Welcome to the Jungle


Advertisement
Ecuador's flag
South America » Ecuador » East » Cuyabeno Reserve
November 23rd 2007
Published: December 2nd 2007EDIT THIS ENTRY

Hey

**new video**
http://www.fliqz.com/public/aspx/playerdefault.aspx?vid=78aaa22f8ed742a2b3a9c92c5ce2c898
it's about driving with the boat through the jungle. While taking the movie, a wet liane stroke my camera and face;-)

Letztes Wochenende beschloss ich mit acht anderen Girls in den Dschungel zu fahren. Definitiv die richtige Entscheidung! Mitten in der Nacht gings los nach Cuyabeno (Naturschutzreservat, welches nur 2 Prozent vom gesamt Südamerika-Urwald ausmacht, jedoch trotzdem die grösst mögliche Vielfalt aufweist!). Die Nacht zuvor hat es strark geregnet und die Strassen sind halb weggespühlt, logisch dauert dann die relativ kurze Strecke von normalweisen 8h dann mal schöne 12! Die Strecke ist kurvenreich, führt über abenteuerliche BrückenKONSTRUKTIONEN, vorbei an Ölrafinerien und über abwechselnder Strassenbelag, der von gut bis Schotterstrasse mit mehr Schlaglöchern als Belag reicht( Fahrtempo passt sich jedoch wenig den Umständen an, SÜdamerika eben). Wie im Kino war es auch, als Joana und ich vorne auf der Treppe sassen und mit Sound durch die Pampa getrieben wurden, plötzlich dann auch Lastwagen ohne und mit Licht entgegen kamen, oder ein abgelegener Sattelschlepper von Feuerfackeln als Warnlichter umgeben war. Recht kaputt gelangen wir am morgen in "bewohntes Gebiet: will heissen, dass übelst stinkende Indios einsteigen, sorry, aber Seife kennen die wohl nicht so...
In den nächsten vier Tagen erleben wir voll die entspannten und relaxten Momente. So gechillt war es schon lange nicht mehr! Wir nächtigen in Strohdachhütten mit Moskitonetzten, wandern im Dschungel oder bewegen uns mit dem Motorboot auf dem Rio Napo fort. Alles voll abenteuerlich und wunderschön in der Einfachheit der Natur! Der einzige Luxus ist der Stromagregator für die Essenszubereitung.
Wie geil ist das denn, wenn man sich am morgen mit dem Seil in den Fluss schwingt und sich auf dem Rücken treiben lässt, ober einem strahlend blauer Himmel, umkranzt von saftig grünen Baumkronen!
In den vier Tagen wandern wir mal 8h durch den Dschungel (beinhaltet mehrfache Flussarmberquerung mit Brücken, Baumstämen und Liane;-), fahren zum Baden drei Stunden mit dem Boot zu einer Lagune ( sie trocknet bei Trockenzeit vollständig aus und man kann dann auf Bäume mitten im See klettern), machen Nachtwanderungen in Dschungel, gehen Piranhas fischen, Caymane (kleines Krokodil) fangen, in den Hängematten chillen, Kanu fahren (zum Glück flussabwärts), und einfach nur relaxen!=)
Ist schon komisch im Fluss zu baden, wos auch Piranhas, Caymane und Anakondas gibt, aber zum Glück sind die nicht dort wos grosse Strömung gibt...
Sonst haben wir immer mal wieder paar Affen, Papageie, sonstige Vögel und Fische, all mögliche Insekten und Schmetterlinge gesehen. Kakerlaken gabs am Abend auch überall, aber mich haben sie gar nicht gestöhrt, gehören halt dazu (ausser Nina, die hat panische Angst vor allen Krabeltieren). Eigentlich ist der Dschungel perfekt für die Anopheles-Mücke mit dem Malariavirus, aber ein Guide der zugleich auch Tropenexperte ist, meinte dass dieses Gebiet Malariafrei sei. Voll geil, denn ich bin das ewige einsprühen allmählich satt, die paar Mückenstiche sind mir auch egal.
Viel zu schnell geht die Zeit ohne Uhr vorbei, aber ich hab die Tage voll genossen und werd die Momente hoch oben im Turm, in der Hängematte chillend, sicherlich vermissen!
Als wir bei einer Bar auf den Bus zurück warteten, ging plötzlich sämtlicher Strom aus, so geil, hier ist einfach nichts garantiert! Zurück hat es dann nur noch 9 gedauert, aber dafür bei jeder Provinzgrenze Passkontrolle...


