einen Beifahrer, der eine Matratze häl. ... read more
20190805_125334
20190805_125446
20190805_134050

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu January 18th 2013

OK, been a long time since we blogged from the school at Christmas and the weeks since then has been split into three main parts: 1) Awassa Ethiopia was lovely, escaped the dust of the school town to a nice lakeside setting where we gobbled fish, watched the birds and drank freezing beer. We chilled for a couple of days and got used to being back on the road. Celebrated a non-New Year, it being the 22/04/05 or whatever it was in Ethiopia then be headed off for the road to Kenya 2) The road to Kenya. Now I don't mean to moan or being ungrateful as I know we're lucky to have this time away enjoying ourselves but the road to Kenya wasn't the most fun we've ever had. It took us basically 5 days ... read more
Fishy treat
Lake Awassa
Marabou Storks

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu May 5th 2012

I escaped Nairobi on a fittingly disgusting morning and got a bus to Kisumu, where after about 8 hours, I arrived into some sunshine. I stayed in Kisumu with Christina, who I had met in Mombasa. As it was a Saturday, we went out that night and predictably enough, the Sunday was fairly unproductive. Of all the places I had been in Kenya up to now, this was the first where tourists would not regularly come. They seemed to be fairly used to the mzungus all the same. There was also a surprisingly big Indian community. Kisumu is situated right on Lake Victoria, my first contact with Africa's biggest lake. We went down for lunch by the lake one day, where there are a number of restaurants set up, with freshly caught tilapia on display. When ... read more
Photo 2
Photo 3
Photo 4

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 24th 2011

unsere VIP- Sitze (man gönnt sich ja sonst nichts) finden wir zuvorderst, einen direkt neben dem Fahrer (allerdings höher, breiter und bequemer als sein Platz), den zweiten direkt dahinter. Eine kurze Kontrolle folgt :bei geöffneter Tür und laufendem Motor wird von außen per Hand das Gaspedal halb durchgedrückt und die Hupe betätigt- alle notwendigen Funktionen scheinen zur Zufriedenheit unseres Chauffeurs zu funktionieren- und schon kann die Fahrt, man lese und staune, pünktlich beginnen. 13h fröhliches Geholper über Stock und Stein, begleitet von Oldies und Reggae aus den Lautsprechern, vermischt mit unentwegtem Gelaber des Fahrers und Co-Fahrers, folgen. Doch irgendwann verschwimmt alles zu einer monotonen Geräuschkulisse und man döst mit dem Kopf sanft im Takt wippend vor sich hin. Nur ab und zu unterbricht die Hupe das Ganze um energisch die Fahrräder und Motorräder vo... read more
Photo 3
Photo 2
Mombasa Backpackers

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 18th 2011

Der Victoriasee, der zweitgrösste Süsswassersee der Welt, begeistert mich ebenfalls von Anfang an. Der See, welcher an Kenya, Uganda zu Tanzania grenzt, wollte ich schon lange besuchen. Und jetzt bin ich da ;-) Bei einem Bootsausflug mache ich Bekanntschaft mit dem Dunga-Dorf, dessen Bewohner in der Nähe des Sees wohnen. Den Dorfbewohnern bei ihren täglichen Arbeiten zuzusehen, ist eine Attraktion für sich. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie Kleider waschen oder sich selbst im See erfrischen. Dem Ufer entlang zu fahren, ist wie ein Film der abläuft... Es folgt eine Szene nach der anderen. Die Menschen am See leben hauptsächlich vom Fischfang bzw. von der Fischzucht. Die Flusspferde sind ein weiterer Höhepunkt, obwohl diese ziemlich scheu sind. Landschaftlich gesehen ist dieser See für mich ein Highlight: durch die vielen Vogelarten, die Menschen am Ufer sowie ... read more
Seerose
See
Landschaft

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 17th 2011

Während wir Kakamega verlassen, fahren wir gleich an einer Sehenswürdigkeit vorbei: der Crying Stone. Es handelt sich um einen Stein, der "weint", d.h. aus dem Stein fliesst Wasser. Irgendwann überqueren wir den Äquator Richtung Süden.. Ansonsten ist die Landschaft weiterhin eine Augenweide: Auch hier gibt's Teeplantagen, obwohl es nicht die Hochburg des Tee's ist, Zuckerrohrplantagen, Maisplantagen, usw. Richtig fruchtbar das Land hier. Unterwegs fahren wir an vielen Dörfern vorbei, überall sieht man spielende Kinder. Ab und zu halten wir an, um ein bisschen mit den Leuten zu quatschen oder einfach einen kleinen Snack zu kaufen. Unterwegs begegnen wir auffällig vielen alten Peugeot 504. Da hat wohl Frankreich mal eine Spende getätigt, denn ansonsten gibt's hier keine Peugeots. Am Nachmittag erreichen wir dann Kisumu.... read more
Strasse
Arbeiter auf Teeplantage
Teepflanze

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 17th 2011

Amosi! Kisumu! Wow, bin begeistert was ich hier für eine wunderschöne Hafenstadt antreffe. Ist wie Liebe auf den ersten Blick. Diese Stadt ist ab sofort auf Platz 1 in meiner Hitparade der schönsten Städte von Kenya. Sauber, praktisch kein Staub und wenig Verkehr (somit wenig Abgase). Und trotzallem, ist es die drittgrösste Stadt Kenyas mit ca. 350'000 Einwohner. Die Stadt gehört zur Nyanza County, welche sich im Westen Kenyas befindet und die Einwohner gehören zum Volksstamm der Luo's, dem drittgrössten Stamm in Kenya. Für mich interessant, weil ich in Mombasa viele Freunde habe, welche aus dieser Gegend kommen. Kisumu ist auch bekannt für den Lake Victoria, welcher wiederum für dessen Fisch "Tilapia" bekannt ist. Es ist ein muss, beim Besuch von Kisumu einen Ausflug an den Lake Victoria miteinzuplanen. Am Stadtrand findet man diverse Märkte, welc ... read more
Stadt
Jomo Kenyatta Grounds
Strassenbeschriftung

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 5th 2011

Nach 4 Wochen dauernden Verschiebens und Vertröstens, war es uns Ende dieser Woche endlich vergönnt mit der Arbeit für unsere Studie zu beginnen. Nicht gerade der beste Zeitpunkt, wenn die Abendplanung für Freitag schon steht - und man dann am Samstag Vormittag ins Krankenhaus muß ;-) Nach 2 unendlich langen Stunden war die "Wochenendarbeit" erledigt und einem gemütlichen Tag in Kiboko-bay stand nichts mehr im Wege. Ein paar Stunden am Pool liegen und die Aussicht genießen war dann aber genug und wir wagten uns in einem kleinen Holzboot bei beginnendem Regen mit Blitzen am Horizont hinaus auf den See unter die Nilpferde.... read more
Photo 2
Photo 3
Photo 4

Africa » Kenya » Nyanza Province » Kisumu November 3rd 2011




Tot: 0.885s; Tpl: 0.063s; cc: 7; qc: 84; dbt: 0.0613s; 1; m:saturn w:www (104.131.125.221); sld: 1; ; mem: 1.5mb