Additional photos below
Photos: 28, Displayed: 24


Advertisement



2nd December 2007

wuuuuuhhhaaa
jou magy du checker. tönt ja wedermol suuuuper din blog-iitrag. i meine, was gits schöners als in begleitig vo 8 flotte girls (!!!) ergendwo voll abseits ime mega djungel so eine uf tarzan zmache, chli umchille und s'tolle wetter gnüsse?? jo du ahnsch es, es git nüt schöners. und daher blibt mer ned vell anders öbrig als dir ned ganz niidlos wiiterhin en sone gueti paradiesischi ziit zwönsche. ;) ahjo, aber öppis ganz chliises gäbtis do no. und zwor esch mer din stilbruch i dem blog-itrag scho chli e dorn im aug. und well ech ned gern dorne im aug han, fändis cool, wenn de nächschti iitrag weder uf schwiizer-dütsch wörsch büüte. i mein, mer send doch so richtigi bünzli-schwiizer und müend eusi sproch au im weltwiite netz pflege. ned? wwoooohrschinli hängsches du chli zvell mit düütsche fraue ume magy... jaja, das merkt mer aso scho. uuuuhhh...... ja egal, ob schwizerdütsch, hochdütsch, altdütsch oder dütschi bockwürscht, i freu mi eineweg weder uf dini bricht und bedank mich mol a dere stell dadeför, dass du dir so schön ziit nimmsch und do extra cooli bilder und super reisebricht i din blog ladsch, damit mir diheiblibne, mir vollidiote, au es ganz es bitzeli öppis hend vo dine tolle erlebnis.. :D also junge, that's it. machs guet und gnüüüüüüüsses!! bbbbb dO
3rd December 2007

Hey Oh!
Keusch, mir faehled d wort!! merci vellmal, isch super cool was gschribe hesch ond wott oi di heimblibne nor chli mitmotiviere au go reise z go. mer chas laebe nor so gnuesse! geschter mit schwiizerin, kanadier, oeschtriecherin go aesse: all you can it saelber zaemegstellt. mit salat, fruchtsaft, gratiscoctails vode fraue, ond riise buffet 5.30$;-) jo ond waegem stilbruch...: weiss halt au nid so raecht, schwiizerduetsch isch scho struub wills halt fascht niemerd laese chan. aber mal luege..;-) so chiller du, machs guet gnuesses au!
4th December 2007

:-)
Hey magy, ha dänkt ich schribe etzt da au mol öppis ine;-) han also welle mitteile dass ich au regelmässigi konsumentin vo dim blog bin und hell begeischteret; isch u mega intressant und verlockend zum sälber d koffere packe! naja, koffere packe muessi jo au nöchschtens wieder, au wänn mini reis ned ganz eso wiit gaht, nur i eusi schöne schwiizer berge!:-)) uf jede fall wünsch ich der au wiiterhin so vil spass und spannendi erfahrige und hoffe no uf wiiteri intressanti bricht und bilder zum dini reis mitverfolge! schliesslich fählsch du da ide schwiiz scho zimli, de ghört mer doch gern was du so am andere ändi vo de wält erläbsch:-)) machs guet, bis bald und gnüsses! gaaanz liebi grüess, sabi!
4th December 2007

du sack!!!!
Jo, Magy: " mit acht ANDEREN Girls"? hanich öpis ned medbecho? Chan dem Keusch sin Kommentar nome unterschriebe und de Niid uf dich vellecht nochli hervorhebe. Osserdem fänd ichs guet, wenn du de Artekel no chöntisch uf Schwiizerdütsch umschriebe...;-) hebs guet!, vermessed dich!
7th December 2007

chiller
junge junge junge. jetz gesch aber vollgas, das gets jo wohl gar ned so öppis. dasch jo scho fascht echli gängschter. und de keusch het scho recht, so hochdütsch vomene schwizer tönt scho fast echli arrogant. das muess also gänderet werde in zukunt. schliesslich chönnd mer do eusi sproch met stolz vertrete....aber ich ben mer secher das chunnd scho guet...;-) also wenn mer grad so för me als es johr em militär versorgt esch, tuets scho fascht echli weh eso öppis "müsse" z gseh. aber esch en super sach, respect, very nice. also, ich hoffe emol mer gseht sech e 2 woche in atlanta, und bes denn vel spass no met dim "harem"... ;-) hehe

Tot: 0.193s; Tpl: 0.016s; cc: 10; qc: 62; dbt: 0.0441s; 62; m:apollo w:www (50.28.60.10); sld: 2; ; mem: 6.5mb